Sebastian Niedlich

(337)

Lovelybooks Bewertung

  • 453 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 10 Leser
  • 107 Rezensionen
(158)
(115)
(57)
(7)
(0)
Sebastian Niedlich

Lebenslauf von Sebastian Niedlich

Sebastian Niedlich, geboren 1975 in Berlin-Spandau, hat schon als Kind Comics geschrieben und gezeichnet und mal eine Eins in einem Deutschaufsatz bekommen, in welchem er eine eigene Geschichte schreiben sollte. (Darin fliegt Superman gegen eine Wand. Soweit zur Originalität.) Später hat er dann Drehbücher geschrieben, bevor er auf Romane umgestiegen ist. In seiner Freizeit interessiert er sich für Fotografie, Hieroglyphen und Filme. Und er tendiert dazu, bei Online-Lebensläufen von sich in der dritten Person zu sprechen. "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" ist sein Debütroman. Eine Sammlung von zwei Kurzgeschichten mit den Protagonisten seines Debütromans erschien im April 2014 und heißt "Der Tod, der Hase, die Unsinkbare und ich". Im September 2015 erschien sein Buch "Und Gott sprach: Es werde Jonas!" als E-Book im dotbooks Verlag und als Printausgabe im Schwarzkopf Verlag. Im Dezember 2014 erschein "Ein Gott, drei Könige und zwei Milliarden Verrückte", zwei Kurzgeschichten, als E-Book bei dotbooks. Alle Geschichten sind auch bei Audible als Hörbuch erschienen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Sebastian Niedlich
  • Der Messias ist ein liebenswerter Stoffel. Ich mag ihn!

    Und Gott sprach - Es werde Jonas
    BSHeike

    BSHeike

    11. September 2017 um 15:52 Rezension zu "Und Gott sprach - Es werde Jonas" von Sebastian Niedlich

    Sehr schöne Beschreibung religiöser Verehrung! Ich persönlich denke ja, dass es vor 2000 Jahren ähnlich abgelaufen ist und die Beteiligten von damals ziemlich dumm schauen würden, wenn sie sehen könnten, was aus ihrer Geschichte geworden ist.

  • Schwarzer Humor in Bestform

    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    BSHeike

    BSHeike

    11. September 2017 um 15:46 Rezension zu "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" von Sebastian Niedlich

    Ich hab das Buch schon vor einer ganzen Weile gelesen und fand es superlustig. Meinen zwölfjährigen Sohn hat der Titel neugierig gemacht und ich hab es mit ihm zusammen nochmal gelesen, da es ja eigentlich kein Buch für Kinder ist, dem Thema Tod zwar eine lustige Seite abgewonnen wird, es deshalb aber trotzdem noch ums Sterben geht. Ihm hat es genauso gut gefallen wie mir und wir haben gemeinsam Tränen gelacht. Trotzdem sollten es Kinder sicher noch nicht allein lesen, aber meiner kommt in Sachen Literatur nach der Mama, da darf ...

    Mehr
  • Mal was anderes!

    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    andre-neumann

    andre-neumann

    02. August 2017 um 21:25 Rezension zu "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" von Sebastian Niedlich

    Ich dachte erst an ein Buch a la Christopher Moore. Und obwohl die Ausgangsstory recht ähnlich ist (Mann trifft auf wandelnden Tod auf Erden), ist es doch ganz anders. Neben der tragisch-komischen Rahmengeschichte ist es vor allem auch ein spannende und unterhaltsame Erzählung übers Erwachsenwerden. Und den Tod. Auf jeden Fall lesenswert!

  • Ein Roman, der sowohl zum Schmunzeln als auch zum Nachdenken anregt

    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    NaddlDaddl

    NaddlDaddl

    30. June 2017 um 20:09 Rezension zu "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" von Sebastian Niedlich

    „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“ – das hört sich schon ein wenig komisch an, aber auf eine interessante Weise komisch. Der Inhalt hört sich dann noch interessanter an. Martin trifft am Sterbebett seiner Großmutter auf den Tod höchstpersönlich und der setzt sich in den Kopf, mit Martin befreundet sein zu müssen, da er der einzige ist, der den Tod sehen kann. Tatsächlich beginnt so eine seltsame Freundschaft.Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass mir dieses Buch so gut gefallen würde. Doch schon allein der ...

    Mehr
  • Haben Sie vielleicht irgendwas Veganes?

    Am Ende der Welt gibt es Kaffee und Kuchen
    evafl

    evafl

    19. June 2017 um 15:48 Rezension zu "Am Ende der Welt gibt es Kaffee und Kuchen" von Sebastian Niedlich

    Der Tod ist ein kurioser Geselle – verrückt aber durchaus auch emotional. Das wird einem in diesem Buch durchaus bewusst, in dem der Tod immer mal wieder mit Martin unterwegs ist, auf Tour quasi. Ebenso trifft man aber auch auf ein Einhorn, das am Ende der Welt eine durchaus tragende Rolle spielt. Alles in allem also eine bunte Mischung, die einen hier erwartet… Ein Buch mit einem solch kuriosen Titel hat mich durchaus neugierig gemacht. Bislang hatte ich noch nichts von diesem Autor gelesen – zumindest nicht bewusst. Dieses Buch ...

    Mehr
  • Kurzweiliges Hörvergnügen

    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    mysticcat

    mysticcat

    18. June 2017 um 19:06 Rezension zu "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" von Sebastian Niedlich

    "Der Tod und andere Höhepunkte mienes Lebens" von Sebastian Niedlich ist im Jänner 2016 im LübbeAudio Verlag erschienen. Die Geschichte wird von Matthias Keller gelesen. Ich bin schon lange auf dieses Hörbuch aufmerksam geworden und war daher froh, als es mir endlich in die Hände gefallen ist - die Vorfreude sollte sich bewahrheiten. Für alle, die noch nichts darüber gehört haben, hier eine kurzeINHALTSANGABE:Martin findet am Sterbebett seiner Großmutter einen neuen Freund, der sich darüber wundert, dass Martin ihn sehen kann. ...

    Mehr
  • Schöne Ergänzung zu dem Hauptroman!

    Der Tod, der Hase, die Unsinkbare und ich
    Alentschik

    Alentschik

    18. June 2017 um 09:48 Rezension zu "Der Tod, der Hase, die Unsinkbare und ich" von Sebastian Niedlich

    In diesem Buch können wir zwei Kurzgeschichten über den verrückten Alltag der zwei Protagonisten, Martin und der leibhaftige Tod,  aus dem Hauptbuch "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" lesen. Die Geschichten spielen in der Handlungszeit des Hauptromans und sind somit ein kleiner Midquel dazu. (Was ein Midquel ist wird lustig und ausführlich vom Autor in seinem Vorwort erklärt :)) Sie sind aber trotzdem in sich geschlossen und erfordern keine vorherige Lesung des Hauptromans. Grundsätzlich finde ich die beiden ...

    Mehr
  • Ein schönes Buch zum lachen, weinen und schmunzeln

    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    jennisbookstorys

    jennisbookstorys

    06. May 2017 um 12:09 Rezension zu "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" von Sebastian Niedlich

    Wie es der Titel schon sagt geht es in diesem Buch nur um Martins Höhepunkte im Leben und um den Tod, der auch ein wichtiger Punkt in seinem Leben ist. Man erfährt alle wichtigen Lebenspunkte von Martin und man weiß somit auch warum er am Ende so ist, wie er ist. Die Geschichte ist wirklich lustig, aber auch an ein paar Stellen traurig. Man darf den schwarzen Humor aber auch nicht vergessen, der nicht mal so schlimm ist, da man eher Witze über den Tod und das Leben macht. Der Tod ist eher eine Figur die philosophischer Hinsicht ...

    Mehr
  • Man kann sagen was man will dieses Buch ist einfach gut :)

    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    Darkwonderland

    Darkwonderland

    Rezension zu "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" von Sebastian Niedlich

    IN diesem Buch geht es um Leben oder Tod. Im wahrsten Sinne des Wortes. Das Buch handelt von Martin der in seinem Alter von 7 Jahren dem Tod begegnet. Am Sterbebett seiner Oma. Der Tod ist ganz verwundert das der junge ihn sehen kann und auch mit ihm spricht. Das kann sonst niemand. Und von daher beschließt der Tod Martin zu seinem Freund zu machen. Denn Freunde braucht ja jeder. Nur leider bribgt er Martin sehr oft in Schwierigkeiten. Da ihn andere nicht sehen können taucht er immer dann auf wenn Martin in der Schule ist und ihn ...

    Mehr
    • 5
    Darkwonderland

    Darkwonderland

    17. April 2017 um 17:46
  • Genial

    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    Lisa_Linstedt

    Lisa_Linstedt

    30. March 2017 um 19:21 Rezension zu "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" von Sebastian Niedlich

    Mir hat das Buch sehr gefallen und kann dieses Buch nur weiter empfehlen. Es hat Humor, es ist traurig, es ist lustig, es ist spannend,  es hat ein hauch romatik mit drine und es kommen viele andere Länder mit vor auch wenn nur sehr kurz aber man reist mit den BUch etwas um die Welt und vorallem in die DDR zurück.Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen, liest sich sehr schnell und einfach.Es geht um Martin der eines Tages im Tod im Krankenhaus begegnet als Martin seine Oma besuchen will. Er ist der einzige der den Tod sehen ...

    Mehr
  • weitere