Neuer Beitrag

dia78

vor 11 Monaten

(2)

Der Psychothriller "Der Seelenbrecher" von Sebastian Fitzek erschien bereits im Jahr 2008 als Knaur Taschenbuch.

Stell dir vor, du wachst in einer psychiatrischen Luxusklinik auf und du hast keine Ahnung, wer du bist, was du beruflich machst oder wie du überhaupt hierher gelangt bist. Genauso ging es Caspar. Er hat keinerlei Erinnerungsvermögen an sein früheres Leben. Keinen blassen Schimmer, wie er hier her gekommen ist und wird durch Zufall, als ein Schneesturm die Klinik von der Außenwelt abschließt mit dem sogenannten Seelenbrecher, welcher sich unerkannt in die Klink einliefern hat lassen, in ebendieser eingesperrt. Ein Überlebenskampf der momentanen Patienten, ärztliches Personal und dem Hausmeister beginnt. Wer ist der Seelenbrecher? Wer begräbt die Menschen in ihrem eigenen Körper? Gibt es einen Weg dem Irrsinn zu entkommen?

Caspar, der Mann ohne Namen und Erinnerung, ist sehr genau beschrieben. Man hat das Gefühl mit ihm gemeinsam das damals geschehene zu erleben. Mit ihm den Kampf in der Klinik durchzuleben. Man kann sich sehr gut in den Hauptprotagonisten hineinversetzen, denn alleine, wenn man sich vorstellt, dass alle Erinnerung weg ist und man alles erlebte erst wieder aus den tiefsten Kammern hervorholen muss, da kann man sich das Verhalten in manchen Situationen sehr gut vorstellen.
Dem Autor ist es gelungen mit einem gelungen Mix aus Gegenwart und Vergangenheit das Leben wieder zusammen zu setzen. Außerdem hat er es wieder einmal geschafft, mich auf die völlig falsche Spur zu bringen und die falschen dem Verbrechen zu beschuldigen.
Das Buch ist mitreißend geschrieben. Es gibt keine Minute in der man nicht voll und ganz in dem Buch gefesselt ist. Liebhaber von Psychothriller sollten dieses Werk von Sebastian Fitzek auf jeden Fall lesen.

Thrillertastische 5 Sterne und eine Kaufempfehlung für alle, die gerne bis zur letzten Seite miträtseln, wer denn nun Täter, Opfer oder sich einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort befindet.

Autor: Sebastian Fitzek
Buch: Der Seelenbrecher
Neuer Beitrag