Sean Hepburn Ferrer Audrey Hepburn

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(21)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Audrey Hepburn“ von Sean Hepburn Ferrer

Im Zeitalter der Hollywood-Ikonen schien kein Stern heller als der von Audrey Hepburn. Auf Leinwand und Bühne verzauberte sie als Gigi, Eliza Doolittle und Holly Golightly Millionen. Für ihren Sohn aber war sie einfach nur 'Mami'. In diesem Buch gewährt Sean Hepburn Ferrer erstmals einen intimen Einblick in das Leben seiner Mutter. Er erzählt gefühlvoll und offen ihre bemerkenswerte Biografie, ausgehend von ihrer Kindheit in Holland über den Höhepunkt ihres Ruhmes bis hin zu ihrem humanistischen Engagement als UNICEF-Botschafterin. Sean Hepburn Ferrer erinnert, wie nur ein Sohn es kann, an eine Schauspielerin, der die Welt zu Füßen lag. Er stellt uns eine Audrey Hepburn vor, die so tieftraurig wie schön war. Entstanden ist ein Buch über Familie und Hingabe, ein ebenso erhellendes wie tief bewegendes Porträt der Liebe zwischen einer Mutter und ihrem Sohn.

Audrey aus der Sicht der Familie. Kein Reporter oder Biograph kann ihre Facetten so aufzeigen. Für Fans und Interessierte sehr zu empfehlen.

— HeartLand
HeartLand

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Audrey Hepburn" von Sean Hepburn Ferrer

    Audrey Hepburn
    lesefreude_book

    lesefreude_book

    10. December 2011 um 21:46

    Audrey Hepbruns Sohn schreibt ein sehr berührendes Buch über das Leben seiner Mutter. Über ihr Aufwachsen während des Krieges, ihre Ehen, die Entscheidung: zuhause bei den Kindern oder Karriere, aber auch über die Krebsdiagnose bis hin zum Tod. Das Buch kommt perfekt ohne Skandale, ohne hinhacken auf Kollegen, ohne Scheidungsschlammschlachten aus. Es berichtet "einfach" nur wie das Leben der Audrey war und das auf eine wunderbar fesselnde Art und Weise. Ich musst das Buch in einem Zug fertig lesen, weil ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Als Draufgabe gibt es Fotos aus ihrem Familienalbum, aber auch Fotos großartiger Fotografen wie Steven Meisel oder Richard Averdon. Dieses Buch ist ein Muss für jeden Audrey Hepburn-Fan und für die, die es noch werden wollen.

    Mehr
  • Rezension zu "Audrey Hepburn" von Sean Hepburn Ferrer

    Audrey Hepburn
    Morella

    Morella

    21. September 2011 um 10:02

    Der Sohn hat das Buch geschrieben.

  • Rezension zu "Audrey Hepburn" von Sean Hepburn Ferrer

    Audrey Hepburn
    Lorelai

    Lorelai

    20. July 2008 um 18:58

    Sehr persönliches und privates Buch vom Sohn der großartigen Schauspielerin!