Sebastian Rether Foc/Feuer

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Foc/Feuer“ von Sebastian Rether

Als junger Soldat nahm der Großvater des Autors und Illustrators am 1. März 1939 Abschied von seiner Heimat, um den Wehrdienst in der rumänischen Armee anzutreten. Seine Aufzeichnungen skizzieren den Weg durch ganz Europa: von der Grenze zu Russland, über Frankreich, Richtung Italien bis zum Kriegsende und der Rückkehr nach Hermannstadt. Entstanden ist eine Ausnahmeerscheinung im Genre der Graphic Novel – eine allgemeingültige Erzählung über die verheerenden Auswirkungen des Krieges.
Reduziert skizziert der Künstler, was ihm die Notizen aus dieser Zeit verraten – Gedächtnislücken des Großvaters werden zu Auslassungen in seinen Zeichnungen. In wenigen Strichen offenbart sich die Entmenschlichung durch den Krieg: Rethers Soldaten und ihr Kriegsgerät sind Tiere – Schildkröten mit schwerem Geschütz bahnen sich als Panzer den Weg, hündische Soldaten suchen verwundet Schutz. Häufig fehlen seinen Figuren Gesichter, Mimik, jeder emotionale Ausdruck. Und doch transportieren diese Bilder ein Arsenal an Gefühlen und Befindlichkeiten, das von Angst über Verzweiflung, Hunger und Durst bis zu spürbarer Erleichterung und leiser Hoffnung reicht. Entstanden ist ein im buchstäblichen Sinne entwaffnendes Zeugnis jener Zeit.

Stöbern in Romane

Beim Morden bitte langsam vorgehen

Eine Scheidung findet Irene viel zu einfach. Um ihren Mann los zu werden, wendet sie einige makabere Methoden an - eine bitterböse Komödie.

mrs-lucky

Wie man die Zeit anhält

Ein wundervolles Buch, das gleichzeitig fesselnd und warmherzig ist.

-nicole-

Moonglow

Eine ungewöhnliche Familiengeschichte, originell und einfühlsam erzählt. Gelegentlich etwas sehr ausführlich.

sursulapitschi

Die Frauen von Long Island

Ein sehr schönes Buch über das Vergessen, das Erinnern, das Älterwerden, Alzheimer, Depressionen sowie alte und neue Freundschaften. 5🌟

peedee

Der Zopf

Drei Frauen, drei Schicksale, drei Kontinente und Haar, das sie miteinander verbindet.

Leserin3

Das Meer so nah

Ein Roman wie ein Domino - jede Handlung setzt etwas anderes ins Rollen. Berührend und erzählstark, nimmt von der 1. Seite an gefangen.

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.