Scott O'Dell

(387)

Lovelybooks Bewertung

  • 510 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 34 Rezensionen
(121)
(136)
(115)
(11)
(4)

Lebenslauf von Scott O'Dell

Scott O’Dell wurde am 23.05.1898 in Los Angeles als Odell Gabriel Scott geboren. Seine Kindheit in verschiedenen Orten um Los Angeles in der noch urtypischen und unberührten Landschaft Kaliforniens stellen eigenen Angaben zufolge die Grundlage für seine Kinder- und Jugendbücher dar. Scott O’Dell studierte Psychologie, Philosophie, Geschichte und Englisch an den Universitäten Occidental, Stanford und Wisconsin. Im Anschluss an sein Studium war er zunächst als Lektor für Drehbücher tätig, ehe ihn infolge seiner Veröffentlichung einer Aufsatzsammlung über erfolgreiche Stummfilm-Scripts Paramount Pictures engagierte. In den folgenden Jahren brachte ihn seine Tätigkeit als Kameramann nach Italien, wo er für eine Weile lebte. Im Jahr 1934 veröffentlichte er mit „Woman of Spain“ seinen Debütroman und im Anschluss an den zweiten Weltkrieg zwei weitere Werke, ehe er bis 1955 als Redakteur für die „Los Angeles Daily News“ tätig war. Der Durchbruch gelang Scott O’Dell im Jahr 1960 mit der Veröffentlichung seines bis heute erfoglreichsten Werkes „Insel der blauen Delphine“. Ursprünglich als Erwachsenenroman angelegt, gelang es als Jugendbuch veröffentlicht zu großem Erfolg und stieß auf durchweg positive Resonanz. „Die Insel der blauen Delphine“ wurde in 11 Sprachen übersetzt und basiert auf der wahren Geschichte eines Indianermädchens. Der Roman überzeugte die Kritiker über die Thematik hinaus aufgrund der sorgfältigen Quellenstudien. Wie in dem Gros seiner Werke behandelt auch „Die Insel der blauen Delfine“ seine tiefe Liebe zur Natur und zur Flora und Fauna und der Zerstörung durch die Menschen. Für sein Meisterwerk wurde er unter Anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, der Newbery Medal und schließlich 1972 mit dem renommierten Hans-Christian-Andersen-Preis. In den folgenden Jahren bis zu seinem Tod im Jahr 1989 schuf Scott O’Dell 25 weitere Bücher für Kinder und Jugendliche, unter Anderem eine Fortsetzung seines Bestsellers „Die Insel der blauen Delfine“. 1984 brachte er den „Scott O’Dell Award for Historical Fiction“ hervor, ein mit 5.000 Dollar dotierter Literaturpreis, der seitdem jährlich vergeben wird. Am 16.10.1989 verstarb Scott O’Dell und gemäß seines Wunsches wurde seine Asche von einem Schiff vor La Jolla in den Pazifischen Ozean gestreut.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfühlsame Geschichte um Hoffnung und Einsamkeit ohne Spannung

    Insel der blauen Delfine

    Akantha

    28. March 2018 um 10:44 Rezension zu "Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell

    Der 1960 erstmals erschienene Klassiker „Insel der blauen Delfine“ von Scott O’Dell basiert auf der Geschichte der Verschollenen von San Nicolas. Das Indianermädchen Won-a-pa-lei lebt mit ihrem Stamm auf einer Insel im Pazifik. Nach einem verlustreichen Kampf werden die wenigen Überlebenden von einem Schiff abgeholt, um auf eine andere Insel übergesiedelt zu werden. Doch Won-a-pa-lei bleibt zurück. Während sie täglich auf die Rückkehr des Schiffs wartet, muss sie sich den Gefahren von Hunger, Durst, Witterung und wilden Tieren ...

    Mehr
  • Zeitloses Abenteuer

    Insel der blauen Delfine

    Caydence

    22. February 2018 um 07:29 Rezension zu "Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell

    Das Indianermädchen Won-a-pa-lei lebt mit ihrem Stamm auf einer abgelegenen Pazifikinsel. Das Leben dort ist zwar hart und manchmal gefährlich, aber die Menschen leben im Einklang mit der Natur und bekommen von ihr alles was sie brauchen. Die Männer jagen und fischen, die Frauen sammeln und kümmern sich um alle häuslichen Belange. Der Frieden wird jäh gestört als ein Schiff mit fremden Männern in der Bucht vor Anker geht. Sie jagen Seeotter und sind nicht bereit, die vereinbarten Anteile an die Indianer abzugeben. Es kommt zum ...

    Mehr
  • Inselparadies?

    Insel der blauen Delfine

    Fornika

    21. February 2018 um 14:06 Rezension zu "Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell

    Seit die weißen Männer ihren gesamten Stamm mitgenommen haben, lebt das Mädchen Karana alleine auf der Insel der blauen Delfine. Ihre Tage verbringt sie mit der Jagd, legt Vorräte für harte Zeiten an; zudem muss sie sich noch vor einem wilden Hunderudel hüten. Und immer wieder schweift der Blick zum Horizont, aus Angst die weißen Männer könnten wiederkommen.  Scott O’Dell hat sich die wahre Geschichte einer jungen Frau vorgenommen und daraus ein sehr lebendiges Buch für Kinder und Jugendliche gemacht. Er schildert das einsame ...

    Mehr
  • Ob jung oder alt: lest dieses Buch!

    Insel der blauen Delfine

    LeseMama82

    07. February 2018 um 14:19 Rezension zu "Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell

    Ich habe "Insel der blauen Delfine" nicht, wie so viele andere, als Schullektüre entdeckt, sondern erst als Jugendliche, als es mir eine Freundin empfohlen hat.Und was soll ich sagen: es hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen!Man fiebert hautnah mit dem Indianermädchen Karana mit, wie es sich alleine auf der Pazifikinsel behauptet. Sie schafft es mit der Zeit immer besser alleine zurecht zu kommen, muss aber auch viele Rückschläge wegstecken.Es ist ein toll geschriebenes Buch, das uns das Leben der Indianer näher bringt und ...

    Mehr
  • Tolles Jugendbuch

    Insel der blauen Delfine

    Tintenschoen

    05. February 2018 um 23:43 Rezension zu "Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell

    Ich habe dieses Buch bereits als Jugendliche gelesen und war total begeistert. Es entführt einen in eine andere Welt und dürfte vor allem junge Frauen begeistern, da es von einem starken Mädchen handelt, die auf sich allein gestellt ist.

  • Einzige Überlebende auf einer einsamen Insel

    Insel der blauen Delfine

    sommerlese

    Rezension zu "Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell

    Um 1860 flieht auf einer kleinen Insel im Pazifik der ganze Indianerstamm aufs Festland nach Kalifornien. Nur das Indianermädchen Won-a-pa-lei bleibt als Einzige ihres Stammes zurück. Sie ist ganz auf sich allein gestellt und nimmt den Kampf ums Überleben an. Es dauert 18 Jahre, bis sie wieder auf Menschen trifft. Scott O’Dell schrieb seinen Roman nach der wahren Geschichte eines Indianermädchens. Er wurde 1963 ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis. Dieser Roman ist für die Altersklasse von 10-12 Jahren empfohlen. ...

    Mehr
    • 3
  • Robinson Crusoe?!

    Insel der blauen Delfine

    OnlyMe

    26. July 2013 um 21:42 Rezension zu "Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell

    Die Insel der blauen Delfine war eine Pflichtlektüre in der Schule...und wurde zu einem meiner Lieblingsbücher! In der ganzen Schulzeit gab es kein Buch, was mich mehr gepackt hat. Zwar ist es schon über 10 Jahre her, dass ich es gelesen habe, jedoch ist mir der Inhalt noch recht gut in Erinnerung geblieben. Eine empfehlenswerte Lektüre für Zwischendurch!

  • Rezension zu "Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell

    Insel der blauen Delfine

    WhiteSwan

    Rezension zu "Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell

    Das war mein allerstes Lieblingsbuch. Allerdings schon ein ganzes Weilchen her. Ich mag die Geschichte sehr. Vor allem Rontu und Rontu Aru sind meine Lieblinge :) Würd ich gerne wieder mal lesen :)

    • 2
  • Rezension zu "Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell

    Insel der blauen Delfine

    Eowyn_6821

    30. August 2012 um 17:22 Rezension zu "Insel der blauen Delfine" von Scott O'Dell

    Ich habe das Buch "Insel der blauen Delfine" vor ein paar Jahren in der Schule lesen müssen. Einmal angefangen hat mich das Buch gleich gefesselt und ich konnte nicht mehr mit Lesen aufhören! Die Geschichte von Karana, die als letzte Überbleibende ihres Stammes auf der Insel zu überleben versucht und immer auf das Boot ihres Stammes wartet, das sie abholen wird, ist einfach gesagt wunderschön. Das ganze Buch ist mit einem flüssigen Schreibstil und in einer sehr leicht verständlichen Sprache geschrieben, weshalb es sich wunderbar ...

    Mehr
  • Rezension zu "Insel der blauen Delphine" von Scott O'Dell

    Insel der blauen Delfine

    ra_bea

    04. June 2012 um 20:51 Rezension zu "Insel der blauen Delphine" von Scott O'Dell

    War ein Buch das in der Schule Pflicht war und ich fand es toll, das es ein Platz in meinem Sammel-Reagl gefunden hat. ;)

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks