Scott O'Dell

(378)

Lovelybooks Bewertung

  • 496 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 29 Rezensionen
(116)
(133)
(114)
(11)
(4)

Lebenslauf von Scott O'Dell

Scott O’Dell wurde am 23.05.1898 in Los Angeles als Odell Gabriel Scott geboren. Seine Kindheit in verschiedenen Orten um Los Angeles in der noch urtypischen und unberührten Landschaft Kaliforniens stellen eigenen Angaben zufolge die Grundlage für seine Kinder- und Jugendbücher dar. Scott O’Dell studierte Psychologie, Philosophie, Geschichte und Englisch an den Universitäten Occidental, Stanford und Wisconsin. Im Anschluss an sein Studium war er zunächst als Lektor für Drehbücher tätig, ehe ihn infolge seiner Veröffentlichung einer Aufsatzsammlung über erfolgreiche Stummfilm-Scripts Paramount Pictures engagierte. In den folgenden Jahren brachte ihn seine Tätigkeit als Kameramann nach Italien, wo er für eine Weile lebte. Im Jahr 1934 veröffentlichte er mit „Woman of Spain“ seinen Debütroman und im Anschluss an den zweiten Weltkrieg zwei weitere Werke, ehe er bis 1955 als Redakteur für die „Los Angeles Daily News“ tätig war. Der Durchbruch gelang Scott O’Dell im Jahr 1960 mit der Veröffentlichung seines bis heute erfoglreichsten Werkes „Insel der blauen Delphine“. Ursprünglich als Erwachsenenroman angelegt, gelang es als Jugendbuch veröffentlicht zu großem Erfolg und stieß auf durchweg positive Resonanz. „Die Insel der blauen Delphine“ wurde in 11 Sprachen übersetzt und basiert auf der wahren Geschichte eines Indianermädchens. Der Roman überzeugte die Kritiker über die Thematik hinaus aufgrund der sorgfältigen Quellenstudien. Wie in dem Gros seiner Werke behandelt auch „Die Insel der blauen Delfine“ seine tiefe Liebe zur Natur und zur Flora und Fauna und der Zerstörung durch die Menschen. Für sein Meisterwerk wurde er unter Anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, der Newbery Medal und schließlich 1972 mit dem renommierten Hans-Christian-Andersen-Preis. In den folgenden Jahren bis zu seinem Tod im Jahr 1989 schuf Scott O’Dell 25 weitere Bücher für Kinder und Jugendliche, unter Anderem eine Fortsetzung seines Bestsellers „Die Insel der blauen Delfine“. 1984 brachte er den „Scott O’Dell Award for Historical Fiction“ hervor, ein mit 5.000 Dollar dotierter Literaturpreis, der seitdem jährlich vergeben wird. Am 16.10.1989 verstarb Scott O’Dell und gemäß seines Wunsches wurde seine Asche von einem Schiff vor La Jolla in den Pazifischen Ozean gestreut.

Bekannteste Bücher

Das verlassene Boot am Strand

Bei diesen Partnern bestellen:

Insel der blauen Delphine

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich heiße nicht Angelika

Bei diesen Partnern bestellen:

Insel der blauen Delfine

Bei diesen Partnern bestellen:

Insel der blauen Delphine

Bei diesen Partnern bestellen:

Das verlassene Boot am Strand

Bei diesen Partnern bestellen:

A Newbery Honor Collection Boxed Set

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich und Poseidon

Bei diesen Partnern bestellen:

Rollender Donner

Bei diesen Partnern bestellen:

Kathleen, Please Come Home

Bei diesen Partnern bestellen:

My Name Is Not Angelica

Bei diesen Partnern bestellen:

Thunder Rolling in the Mountains

Bei diesen Partnern bestellen:

Abenteuer in Eis und Schnee

Bei diesen Partnern bestellen:

Island of the Blue Dolphin

Bei diesen Partnern bestellen:

Alexandra

Bei diesen Partnern bestellen:

Island of the Blue Dolphins

Bei diesen Partnern bestellen:

The Black Pearl

Bei diesen Partnern bestellen:

Vor dem Richter des Königs

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Feuer von Assisi, Ein Leseprojekt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks