Das Paket

(639)

Lovelybooks Bewertung

  • 663 Bibliotheken
  • 47 Follower
  • 77 Leser
  • 186 Rezensionen
(361)
(203)
(60)
(11)
(4)

Inhaltsangabe zu „Das Paket“ von Sebastian Fitzek

Der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek! Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den 'Friseur' nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der 'Friseur' könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt.

Wieder ein richtig guter Fitzek. Mit einigen Überraschungen. Einfach Klasse!

— Mausezahn
Mausezahn

Herr Fitzek einmal mehr in Höchstform und ich auf allen Irrwegen, die er für seine Leser eingebaut hat.

— TanteGhost
TanteGhost

Spannender Thiller mit einem tiefen Blick in die Abgründe der menschlichen Seele

— Smberge
Smberge

Bis jetzt der enttäuschendste Fitzek für mich.

— anina21
anina21

Konnte ich einfach nicht mehr aus der Hand legen. Wunderbar spannend, mit vielen Wendungen. Toll!

— monana88
monana88

Spannend, fesselnd und ein toller Schreibstil.

— Josiliinchen
Josiliinchen

Auch in „Das Paket“ schafft es Sebastian Fitzek wieder, den Leser in eine ganz andere Welt zu entführen.

— NicoleP
NicoleP

Großes Maß an Spannung - ein wahrer Pageturner. Leider zuviele "Zufälle". Dadurch wirkt die Geschichte zu unrealistisch.

— Kirschbluetensommer
Kirschbluetensommer

Sehr spannendes Buch!

— Lumpi
Lumpi

Typisch Fitzek: Letztlich völliger Schwachsinn, aber dafür extrem spannend. Top-Unterhaltung ist garantiert.

— HerrSchmidt
HerrSchmidt

Stöbern in Krimi & Thriller

Angstmädchen

Weder unheimlich noch spannend ... das einzige gruselige war der Schreibstil

Aleshanee

Dear Amy - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest

Die Entführung - ein spannungsgeladener Psychothriller!

dreamlady66

Minus 18 Grad

Spannung auf hohem Niveau

eleisou

Welt ohne Morgen

Spannendes Lesefutter für Bond-Fans;)

Tine13

Insomnia

das Buch hat mir gut gefallen. Das Ende könnte etwas spannender sein, aber ok...kann damit auch leben.

MaLaPe

Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet

Beklemmende Stimmung von der ersten bis zur letzten Seite.

Prinzesschn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das Paket" von Sebastian Fitzek

    Das Paket
    AberRush

    AberRush

    Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Das Paket" von Sebastian Fitzek zu lesen.Wir beginnen am 01.01.2017 Das Buch sollte bis zum 31.01.2017 beendet und rezensiert werden.Rezensieren ist keine Pflicht für die Leserunde, aber für die Challenge notwenig um Lose zu bekommen. Deshalb, alles kann, nix muss.Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen.Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist. Wer das Buch zu Hause hat und es endlich mal lesen möchte, ist hier genau richtig und somit herzlich eingeladen.Wer andere Vorstellungen zur Einteilung der Leseabschnitte hat, kann gern Verbesserungsvorschläge geben.Ich wünsche uns viel Spaß.

    Mehr
    • 210
  • Spannung von der ersten bis zur letzten Seite

    Das Paket
    Smberge

    Smberge

    16. January 2017 um 11:22

    Inhalt: Seit einer Vergewaltigung in einem Hotel traut sich die Psychaterin Emma nicht mehr aus dem Haus. Sie glaubt Opfer des „Friseurs“ geworden zu sein, ein Serienmörder, der seinen Opfer vor der Ermordung die Haare schert. Sie ist das einige Opfer, dass überlebt hat. Die Polizei glaubt ihr jedoch nicht, denn es gibt einige Unstimmigkeiten bei den Ermittlungen in ihrem Fall, so existiert z.B. das Hotelzimmer nicht, in dem der Überfall stattgefunden haben soll. Eine schlimme Situation für Emma, die sie an ihren eigenen Erinnerungen zweifeln läßt. Meine Meinung: Mich hat dieses Buch von der Ersten Seite an gefangen genommen. Mich hat während der gesamten Lektüre dieses Buches die Frage nach den tatsächlichen Ereignissen bewegt. Der Leser lernt Emma als eingeschüchterte Frau kennen, die es nicht mehr schafft das Haus zu verlassen, also als eine Frau, die psychische Probleme hat. Hat sie sich die Ereignisse in dem Hotelzimmer vielleicht auch nur eingebeildet? Oder wurde ihr auffälliges Verhalten erst durch die Vergewaltigung ausgelöst? Eine besondere Spannung entsteht durch die Erzählung auf verschiedenen Zeitebenen. Sehr geschickt springt die Handlung durch Emmas Leben und langsam entwickelt sich so eine Gesamtbild der Ereignisse. Man kann so als Leser seinen eigenen Überlegungen anstellen, welcher Teil der Handlung wohl stimmt und welchen Teil sich Emma nur einbildet. Es macht Spaß, mit zu rätseln, was hier wohl passiert ist. Ich bin bis zum Ende nicht auf die tatsächliche Lösung gekommen. Dieses Buch ist eine absolute Empfehlung, ein Buch, das einen tiefen Einblick in die Abgründe der menschlichen Psyche gewährt.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Das Paket von Sebastian Fitzek

    Das Paket
    K.G.

    K.G.

    via eBook 'Das Paket'

    Alle Bücher habe ich von Sebastian Fitzek verschugen,aber dieses hat den Leserekord gebrochen. Man kann einfach nicht aufhören,da die Story zu verworre und durchweg auf einem hohe Spannungsniveau gehalten wird! Man kann nie verschaufen,da immer etwas neues hinzu kommt.

    • 18
  • Spannender Thriller mit unvorhersehbarem Ende

    Das Paket
    Josiliinchen

    Josiliinchen

    15. January 2017 um 21:34

    Mal wieder ein toller Fitzek-Thriller. Das Buch war spannend und hat mich sehr gefesselt. Das Ende war unvorhersehbar, so wie es bei einem Thriller sein sollte. 

  • Das Paket

    Das Paket
    NicoleP

    NicoleP

    15. January 2017 um 19:13

    Emma Stein ist Psychiaterin und sich daher durchaus bewusst, in welchem Zustand sie sich befindet. Sie wurde in Hotel-Zimmer 1904 vergewaltigt, und ihr wurden die Haare abrasiert. Schon seit längerem beherrschen Meldungen über den „Frisör“ die Presse. Der Täter tötet Frauen und rasiert ihnen die Haare. Einzig Emma hat die Attacke des Psychopathen überlebt. Mit schweren Folgen für ihren seelischen Gesundheitszustand.Das Haus, in welchem Emma mit ihrem Mann lebt, wurde mit allen möglichen technischen Raffinessen zu einer Festung ausgebaut. Doch das vermittelte Sicherheitsgefühl ist trügerisch. Alles verändert sich mit dem Paket, welches sie für einen Nachbarn entgegennimmt. Der Mann ist ihr unbekannt, alleine dies bringt ihre Welt gefährlich ins Wanken.Schnell ist der Leser in Emmas paranoider Gedankenwelt. Scheinbar harmlose Dinge reichen aus, um sie aus der Fassung zu bringen. Was ist real? Was bildet sich Emma nur ein? Diese Fragen schweben über jeder einzelnen Situation, die Emma durchlebt. Der Wahn treibt immer neue Blüten.Emma steht im Fokus der Geschichte. Mit viel Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen beschreibt der Autor das Seelenleben und die wirre Gedankenwelt der Protagonistin. Als Leser leidet man förmlich mit ihr mit.Auch in „Das Paket“ schafft es Sebastian Fitzek wieder, den Leser in eine ganz andere Welt zu entführen. Sobald das Buch aus der Hand gelegt wird, kreisen die Gedanken um Emma noch weiter im Kopf herum. Was mag wohl hinter all dem Geschehen stecken? Diese Frage ließ mich das Buch an nur einem Tag durchlesen. Fitzek konnte mich auch diesmal wieder „fesseln“. und ich freue mich bereits jetzt auf den nächsten Roman.Am Ende des Buches sind einige Briefe von Lesern/Hörern. Sie erzählen, wie sie auf den Autor aufmerksam geworden sind oder welchen Einfluss die Geschichten auf ihr eigenes Leben hatten. Ich selbst habe ihn und seine Bücher durch den Tipp einer Kollegin kennengelernt. Danke Sabrina M. dafür.Am Schluss sei noch erwähnt, dass „Das Paket“ in einem Paket daher kommt. Wer den Roman lesen möchte, muss zuerst das Paket öffnen. Darin befindet sich das eigentliche Buch, ebenfalls in Paket-Optik. Ich finde das eine witzige Idee, denn es ist mal etwas ganz anderes, als ein Buch von einer Plastikfolie zu befreien.Weitere Rezensionen unter www.nicole-plath.de

    Mehr
  • Hochspannung im Paket

    Das Paket
    Kirschbluetensommer

    Kirschbluetensommer

    15. January 2017 um 17:48

    Die Psychologin Emma Stein ist nach einer Vergewaltigung zutiefst traumatisiert und zieht sich in ihr Haus zurück. Durch ihre Angst vor ihrem Peiniger dem "Friseur" wird sie paranoid und befürchtet, dass er seine Tat noch einmal wiederholen könnte. Schutz findet sie nur in ihrem Haus. Doch da bekommt sie eines Tages ein Paket, das an einen Nachbarn interessiert ist - ein Nachbar, den sie noch nie gesehen hat.Ein Fitzek-Thriller bedeutet Hochspannung. Und das Buch ist ein wahrer Pageturner. Man kann das Buch nicht aus der Hand legen. Ein Fitzek-Thriller bedeutet auch überraschende Wendungen und ein Verwirrspiel der Gefühle - wem kann man trauen und wem nicht?Auch in "Das Paket" spielt der Autor gekonnt mit den Gefühlen der Leser. Die Grenzen zwischen Realität und Fantasie scheinen auch in diesem Roman zu verschwimmen. Ist die Protagonistin tatsächlich das harmlose Opfer oder ist sie eine notorische Lügnerin? Was bildet sie sich in ihrer Paranoia möglicherweise ein und was ist tatsächlich geschehen?Auch mit überraschenden Wendungen wartet der Autor wieder einmal auf. Aber nichtsdestotrotz sind es gerade manche dieser Wendungen, die als gewollt zufällig erscheinen. Teilweise wirken sie sogar fast wie an den Haaren herbeigezogen. Daran leidet die Glaubwürdigkeit und der Realismus der Geschichte. Und ja, als Fitzek-Fan muss ich sagen: Da gab es auch schon bessere Thriller von Sebastian Fitzek.Nichtsdestotrotz ist dieses Buch eine solide Leistung des Autors, die hält was sie verspricht: Hochspannung ohne Ende. Wer einen wirklich spannenden Thriller lesen möchte, dem kann ich "Das Paket" nur wärmstens empfehlen!

    Mehr
  • Sebastian Fitzek definiert den Begriff Psychothriller neu!

    Das Paket
    Emotionen

    Emotionen

    15. January 2017 um 16:32

    Kommt es nur mir so vor oder ist ein Jahr viel zu lange um auf einen neuen Fitzek Psychothriller zu warten? Vielleicht bin ich verwöhnt, weil "Die Blutschule" und "Das Joshua Profil" beide letzes Jahr erschienen, aber ich warte schon jetzt wieder sehnsüchtig auf den nächsten Oktober, vielleicht gibt es dann wieder ein neues Buch? [Edit bevor ich überhaupt was gepostet habe: Ich habe gerade gegoogelt und scheinbar fällt der Oktober diese Jahr schon in den März *__*]Was ich bis dahin mache? Vielleicht mal das aktuelle Buch, "Das Paket", rezensieren? Denn das hat es in sich, das kann ich garantieren!Handlung (Klappentext)Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den 'Friseur' nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der 'Friseur' könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wieder zu erkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...CharaktereFitzek kann es einfach wie kein zweiter - Charaktere erschaffen, bei denen man nicht weiß, ob sie Opfer oder Täter sind. Ich traue mich schon fast nicht mehr, jemanden zu vertrauen, denn wenn mich eines drei (nach diesem vier) Fitzek Bücher gelehrt haben, dann, dass man niemanden, absolut niemanden glauben darf und dass es am Ende immer anders kommt, als man sich es gedacht hat. Vielleicht ermittle ich grottenschlecht, vielleicht sind die Wendungen wirklich so unerwartet ... Aber ich sollte nun wahrscheinlich mit den Charakteren anfangen :DDie Psychiaterin Emma ist die Hauptperson des Buches. Ich muss sagen, ich habe ich mochte sie nicht wirklich - ja ich weiß es klingt furchtbar das zu sagen, wenn sie vergewaltigt wurde, aber ich kam einfach nicht mit ihr klar! - aber ich glaube das war auch die Intention von Herrn Fitzek. Sie war für mich irgendwo in der Mitte zwischen bedauernswert und psychisch gestört. Man konnte einfach nicht sagen, ob ihr wirklich übel mitgespielt wurde oder ob sie am Durchdrehen ist. Sehr clever von dem Autor eingefädelt!Ihren Mann fand ich auch sehr interessant. Immer wieder hatte ich den Eindruck, dass er es sein könnte, der seine eigene Frau gewaltigt hat und sie nun in den Wahnsinn treiben will? Doch was für ein Motiv sollte er haben? Die Theorie wurde wieder verworfen, nur um dann einigen Seiten später wieder Sinn zu ergeben. Eine richtige Achterbahnfahrt - genial!Das Ende ist auf jeden Fall sehr überraschend und ich muss sagen, dass von allen Charakteren Eigenschaften zum Vorschein traten, mit denen ich nicht gerechnet hätte.SchreibstilWir reden über Fitzek - und da könnte man sehr, sehr lange das Haar in der Suppe suchen. Seine Bücher sind wirklich PSYCHOthriller - als Leser habe ich mich immer wieder selbst gefragt ob ich es bin, die verrückt wird, oder Emma oder ob da wirklich irgendjemand da draußen ist, der sie verfolgt. Der Hauptteil der Geschichte spielt sich in einem Haus bzw. einer Straße ab und trotzdem schafft Fitzek es, eine ausgewogene Balance zwischen gedanklichen Dialogen und Action in Form von physischer Handlung zu halten. Der Schreibstil ist so packend, dass das Buch zu einem echten Pageturner wird - das einzige, was ärgerlich ist, dass man nach zwei schlaflosen Nächten wieder monatelang auf das nächste Buch warten muss - und wenn sie Zeit zum Lesen haben, dann gebe ich ihnen maximal einen Tag, bis sie mit dem Buch durch sind.SpezialEines muss man Sebastian Fitzek lassen - er hat eine verdammt gute Marketingabteilung. Sei es wie beim "Joshua Profil" wo er unter Pseudonym einen seiner Charaktere ein eigenes Buch schreiben ließ oder sei es wie hier mit diesem Cover, das meiner Meinung nach den LovelyBooks Leserpreis gewonnen hat. Viele bestellen ihre Bücher sicher über Amazon oder ähnliche Seiten und wer das Buch auspackt, der hält erneut ein Paket in den Händen - wie der Titel es verspricht! Zudem gibt es einen interaktiven Videothriller, der eine Art Prequel darstellt und in dem Leser seine eigenen Entscheidungen treffen muss, um dem Vergewaltiger und Mörder, dem "Friseur" zu entkommen. Fitzek macht rein marketing-technisch alles richtig, aber ich glaube, der Grund, warum die Leute ihm die Bücher aus den Händen reißen, ist vor allem sein verdammt guter Schreibstil!FazitEin Buch, dass man einfach gelesen haben muss, sei es in 2016, 2017 oder irgendwann in diesem Jahrtausend. Spannend, unvorhergesehen, mit einer Prise Horror, Verrückheit und jeder Menge Action. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher in 2016. Ich kann es kaum erwarten, mir im März den nächsten Fitzek Thriller "AchtNacht" zu Gemüte zu führen! :DEindeutig fünf von fünf Sternen von mir, leider kann ich nicht mehr vergeben! =P

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    nordbreze

    nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag!Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommtIch wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei?Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werdenWer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an.Teilnehmerliste:AAcida-2Adujaaga2010AglayaAgnes13AleidaAlondriaANATALAnnaboAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaArachn0phobiAArgentumverdeatsabhasi2Bban-aislingeachBeaSurbeckBecky_Bloomwoodbellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoeB_iniBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbook_lover_6booksaremybestfriendsBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomenteCCaillean79CaroasChattysBuecherblogChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBookscrimesscrumbDdaneegoldDarcydaydreamindia78DieBertadigradivergentDreamcatcher13dreamily1EEla_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneEmotionenEngelchen07EnysBookserazer68Ernie1981FfaanieFantwordFeniFlamingoFornikafranzziFrenx51GGelisglanzenteGrOtEsQuEgstHhannelore259hannipalannihappytannyHenny176histerikerHisuiHaruHortensia13IIcelegsichundelaineIgelmanu66IMG_1001isipisiJJadrajala68JamiijanakaJanina84jasaju2012Jashrinjenvo82Josy-Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuliane108Julie209KkalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_stropheKayvanTeekingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77KurousagiLLaDragoniaLadyIceTeaLadySamira091062LaMenschLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33LimitLesslinda2271lLissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92MmabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2melanie1984MelvadjaMiamouMichicornMimasBuchweltMira20MiracleDayMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberryMissSweety86mistellormondyMrs_Nanny_OggMurphyS91NnaninkaNelebooksNewspaperjunkieNightflowerniknaknoitanordbrezenotthatkindofagirlOonce-upon-a-timeOnlyHope1990OphiuchusPPachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPiiPinocaPippo121PMelittaMQQueenelyzaQueenSizeRrainbowlyRitjaRoni88SsameaSanjewelschafswolkeSchlehenfeeSchluesselblumeSeelensplitter (Blog)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerleseSnordbruchSophiiiespozal89StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611SteffiZisternblutsunlightSuskaTTalathielTaluziTanja13TatsuThe iron butterflythelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlessToniarwTraumTanteUulrikeuVValabevalle87VroniMarsWwerderanerWilliaWollyXYYaBiaLinaYolandeYvetteHZzazzleszessi79

    Mehr
    • 1917
  • Das Paket

    Das Paket
    NadineSt94

    NadineSt94

    14. January 2017 um 12:57

    Inhalt: Seit die junge Psychaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den "Friseur" nennt - weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtete, der "Friseur" könnte erneut nach ihr suchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande der Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher - bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...Bewertung: Dies war das erste Buch, welches ich von Sebastian Fitzek gelesen habe und ich bin sehr begeistert. Der Autor schafft es die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite hoch zu halten und den Leser immer wieder zu überraschen. Auch die Gestaltung des Buches hat sehr überzeugt, da es wie ein Paket verpackt war. Sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Ein irres Paket

    Das Paket
    sommerlese

    sommerlese

    14. January 2017 um 12:03

    Autor "*Sebastian Fitzek*" hat mit seinem neuen Thriller "*Das Paket*" aus dem "*Droemer Verlag*" ein außergewöhnliches Buch vorgelegt, besonders in der Art der Verpackung. Hier hat der Autor ein echtes Paket für seine Leser bereitet, das mich mit einer irren Story, ordentlich Gruseleffekt, aber auch zeitlichen Sprüngen bis zum Schluss gepackt hat. Bei Thrillern hängt meine Meinung immer an der Glaubwürdigkeit und Realitätsnähe der Handlung. Bei diesem Thriller musste ich erst über einen zweifelnden Ansatz hinweglesen, bis ich dem Pageturner verfallen war. Denn so manches konnte mich nicht mit der Protagonistin Emma warm werden lassen. Sie hat durch ihre Erlebnisse natürlich psychische Schäden, die ihr ein normales Erleben von Alltagsereignissen erschweren. Sie fühlt sich weiterhin von ihrem Peiniger verfolgt und lebt in ständiger Angst und voller Selbstzweifel. Das zeigt Sebastian Fitzek wirklich sehr authentisch und auch ich konnte die Angst zeitweilig spüren. Allerdings finde ich einige Szenen bei aller Spannung doch etwas übertrieben und ich konnte nicht immer Emmas Verhalten nachvollziehen. Fitzek schafft es, mit ordentlich Psychothrill, seine Leser zu verwirren und mit seinen Cliffhangern an das Buch zu fesseln. Seine Wendungen und die nervliche Anspannung der Protagonistin lassen einen kaum los. Ich hatte schon früh einen Täterverdacht, denn es gab eine bestimmte Profiler gestütze Analyse, die das Täterprofil deutlich machte. Aber am Ende lag ich doch daneben. Die Charaktere werden überzeugend dargestellt, nur Emmas Mann Philipp erschien recht blass und undurchsichtig. Gestört haben mich die zeitlichen Sprünge und persönlichen Verstrickungen, die die Geschichte zu einem Ratespiel machen. Hier wäre ein eindeutigerer Ablauf sicherlich positiver gewesen. Auch wenn ich so meine realistischen Zweifel an dieser Geschichte habe, hat mich das Buch mitgerissen und es wurde mit meinen Gefühlen gespielt. Daher vergebe ich 4 Sterne und hoffe auf weitere Thriller unseres bekanntesten deutschen Thrillerautors.

    Mehr
  • Spannend bis zum Ende....

    Das Paket
    blauerose1

    blauerose1

    13. January 2017 um 19:51

    Sebastian Fitzek - Das PaketSeit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den „Friseur“ nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.Emma, die als einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der „Friseur“ könnte erneut nach ihr suchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in der Straße lebt…. (Quelle: Klappentext)Meine Meinung:Es war das erste Buch von Sebastian Fitzek, das ich gelesen habe. Und ich muss sagen, ich bin begeistert. Es ist von Anfang an spannend und ich konnte es kaum aus den Händen legen. Zweimal dachte ich, ich wüsste, wer der „Friseur“ ist, jedoch bekam die Geschichte eine andere Wendung. Ganz kurz war ich auch mal ein bißchen verwirrt, aber der Autor hat mit pausiblen Erklärungen alles irgendwie aufgeklärt. Das Buch würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen.

    Mehr
  • Das Paket

    Das Paket
    Shadow2709

    Shadow2709

    13. January 2017 um 14:30

    Nur mal vorab, das war mein erster Fitzek und ich fand das buch wirklich gut, ich konnte es kaum aus der Hand legen weil ich unbedingt wissen musste wie es weiter geht. Wochenlang bin ich an dem Buch vorbei gegangen, das sicherlich von der guten PR-Aufmachung profitiert. Herr Fitzek hat eine spannende Geschichte erzählt, die wenn man mal am ende ist, die ein oder andere Unklarheit aufklärt weil bei einem wenn man das gelesene nochmals im Kopf durchgeht doch sinn ergibt. Nicht umsonst heißt es, selbst als Beobachter verändert man den Lauf der Dinge... Eine kleine schwäche hatte das Buch allerdings auch in meinen Augen und zwar waren mir einige Charaktere zu flach und zu wenig ausgearbeitet, da hätte meiner Meinung nach gern etwas mehr kommen können. Nichts desto trotz empfand ich es als sehr unterhaltsam und als Fazit für mich war das Paket sicherlich nicht das letzte Buch das ich von diesem Autor gelesen habe.

    Mehr
  • Spannender Pageturner

    Das Paket
    Steffi_the_bookworm

    Steffi_the_bookworm

    12. January 2017 um 12:14

    Sebastian Fitzek gehört zu den Autoren bei denen ich inzwischen gar nicht mehr den Klappentext lese, denn ich weiß, dass ich das Buch einfach lesen MUSS. Bei Das Paket bin ich auch froh gewesen, dass ich nur den sehr knappen Text vom Buchrücken kenne.Als Leser wird man direkt in die Geschichte hinein geworfen und auch das Spannungslevel ist auf den ersten Seiten bereits auf Höchstniveau. Schnell nimmt einen die Geschichte gefangen und man will unbedingt wissen wie es weitergeht und was hinter allem steckt.Sehr viel kann man hier leider gar nicht sagen, weil sonst zu viel verraten wird. Aber es erwartet den Leser jede Menge spannende Wendungen und eine Story, die man von Fitzek gewohnt es. Ich liebe es wie man in seinen Büchern immer wieder verwirrt wird und sich bis zum Ende nicht darauf verlassen kann wie es endet.Es passiert bei mir selten, dass ich in einer Arbeitswoche das Buch zu meiner üblichen Schlafenszeit nicht weglege und einfach weiterlese bis das Buch zu Ende ist, aber Das Paket konnte ich unmöglich bis zum nächsten Abend liegen lassen.

    Mehr
  • Diesmal war ich schneller

    Das Paket
    IchbinkeinRoboter

    IchbinkeinRoboter

    11. January 2017 um 20:53

    Leider wurde meine erste Rezension aus Versehen gelöscht, noch bevor ich sie überhaupt speichern konnte. Hier nun meine Meinung zu Fitzeks "Das Paket" in etwas kürzerer Fassung.Fitzek ist dafür bekannt, durch seinen angenehmen Schreibstil und seine verwirrenden Handlungsstränge, die er ineinander verknotet, zu fesseln und am Ende für eine große Überraschung zu sorgen. Er hat es bisher immer geschafft, mich zu überraschen. Auch, wenn mir seine Verstrickungen manchmal etwas zu weit hergeholt kamen, macht das einen großen Teil seines Charmes aus. Im Grunde halte ich es für einen sehr erfrischenden Stil, der gerade durch sein unkonventionelles Umgehen mit schaurigen Handlungen überzeugt.Dieses Mal war Fitzek leider etwas vorhersehbarer als sonst. Seine Protagonistin überzeugt - der Autor kann auch mit der Stimme einer Frau sprechen. Es gibt viel Aktion in einem kleinen Zeitrahmen, sobald man die ersten Kapitel beendet hat. Der Schreibstil ist angenehm und verheißend zugleich, wie man es von Fitzek gewohnt ist. Diesmal allerdings hat Fitzek schon im ersten Drittel des Buches verraten, wer der Mörder/Täter ist und das keinesfalls verdeckt. ACHTUNG SPOILER! IM GANZEN FOLGENDEN ABSATZ! Bereits die polizeipsychologische Analyse beschreibt genau die Charaktereigenschaften einer bereits präsenten Rolle, nur eine Eigenschaft verbietet den Schluss, diese Person könnte der Mörder sein. Was allerdings, wenn diese Eigenschaft eine glatte Lüge wäre?, fragte ich mich und hoffte, Fitzek würde mich am Ende mit einer komplett anderen Version schockieren. Er überraschte und schockierte mich sogar mehrmals - leider nicht mit dem Täter.Auch schien es mir ein wenig zu offensichtlich, dass der Nachbar es auf sie abgesehen haben sollte; man sah in seinem Wahnsinn sofort (alle außer der Protagonistin), dass er aus Angst vor der Polizei und aufgrund des Verrats so aggressiv reagierte und in eine manische Phase eintauchte."Das Paket" wurde von mir förmlich verschlungen und obwohl mir manche Sachen für Fitzek so untypisch klar und logisch erschienen hat er es geschafft, mich mehrmals beim Lesen zu überraschen, mir auf die Schulter zu klopfen und zu sagen "Du bist eindeutig nicht so schlau, wie du denkst".Ein absolutes Lesevergnügen, doch meine Favoriten bleiben eindeutig "Passagier 23" und "Die Therapie".

    Mehr
  • Das Paket

    Das Paket
    Lavendel_Julia

    Lavendel_Julia

    11. January 2017 um 15:44

    Inhalt: Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtete,der Friseur könnte erneut nach ihr suchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grundwalds fühlt sie sich noch sicher- Bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachtbarn anzunehmn. Einen Mann, dessen Name sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt.Eine richtig spannend und fesselnde Geschichte. Zwischen Realität und Wahn. Auf den ersten Seiten war ich mir nicht so sicher was echt und was unecht war. Aber das hat sich nach ein paar Kapiteln wieder gelegt. Das Buch war sehr flüssig zu lesen und die Charakter haben mich vollkommen überzeugt. Dieses Buch kann ich nur weiter empfehlen.Hardcover Preis: 20,60 EuroSeitenanzahl: 361

    Mehr
    • 2
  • weitere