Ein Kopf verpflichtet uns zu nichts

von Sebastian 23 
4,0 Sterne bei5 Bewertungen
Ein Kopf verpflichtet uns zu nichts
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Kopf verpflichtet uns zu nichts"

In seinem ersten Buch "Ein Kopf verpflichtet uns zu nichts" schöpft der Sprachakrobat Sebastian 23 gedanklich und sprachlich aus dem Vollen. Die 174 Seiten sind eine Mixtur aus Gedichten, kurzen Geschichten und Dialogsequenzen, in denen sich der erfolgreiche Slam Poet und frühere Philosophie-Student mit dem ganz normalen Wahnsinn menschlichen Daseins befasst.

Wer sich schon immer gefragt hat, warum man nicht immer lügen kann und wie man am besten einen Nihilisten interviewt, der findet hier befriedigende Antworten. Neben solch elementaren Problemen kommen aber auch Trivialitäten des Alltags nicht zu kurz: Was tun, wenn man sich vor lauter "online sein" nicht mehr verständlich ausdrücken kann? Was, wenn man meint, im falschen Körper zu stecken - als Pavian?

Diesen und anderen Fragen geht Sebastian 23 auf seine eigene Art nach: wortreich, tiefsinnig und humorvoll. Das gekonnte Spiel mit den Möglichkeiten deutscher Sprache erstaunt und verblüfft so manchen Leser. Dieser Leser - und sein Kopf! - sind zu nichts verpflichtet, kommen aber um zweierlei Dinge nicht herum: Schmunzeln - und Nachdenken.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783938470206
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:174 Seiten
Verlag:Lektora GmbH
Erscheinungsdatum:12.11.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    TheToastbroats avatar
    TheToastbroatvor 6 Jahren
    Rezension zu "Ein Kopf verpflichtet uns zu nichts" von Sebastian 23

    Beim Lesen dieses Buches schwankte meine Meinung zum Autor zwischen "Was will der Kerl überhaupt?" und "Genialer Typ!"
    Sehr abwechslungsreich in Thematik und Textform, dadruch wird jeder Leser sein persönliches Highlight finden, sich aber auch durch einige Unverständlichkeiten Kämpfen müssen.
    Was den Titel des Buches betrifft, so sagt Lars Ruppel bereits im Vorwort, dass er ihn auch nicht versteht, somit war das Thema für mich erledigt.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    C
    C_O_R_N_E_L_I_Avor 6 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    xsalls avatar
    xsallvor 9 Jahren
    Robert_05_85s avatar
    Robert_05_85vor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks