Scott Thomas

 3,8 Sterne bei 137 Bewertungen
Autor*in von Kill Creek, Violet und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Scott Thomas

Scott Thomas hat an der University of Kansas Englisch und Film studiert. Er ist Co-Creator und Produzent von Disney Channel's »Best Friends Whenever« und Disney XD's »Randy Cunningham: 9th Grade Ninja« und hat Fernsehfilme und Teleplays für verschiedene Netzwerke wie MTV und VH1 geschrieben. Mit »Kill Creek« veröffentlichte er seinen ersten Roman. Scott Thomas lebt mit seiner Familie in Sherman Oaks, Kalifornien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Scott Thomas

Cover des Buches Kill Creek (ISBN: 9783453320253)

Kill Creek

 (103)
Erschienen am 12.08.2019
Cover des Buches Violet (ISBN: 9783453320321)

Violet

 (33)
Erschienen am 14.06.2021
Cover des Buches High School Musical (ISBN: 9783896028983)

High School Musical

 (0)
Erschienen am 01.05.2009
Cover des Buches Violet (ISBN: 9781947848368)

Violet

 (1)
Erschienen am 24.09.2019

Neue Rezensionen zu Scott Thomas

Cover des Buches Kill Creek (ISBN: 9783453320253)
P

Rezension zu "Kill Creek" von Scott Thomas

Schade um das Potential!
Papagenavor 4 Monaten

Die vier Schriftsteller sind klasse, die Charaktere sind dreidimensional und glaubwürdig (bis auf den Internet-Mogul, der das Interview veranstaltet, aber den einen farblosen Protagonisten kann man schon mal verzeihen). Die letzten Bewohner des Hauses sowie der Erbauer liefern alle tollen Stoff für ein spannendes Finale, aber leider wird nichts davon genutzt für ein echtes Horrorfinale. Beide vielversprechenden Storylines verlaufen einfach komplett im Sand, um einem mehrseitigen Splatter-Finale Platz zu machen, der das ganze Flair der Geschichte zunichte macht. Schade um die tollen Charaktere und um die echt guten Ideen, aus denen man so viel hätte machen können!
Am Ende flackert noch mal ein witziger kleiner Twist auf, aber der konnte dann leider auch nichts mehr retten. Schade, dabei haben sich die ersten zwei Drittel echt super gelesen!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Kill Creek (ISBN: 9783453320253)
L

Rezension zu "Kill Creek" von Scott Thomas

Viel verschwendetes Potential
LadyMayvor 5 Monaten

Ein verlassenes Haus, vier Horrorschriftsteller und das ganze an Halloween. Das muss doch gut werden, oder?

Für mich war es leider eher so meh…

Der Autor hat sich an einer sehr King-liken Geschichte probiert, leider ist er nicht King und das Ergebnis ist für mich auch in keiner Weise mit Shining zu vergleichen.

Die Charaktere bleiben bis gut über die Hälfte der Geschichte so blass, dass ich sie nicht unterscheiden konnte, wenn alle an einem Gespräch beteiligt waren. 

Die Story ist stellenweise zu langsam, dann wird man wieder durchgehetzt. Die Balance hat nicht gestimmt im Erzähltempo. 

Die Grusel Szenen waren nicht gruselig, stellenweise einfach zu viel splater und zu wenig Atmosphäre.

Der Twist am Ende war nice, aber der Autor hatte einen viel besseren Twist vor der Nase und hat ihn für den okayen aber 08/15 Twist liegen lassen. 

Alles in allem sehr schade, hätte das Buch wirklich gerne gemocht.


Aber als Einsteiger Roman für Leser: innen die sich gerne mal am Genre versuchen möchten, ist die Geschichte bestimmt gut geeignet. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Violet (ISBN: 9783453320321)
CoffeeToGos avatar

Rezension zu "Violet" von Scott Thomas

Anstrengender Start, tolles Ende
CoffeeToGovor einem Jahr

Inhalt
Als Kris Ehemann bei einem Unfall stirbt, zieht sie sich mit ihrer Tochter in ihr Ferienhaus am Lost Lake zurück. Doch die schönen Erinnerungen werden getrübt. Vor Jahren sind mehrere Mädchen unter mysteriösen Umständen verschwunden und die Einwohner sind misstrauisch geworden. Aller Warnungen zum Trotz bleibt sie am Lost Lake, bis Sadie sich merkwürdig verhält und Stimmen hört. Aber da ist es schon zu spät.

Eigene Meinung
Bei diesem Buch benötigt man definitiv Durchhaltevermögen! Leider kommt die Geschichte erst nach zwei Dritteln so richtig in Fahrt. Vorher geht es viel um Kris, ihre Probleme, die Trauerbewältigung ihrer Tochter und die Vergangenheit. Ich fand das alles zwar notwendig, um Kris verstehen zu können, aber leider wenig interessant und sehr langatmig.

Der letzte Teil, in dem es endlich zur Sache geht, hat mir unglaublich gut gefallen!! Echt gruselig und nervenaufreibend! Ich finde Kinder in Gruselgeschichten sowieso schon total gruselig.

Lange habe ich mit mir gerungen und mich doch statt für drei, für vier Sterne entschieden. Das letzte Drittel war einfach zu gut. Trotzdem kann ich verstehen, wenn man nicht bis dahin durchhält. Ich musste mich auch echt zwingen. Etwas mehr Spannung in den ersten 300 Seiten hätte der Geschichte viel besser getan.

Fazit
Nur eine Empfehlung für geduldige Vielleser. Ende Top, Anfang leider eher Flop. Fühle mich an "Love" von Stephen King erinnert, da war es fast genau so.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 188 Bibliotheken

auf 36 Merkzettel

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks