Sebastian Herrmann Wir Ikeaner

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wir Ikeaner“ von Sebastian Herrmann

Ikea stellt Partnerschaften auf die Probe: Männer werden in hysterische Aufregung versetzt, wenn ihre Gefährtin bei Ikea shoppen gehen will. Frauen geraten an den Rand des Wahnsinns, wenn ihr Partner sich beim Versuch, das Kellerregal »Gorm« zusammenzuschrauben, offene Blasen an den Händen holt, Hilfe aber ablehnt, weil er sich weigert, sein Selbstbild als begnadeter Heimwerker zu korrigieren. Jetzt gibt es Aufbauhilfe für Ikea-Geplagte: Humorvoll und informativ zugleich erzählt Sebastian Herrmann von dem geradezu unheimlichen Einfluss, den Ikea auf uns alle ausübt. Das fängt mit der Fahrt zum Möbelhaus an (oder vielmehr mit dem Stau, in dem man unweigerlich landet) und hört bei der Duzerei, mit der Ikea seine Kunden traktiert, noch lange nicht auf ...

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wir Ikeaner" von Sebastian Herrmann

    Wir Ikeaner
    Babscha

    Babscha

    13. June 2010 um 00:12

    Ein gut recherchiertes und sehr informatives Buch über alle Höhen und Tiefen des Ikea-Universums, dem sich im Laufe seines Lebens wohl niemand so ganz entziehen kann. Der sich als schicksalsergebener Ikea-Fan outende Autor beleuchtet das Thema wirklich von allen Seiten, so dass es auch für den Insider immer noch manchen Aha-Effekt zu entdecken gibt. Herrmann bleibt in seiner klaren und deutlichen Reportage in der Sache aber immer fair und objektiv , womit die Lektüre selbst Gegnern des schwedischen Kultmöbelhauses gefallen könnte. Kurzweilig und humorvoll geschrieben (was bei diesem Thema ja wirklich nicht schwer fällt). Hat Spaß gemacht.

    Mehr
  • Rezension zu "Wir Ikeaner" von Sebastian Herrmann

    Wir Ikeaner
    Mister_M

    Mister_M

    24. January 2009 um 11:02

    Über 200 Seiten über ein Möbelhaus schreiben - geht das? Es geht! Und dabei herausgekommen ist ein höchst unterhaltsames Buch, das gleichermaßen aufklärt, und unterhält. Man lernt eine Menge über den bekannten Möbelschweden, erkennt sich in sehr vielen Schilderungen wieder und erfährt endlich mal, wieso man eigentlich immer mehr aus den Märkten schleppt, als man eigentlich kaufen wollte. Für alle Ikea-Fans: Dieses Buch muss ins Billy!

    Mehr