Sebastian Conrad

 4 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Deutsche Kolonialgeschichte, Globalgeschichte und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sebastian Conrad

Dr. phil. Sebastian Conrad ist Juniorprofessor für Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sebastian Conrad

Cover des Buches Deutsche Kolonialgeschichte (ISBN: 9783406736063)

Deutsche Kolonialgeschichte

 (3)
Erschienen am 31.05.2019
Cover des Buches Globalgeschichte (ISBN: 9783406645372)

Globalgeschichte

 (1)
Erschienen am 12.03.2013
Cover des Buches Jenseits des Eurozentrismus (ISBN: 9783593370361)

Jenseits des Eurozentrismus

 (1)
Erschienen am 01.10.2002
Cover des Buches German Colonialism (ISBN: 9781107400474)

German Colonialism

 (0)
Erschienen am 31.01.2012

Neue Rezensionen zu Sebastian Conrad

Cover des Buches Deutsche Kolonialgeschichte (ISBN: 9783406562488)

Rezension zu "Deutsche Kolonialgeschichte" von Sebastian Conrad

Rezension zu "Deutsche Kolonialgeschichte" von Sebastian Conrad
Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren

Womit sich Conrad befasst, ergibt sich eigentlich aus dem Buchtitel, genau gesagt aber doch wieder nicht. Conrad bringt zwar die wichtigsten geschichtlichen Fakten der kurzfristigen deutschen Kolonialgeschichte, legt aber mehr Wert darauf, die deutsche Kolonialgeschichte zu analysieren und in ein globales Verständnis einzubinden. Das tut er mit Kompetenz, allerdings auch teilweise mit spröd abstrakten Ausführungen, schon und vor allem in der Einleitung. Gleichwohl sollte man sich deswegen und wegen der konsequent verwendeten Fachsprache (wenn ich sorgfältig gelesen habe, steht z.B. für die Adjektive einheimisch oder eingeboren regelmäßig das Wort indigen) nicht von einer weiteren Lektüre abhalten lassen. Dem Leser wird nämlich ein gegenüber seinem Schulwissen, zumindest dann, wenn dieses schon vor längerer Zeit vermittelt worden sein sollte, in manchen Bereichen neues Bild des deutschen Kolonialismus vermittelt. Die Fakten, aus denen sich dieses Bild zusammensetzt, verdienen es, einem größeren Leserkreis zugänglich gemacht zu werden. Also: Nicht vorschnell in den Bücherschrank stecken, sondern weiterlesen!

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks