Sebastian Copien

 4 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Heftig deftig, Fit-Mix und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Sebastian Copien

Heftig deftig

Heftig deftig

 (2)
Erschienen am 16.04.2018
Grün in allen Farben

Grün in allen Farben

 (1)
Erschienen am 23.07.2014
Fit-Mix

Fit-Mix

 (1)
Erschienen am 29.03.2016
Die vegane Kochschule

Die vegane Kochschule

 (0)
Erschienen am 02.10.2015

Neue Rezensionen zu Sebastian Copien

Neu
leserattebremens avatar

Rezension zu "Heftig deftig" von Sebastian Copien

Für mich zu abgehoben
leserattebremenvor 2 Monaten


Als Vegetarier oder Veganer ist man oft auf der Suche nach herzhaften Alternativen zum Fleisch. Dieses Buch bietet jetzt eine große Auswahl, egal ob geschmort, gedämpft oder geräuchert, wirklich für jeden ist etwas dabei. Mit viel Gemüse und spannenden Zutaten werden hier überraschende Ergebnisse erzielt.
Dabei ist das Buch optisch sehr schön aufgemacht, besonders der erste Teil mit einem kleinen Basis-Kurs zum Schneiden, zu verschiedenen Messertypen und Ähnlichem hat mir sehr gut gefallen. Alles ist sehr übersichtlich aufgebaut und es macht auch sehr viel Spaß, in dem Buch einfach ein bisschen zu schmökern und sich inspirieren zu lassen.
Ein klarer Kritikpunkt ist allerdings, dass die Rezepte sehr aufwendig sind. Wen das nicht stört, der ist hier sehr gut bedient. Mir persönlich ist es zu aufwendig, wenn ich für jedes Rezept ca. 20 Zutaten einkaufen muss, wobei ich gerade bei Gewürzen oft nur wenig brauche und nicht weiß, wann ich sie jemals wieder verwende. Das führt dazu, dass die Vorratsschublade sich immer weiter mit angebrochenen Packungen füllt, was ich nicht so toll finde. Da ich meistens abends nach der Arbeit noch koche, sind diese Rezepte einfach zu aufwendig und höchstens einmal etwas für ein Wochenende.
Das Kochbuch ist zwar sehr schön und bietet tolle Ideen an, mir persönlich waren die Rezepte aber zu kompliziert, um alltagstauglich zu sein. Wer einmal etwas Besonderes sucht, um eventuell auch Gäste von vegetarischer und veganer Küche zu überzeugen, ist hier auf jeden Fall richtig.

Kommentieren0
6
Teilen
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Heftig deftig" von Sebastian Copien

ein wunderbares veganes Kochbuch auch für Fleischesser
Kinderbuchkistevor 7 Monaten

Vegane Küche die Spaß macht

Vegan ist In, aber auch diejenigen, die nicht vollständig auf diesen Trendzug aufspringen möchten werden viel Freude an diesem wunderbaren Buch haben, das einem die vegane Küche wirklich sehr schmackhaft macht.
über 75 pflanzliche Rezepte warten auf den Leser und ich bin mir ziemlich sicher, das es schnell zum Lieblingskochbuch aller wird, die gern vegan kochen und die offen sind etwas Neues zu entdecken.
Zugegeben ich koche nicht all zu oft vegan weil mir einfach das Wissen um die Möglichkeiten gibt. Aber wir essen im Sommer sehr viel Gemüse aus dem eigenen Garten. "Frisches Marktgemüse" hieß es einmal auf der Speisekarte eines unserer Lieblinglokale in Münster. Seither heißt eine ein Auflauf mit Gemüse aus dem Garten auch bei uns zuhause "Frisches Marktgemüse" mit dem Zusatz a la Drübbelken.
Auch gibt es bei uns eine tolle Minestrone mit viel Basilikum, die so lecker ist, dass unsere Kinder sie nur "1000 Tellersuppe" nennen weil man nicht aufhören kann immer und immer wieder nach zu nehmen.
Gemüseküche lieben wir aber vegan ist dann doch noch einmal anders.
Ich habe mittlerweile einige vegane Kochbücher, einfach aus Interesse. Hin und wieder koche ich nach einem dieser Rezepte doch nun, da ich dieses Buch habe wird wohl mehr veganes bei uns auf den Tisch kommen.
Sebastian Copien hat so seinen ganz eigenen Weg uns für die vegane Küche zu begeistern..
Zunächst nimmt er uns auf eine Geschmacksreise mit, erläutert uns wie Geschmack entsteht und was es mit dem für uns recht neuen Wort Umami auf sich hat.
Er ist angetreten uns zu zeigen, das deftige Küche auch ohne Fleisch geht. Doch dafür müssen wir erst einmal mit den Kochtechniken, die man nicht nur für die vegane Küche kennen sollte, vertraut machen. Ob Dünsten, Dämpfen oder auch ein wenig Zauberei mit Räuchern es gibt viel was man wissen muss um richtig kreativ kochen zu können. 
Vorbereitung und Produktkenntnisse sind genauso wichtig wie bestimmte Basen und Ansätze wie fermentierter Kimchi oder auch eine Basis Würzpaste.
Sieht man die absolut tollen Fotos an, die die Gerichte für uns Leser so lebendig machen bekommt man gleich Lust es nachzumachen.
Gleich zu Beginn des 2. Kapitels "Geschmortes" sehen wir auf eine große, geschmorte, bunte Gemüsepfanne aus so ziemlich allem, was das Gemüseherz höher schlagen lässt.
Ob Mamas Gulaschsuppe, natürlich ohne Fleisch, Tscholent - ein israelischer Schmortopf oder eine kreolische Jambalaya Copiens Gerichte sind voller Aromatik und auch eine kleine Weltreise.
Das 3. Kapitel widmet sich dem Räuchern und ist sicherlich für viele Neuland, das sich auf jeden Fall zu entdecken lohnt.
Die Blätterteigtaschen mit Mandel-Cashew-Creme sind einfach köstlich und auch eine Bereicherung für jedes Picknick. Sogar einen Smoked Burger gibt es. Ob Spargel, Linsen, Pfannkuchen, oder Paprika Geräuchertes ist einfach lecker und deftig auch ohne Fleisch.
Auf unserem Speiseplan sehr beliebt der Blumenkohl mit Cousccous und Joghurtdip und die gefüllte Paprika Lasange.
Aber auch das Rezept für die Pizza und Tomaten-Bisque mit Linsensalat und Avocado Baguette liebt die ganze Familie.
Sehr zu empfehlen und eine wahre Augenweide "Rainbow veggie Roast mit Reisnudelkraut.
Auch die Süßfraktion ist hier sehr vielfältig vertreten Griessauflauf mit Chia und Kischen, Bratapfel oder Schoko-Banane-Dumplings sind nur einige der Rezepte, die auf den Leser warten.
Viele der Gerichte sind schon allein deshalb so besonders weil es wahre Farbexplosionen sind. Farbkombinationen in einer Harmonie, das man zunächst denkt es ist viel zu schade zum essen. Das Auge ist mit und wenn es danach ging dann würde selbst der eingefleischteste Fleischesser nach der Lektüre dieses Buches zum Veganer.
*
Es ist nun schon ( ich habe grade mal nachgezählt) das 6 Vegane Kochbuch doch erst dieses hat mir die Welt des veganen Genusses so richtig geöffnet.



Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Worüber schreibt Sebastian Copien?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks