Sebastian Rieger Reimmichl Volkskalender 2018

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Reimmichl Volkskalender 2018“ von Sebastian Rieger

Ein Stück Lese-Heimat In neuem Layout und mit neuen Schwerpunkten Im Reimmichl Volkskalender 2018 trifft Tradition auf Moderne. Nach über 90 Jahren, in denen der Kalender Jahr für Jahr von einer großen Leserschaft erwartet wurde, werden die Inhalte, aber auch Umschlag und Innengestaltung noch besser auf die Bedürfnisse der Leser unserer Zeit abgestimmt. Im Reimmichl 2018, den erstmals die Journalistin Birgitt Drewes als Schriftleiterin betreut, wird als Themenschwerpunkt dem Begriff „Heimat“ nachgespürt, der in unseren Tagen von allen in Anspruch genommen wird. Nach Brauchtum im Kalendarium und dem Eintauchen in den Jahresablauf mit Bauernregeln – Altbekanntes und Vertrautes – geht es in spannenden Geschichten um Identität und Verwurzelung, um „neue Heimat“ und darum, was das Leben „heimelig“ macht. Bereichert wird der Kalender durch Literatur, Bilder und Fotos, die zum Träumen anregen. Auch Jubiläen und besondere Menschen werden im neuen Kalender lebendig, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Themen am Puls der Zeit zu spüren und anzusprechen. Tipps: Ein Bestseller seit bald 100 Jahren Inhaltlich und grafisch neu gestaltet Schwerpunkt mit dem Sehnsuchtsthema „Heimat“

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Mit "Der Frauenchor von Chilburg" ist Jennifer Ryan ein gefühlvoller, abwechslungsreicher Roman gelungen.

milkysilvermoon

Sommerkind

Emotional aufwühlend, tiefgründig, traurig und hoffnungsvoll...

Svanvithe

Underground Railroad

Hier wird fündig, wer wissen will, wie das Böse seit Jahrhunderten in Köpfen und Herzen der Menschen überleben konnte.

Polly16

Der Sommer der Inselschwestern

Eine wunderschöne und dramatische Geschichte über drei Frauen, ihr Leben und ihrer Freundschaft.

AmyJBrown

Die Großmächtigen

Ein außergewöhnlicher Roman, der mich beeindruckt hat

Curin

Sieh mich an

Das ganz normale Familienchaos trifft auf ein „Etwas“, das das Leben der Protagonistin zerwirft.

killmonotony

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen