Vom Wolf, der auszog, das Fürchten zu lehren

Vom Wolf, der auszog, das Fürchten zu lehren
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

EmmyLs avatar

Der lockere, humorvolle Zeichenstil von S. Meschenmoser verleiht den Bildern eine ganz besondere Dynamik und erweckt die Charakter zum Leben

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Vom Wolf, der auszog, das Fürchten zu lehren"

Herrliche Märchenparodie von Sebastian Meschenmoser.Der Wolfsvater ist bitter enttäuscht von seinen Söhnen. Der erste hat sich mit einer alten Dame angefreundet, anstatt sie mitsamt dem Rotkäppchen aufzufressen und der zweite kam nicht einmal mit 7 jungen Geißlein zurecht. All seine Hoffnung liegt nun auf dem jüngsten Wolf, der voller Zuversicht auszieht, um das gefürchtetste Wesen im ganzen Wald zu werden. Das ist aber leider nicht so einfach wie gedacht ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783522458979
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:17.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    EmmyLs avatar
    EmmyLvor 24 Tagen
    Kurzmeinung: Der lockere, humorvolle Zeichenstil von S. Meschenmoser verleiht den Bildern eine ganz besondere Dynamik und erweckt die Charakter zum Leben
    Humorvolle Märchenparodie mit ausdrucksstarken Illustrationen und genialer Pointe

    Das dritte Buch aus der Märchenreihe mit Wölfen von Sebastian Meschenmoser ist erschienen. Es beginnt bereits im Vordruck. Hier zeigt Papa Wolf seinem jüngsten Sohn die Ahnengalerie mit all den gefürchteten Vorfahren. Die Bilder von seinen zwei anderen Söhnen landen im Müll, denn sie waren eine herbe Enttäuschung für den Vater. Der älteste Sohn hat sich mit der Großmutter angefreundet, anstatt sie zusammen mit dem Rotkäppchen zu fressen („Rotkäppchen hat keine Lust“). Auch der zweite beschmutzte die Familienehre, denn er leidet unter einem Sauberkeitsfimmel und putzt bei den sieben Geißlein („Der Wolf und die verflixten sieben Geißlein“). Die ganze Hoffnung liegt nun auf dem jüngsten der drei Geschwister. Er soll für den Vater die angekratzte Familienehre wieder herstellen und als gefürchteter Wolf Herrscher über den Wald werden. Aber egal was der Wolf versucht – leise Anschleichen und Erschrecken, Hetzen und Jagen, Zwicken und Beißen – es gibt jemanden, der das alles viel besser kann als ein Wolf. Frustriert macht sich der Wolf auf den Weg, um seine Konkurrenz zu bezwingen.

    Der Illustrator hat mit der Geschichte „Vom Wolf, der auszog, um das Fürchten zu lehren“ ein erfrischend anders Märchen erschaffen und sehr humorvoll illustriert. Doppelseitig vollflächige Illustrationen wechseln sich mit kleineren, textbegleitenden Bildern ab. Kurze Texte ergänzen harmonisch die kolorierten Zeichnungen. In jeder Illustration sind unzählige kleine Details zu finden, die weit über den Text hinaus gehen. Der Betrachter wird dazu eingeladen, immer wieder etwas Neues zu entdecken. Der lockere, schwungvolle Zeichenstil von S. Meschenmoser verleiht den Bildern eine ganz besondere Dynamik und erweckt die Figuren zum Leben. Besonders lustig sind Gestik und Mimik des völlig ratlosen und frustrierten Wolfes. Der Text ist einfach, die Sätze kurz und verständlich. Buchstabengröße und Zeilenabstand machen das Werk perfekt zum Üben für Leseanfänger.

    Die Geschichte beginnt und endet im Buchdeckel. Ich finde das besonders schön, um Kinder beim Vorlesen auf die folgende Geschichte einzustimmen. Das Buch ist fantasievoll, originell und einfallsreich. Es eignet sich für zu Hause oder als Geschenk, ebenso wie für die Arbeit mit Kindern im Kindergarten. Wiederholungen sind nicht langweilig, sondern immer wieder aufs Neue unterhaltsam.

    Kommentieren0
    93
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks