Sean Th. Russell Zu feindlichen Ufern

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Zu feindlichen Ufern“ von Sean Th. Russell

England, 1794. Charles Hayden, Offizier der Royal Navy und Kommandant der HMS Themis, erhält einen heiklen Auftrag: Er soll in Le Havre Kontakt mit einem britischen Spion aufnehmen. Dieser überbringt schlechte Nachrichten, denn Frankreichs Invasion in England steht offenbar unmittelbar bevor. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Auf dem Rückweg wird die Themis jedoch vom Feind entdeckt und gekapert. Kann Hayden der Guillotine entkommen und England warnen, ehe es zu spät ist? Erscheint im September 2013

Absolut unverzichtbare Fortsetzung der Reihe. Ich lese es gerade. Bewertung erfolgt im Anschluss

— Isenbrand
Isenbrand

Stöbern in Historische Romane

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

Die schöne Insel

Ein packender, kurzweiliger und sehr abenteuerlicher Roman, der noch Raum für eigene Fantasien und Schlußfolgerungen läßt

Tulpe29

Das Lied der Seherin

Hat mir leider nicht ganz so gut gefallen wie die ersten Bände. Die irischen Namen und vor allem nicht übersetzten Sätze waren zu verwirrend

hasirasi2

Zeiten des Aufbruchs

Auch für diesen Band eine Leseempfehlung aus vollem Herzen und mit Überzeugung fünf Sterne. Mehr geht ja leider nicht.

IlonGerMon

Marlenes Geheimnis

Wenn mein Geschichtsunterricht in der Schule nur halb so fesselnd gewesen wäre, dann hätte ich nicht so große Bildungslücken ...

Aischa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Seeschlachten

    Zu feindlichen Ufern
    Hitikatus

    Hitikatus

    12. February 2016 um 11:34

    Der Grund für mich dieses Buch zu lesen war in erster Linie das Cover. Es versprach mir das, wonach ich gesucht habe: Einen Roman mit Seeschlachten. Zwar war ich zuerst auf der Suche nach Piratengeschichten, aber auch dieses Buch konnte mich begeistern. Ich kenne nur diesen Teil der Reihe und bin definitiv nicht abgeneigt, auch noch weitere Bände zu lesen.