Scott Smith

 3,2 Sterne bei 346 Bewertungen
Autor*in von Dickicht, Ein ganz einfacher Plan und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Scott Smith

Cover des Buches Dickicht (ISBN: 9783104009162)

Dickicht

 (298)
Erschienen am 25.10.2010
Cover des Buches Ein ganz einfacher Plan (ISBN: 9783596176175)

Ein ganz einfacher Plan

 (44)
Erschienen am 01.09.2008
Cover des Buches The Ruins (ISBN: 1439551588)

The Ruins

 (3)
Erschienen am 18.09.2008
Cover des Buches A Simple Plan (ISBN: 0307278271)

A Simple Plan

 (1)
Erschienen am 25.09.2007

Neue Rezensionen zu Scott Smith

Cover des Buches Ein ganz einfacher Plan (ISBN: 9783596176175)
meine_1000_lebens avatar

Rezension zu "Ein ganz einfacher Plan" von Scott Smith

Thriller Moment wo bist du?
meine_1000_lebenvor einem Jahr

Ein ganz einfacher Plan!?

Drei Männer finden an Silvester 4 Millionen Dollar in einem Flugzeugwrack. Ihr Plan: Sie wollen ein halbes Jahr warten, bevor sie das Geld unter sich aufteilen. Natürlich dauert es nicht lange, bis der Erste seinen Anteil haben möchte, da sind gerade ein paar Wochen vergangen. Und ab da nimmt das Ganze seinen Lauf.


Schon mal vor weg: Es klingt spannender als es ist! Das Prädikat Thriller, at es meiner Meinung nach nicht verdient. Einen Thriller zeichnet sich für mich dadurch aus, dass man vor lauter Spannung jede Seite schneller liest, um zu wissen wie es weitergeht. Das war hier nicht der Fall.


Die Geschichte wird aus der Ich - Perspektive erzählt. Wir sind Hank, der mit seinem Bruder und dessen Kumpel, das Geld findet. Zunächst überwiegen die Zweifel, ob er das Geld behalten soll oder bei der Polizei abgibt. Aber irgendwann legt sich bei ihm ein Schalter um und er verteidigt die Kohle. Dazu kommt noch seine Frau, die ihn darin unterstützt. Eine sehr pragmatische Frau allerdings! Trotz der vielen Morde, die Hank während der Geschichte begeht, hält sie an dem Geld fest und sagt schlicht: Wir sind nicht schuld das sie tot sind. Aber sonst wären wir geschnappt worden.


Weder die krasse Veränderung von Hanks Charakter, noch die zahlreichen Morde fand ich besonders spannend. Es ging einfach nur darum, alle Mitwisser zu erledigen.

Über die letzten hundert Seiten hab ich mich echt gequält, um zu erfahren ob sie noch festgenommen werden oder nicht. Das Ende war dann auch sehr platt, nicht überraschend und enttäuschend.


Mir war es als Thriller zu wenig und mit dem Hauptprotagonisten konnte ich auch nicht wirklich was anfangen. Daher leider nur 2,5 von 5 ⭐. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Dickicht (ISBN: 9783104009162)
Universum_der_Woerters avatar

Rezension zu "Dickicht" von Scott Smith

Es wartet ein Killer wie er unheimlicher nicht sein kann....
Universum_der_Woertervor einem Jahr

Die Überschrift meiner Rezension habe ich aus dem Klappentext des Buches übernommen. Denn das klingt schon mal ziemlich spannend. Und man fragt sich, was oder wer auf die fünf jungen Menschen wartet.

Es ist eine recht einfache Story. Fünf junge Menschen machen Urlaub und beschließen in den Dschungel zu gehen. Dort treffen sie auf Personen die versuchen sie davor abzuhalten hinein zu gehen. Doch vergebens.

Der Autor schafft es den Leser einzufangen. Allerdings wird die Geschichte hin und wieder etwas langatmig. Dennoch konnte ich nicht aufhören zu lesen denn die Spannung war vorhanden. 

Als ich jedoch an die Stelle kam, an der ich den Killer kennenlernte, war meine Freude etwas gedämpft und musste erst einmal verdauen was in dem Text beschrieben wurde. Ich konnte mich nicht  bis zum Schluss mit der Handlung anfreunden. Aus einem Thriller wurde ein Horrothriller. Wäre dieses Buch ein Film, wäre es ein Horrorfilm von der billigen Sorte. 

Da ich aber wissen wollte wie die Geschichte endet, habe ich mich weiter durchgerungen und oftmals den Kopf geschüttelt über einige Handlungen und Ereignisse. Das Buch hinterlässt ein beklemmendes Gefühl. Es lässt sich schnell lesen und trägt zur Unterhaltung bei. 

Empfehlen kann ich es eigentlich nicht wirklich, es sei denn man steht auf Horrothriller und mag Geschichten die sich im Dschungel abspielen. Dann wäre dieses Buch genau das richtige.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Dickicht (ISBN: 9783104009162)
Faviolas avatar

Rezension zu "Dickicht" von Scott Smith

Ekelhaft, spannend - aber auch irgendwie trashig.
Faviolavor 2 Jahren

Dieses Buch war mein aller erster Thriller und ich hatte es eigentlich auch für meinen Freund aus dem Bücherschrank mitgenommen, da ich diesem Genre eigentlich nicht besonders zugeneigt bin. 

Spannend war das ganze schon, der Anfang der Story war noch glaubwürdig, aber je weiter diese voranschreitet, desto abgedroschener wurde das ganze. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der 4 Hauptcharaktare geschildert, die allesamt ziemlich flach daher kommen. Mir persönlich kamen sie allesamt sehr wankelmütig vor, teilweise dümmlich und auch relativ gefühlsarm. Am besten gefiel mir noch Amy, aber auch sie war mit einem schwachen Charakter ausgestattet. Mehrfach kam mir das Wort "trashig" in den Sinn und ich dachte an diese amerikanischen, verpöhnten Teenie-Horror-Filme, die ich bisher immer gemieden habe (absolut kein Horror-Fan.)

Trotzdem wollte ich unbedingt wissen, ob es ein Happy End gibt oder nicht und habe das Buch ziemlich schnell durchgelesen und konnte es zum Teil gar nicht weglegen, allerdings habe ich auch viele unötige Passagen übersprungen. 

Letztlich kann ich mir jetzt, nach Lesen dieses Thrillers, zumindest vorstellen, noch einmal einen Thriller zu lesen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo zusammen, ich suche nach Büchern, die im Urwald/Dschungel/Amazonas "spielen". Wie z.B. Dickicht oder Reptilia von Thomas Thiemeyer. Habt Ihr Tipps für mich? Wünsche Euch noch einen schönen Abend. LG meineJule
7 Beiträge
meineJules avatar
Letzter Beitrag von  meineJulevor 11 Jahren
Hallo, vielen Dank für die tollen Tipps :-)
Zum Thema

Community-Statistik

in 583 Bibliotheken

auf 24 Merkzettel

von 28 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks