Sebastian Lehmann Genau mein Beutelschema

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Genau mein Beutelschema“ von Sebastian Lehmann

Ein Hipster kommt selten allein!
Mark hat es nicht leicht: Das Hipster-Dasein in Neukölln ist härter, als man denkt, und mit Christina trifft er eine Frau, die ihm in jeder Hinsicht voraus ist. Auf einmal sieht er seine Bohème-Existenz in ganz neuem Licht und muss sich entscheiden - zwischen Musikertraum, Brotjob auf Lebenszeit und Frau mit Stoffbeutel. Und was hat es eigentlich mit diesem merkwürdigen Verschwinden der Hipster auf sich?
"Wahnsinnig und witzig, magisch und real, albern und ernst und dabei eingängig wie ein Hit aus den 90ern." Marc-Uwe Kling

Stöbern in Humor

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Unterhaltsame Führung durch den Erziehungsdschungel

anna-lee21

Wir brauchen viel mehr Schafe

Frau Bergmann ... Immer wieder schön :)

carpe

Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!

So ein tolles Buch: Humor, Liebe, Menschlichkeit, aber auch ganz viel zum Nachdenklich werden und reflektieren.

Gelinde

Ich seh den Baum noch fallen

Lustige Weihnachts-Kurzgeschichten aus Renate Bergmanns Nähkästchen!

Bambisusuu

Vorspeisen zum Jüngsten Gericht

Tolles Buch! Gekonnt legt Hr. W. wie immer seinen Finger auf die Wunden der Nation! Brillant, ein echter Lesegenuss!!!

Buechertante69

Amore mortale: Kriminalroman (Florentinische Morde 2) (German Edition)

Spannende Story in toller Umgebung :-)

Ivonne_Gerhard

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Berlin/Szeneroman

    Genau mein Beutelschema

    Kleine1984

    25. April 2014 um 10:31

    Der berliner Kleinanzeigenbetreuer Mark oder sollte ich ihn Marky Mark nennen hat ein Problem: Er ist nicht cool und wohnt sogar im falschen bzw. einem uncoolen Stadtteil von Berlin. Als ehemaliger Philosophie Student ist er nun Anfang 30 und weiß nichts mit seinem Leben anzufangen. Er hardert mit seinem langweiligen Job und seinen uncoolen Freunden. Er hängt in Szenebars (Erkennungszeichen: Club-Mate-Wodka und Sperrmüllmöbel) in Neukölln ab und macht sich über die sog. Hippstar lustig. Die erkennt man an Nerdbrillen, Stoffbeuteln und ihrem Musikgeschmack (90er Musik). Mark würde gerne dazu gehören, fühlt sich aber irgendwie zu alt bis er Christina kennenlernt. Was erst als lustiger/hipper Szene/Berlinroman beginnt, gleitet dann leider zunehmend ins Absurde ab als Gentrifizierungs-Verschwörungstheorien ins Spiel kommen bei der die Rütli-Schüler eine Rolle spielen... Ich denke, mehr muss ich nicht sagen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks