Herr Eichhorn und der Besucher vom blauen Planeten

Herr Eichhorn und der Besucher vom blauen Planeten
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Herr Eichhorn und der Besucher vom blauen Planeten"

Sebastian Meschenmosers erfolgreiche Bilderbuchreihe rund um „Herrn Eichhorn".Eines Morgens erwacht der Bär, weil ein seltsames Wesen auf seinem Kopf sitzt. Er sieht sich einem ungeheuerlichen Problem gegenüber: Was tun, wenn dieser Außerirdische ihn auf den blauen Planeten mitnimmt oder den Frieden aller Waldbewohner stört? Gemeinsam mit Herrn Eichhorn versucht der Bär alles, um den Fremdling schnell wieder loszuwerden. Aber es kommt ganz anders, als man denkt ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783522458719
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:64 Seiten
Verlag:Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:20.07.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    neenchens avatar
    neenchenvor 3 Jahren
    "Herr Eichhorn und der Besucher vom blauen Planeten"

    Ein Kinderbuch muss auf vielen Ebenen überzeugen. Es muss eine
    fesselnde Story, tolle Illustrationen und eine kluge, moralische
    Botschaft besitzen. Die “Herr Eichhorn”-Reihe von Sebastian Meschenmoser
    (*1980) meistert all diese Kriterien mit Bravour. Auch der vierte Teil
    “Herr Eichhorn und der Besucher vom blauen Planeten” macht da keine
    Ausnahme.


    Als der Bär eines Morgens erwacht, hat er
    Besuch von einem unheimlichen blauen Wesen. Dieses scheint ihn zu
    verfolgen, wohin er auch geht. In seiner Panik sucht der Bär Hilfe bei
    seinem Freund Herr Eichhorn und den anderen Waldbewohnern. Zusammen und
    mit den klugen Ideen Herrn Eichhorns werden sie den Besucher schon
    vertreiben.

    Der in Berlin arbeitende Künstler und
    Illustrator Sebastian Meschenmoser rief 2007 mit “Herr Eichhorn und der
    Mond” die Reihe ins Leben. Dieses, welches erst sein zweites Bilderbuch
    überhaupt war, wurde für den Jugendbuchpreis nominiert, ebenso wie sein
    letztes erschienenes Werk “Gordon und Tapir” (2014). Meschenmosers
    Kinderbücher zeichnen sich durch eine große Virtuosität der Zeichnungen
    aus. Mit vielen Details und sich nah an der Realität orientierenden
    Tierdarstellungen besticht seine Kunst, die man lange betrachten kann
    und dabei immer wieder Neues entdeckt. Hinzu kommt eine kreative
    Geschichte mit viel Witz und einer unaufdringlichen Moral. Das gilt auch
    für “Herr Eichhorn und der Besucher vom blauen Planeten”. Die
    Geschichte spielt mit bekannten Versatzstücken aus der modernen medialen
    Welt und gibt dem Zuschauer einen Wissensvorsprung, woraus viel Witz
    resultiert. Die Zeichnungen sind liebevoll, detailliert und amüsant.
    Dieses Buch macht nicht nur Kindern Spaß. Auch die erwachsenen Vorleser
    werden auf ihre Kosten kommen und vielleicht sogar das eine oder andere
    großartige Detail mehr entdecken. Da hofft man, dass Sebastian
    Meschenmoser noch viele Ideen für weitere “Herr Eichhorn”-Bücher besitzt
    und auch umsetzen wird.


    Fazit: Das Kinder-Bilderbuch
    “Herr Eichhorn und der Besucher vom blauen Planeten” besticht auf ganzer
    Linie. Es besitzt eine amüsante und kreative Geschichte, vermittelt die
    richtige moralische Botschaft und verzaubert mit seinen wunderbaren
    Zeichnungen.


    Bewertung: 5/5

    geschrieben von Doreen Matthei / Testkammer.com

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    juni_monds avatar
    juni_mondvor 3 Jahren
    F
    flaviaturchetvor 4 Jahren
    schwimmchens avatar
    schwimmchenvor 4 Jahren
    adas avatar
    adavor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks