Sebastian Ringel 5,8 Menschen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „5,8 Menschen“ von Sebastian Ringel

Mit Blaulicht durch die Straßen jagende Krankenwagen sind in jeder Großstadt ein alltäglicher Anblick, doch in dieser einen Stadt an diesem einen Tag entscheidet Arthur, dass sich dieser Krankentransport von allen anderen unterscheiden soll: Arthur, alt und schon etwas gebrechlich, kidnappt den Krankenwagen und eine Irrfahrt durch das abendliche Perth beginnt. In dieser absurden Situation, auf diesem beengten Raum, berühren sich schließlich die Lebenswelten von fünf Menschen, die unterschiedlicher wahrlich nicht hätten ausfallen können: Da ist der Kidnapper Arthur, der im Altersheim sein Dasein fristet und sich für das letzte Bollwerk zum Erhalt der alten Tugenden in der Welt hält. Da ist weiterhin der verstockte Fahrer Robert, der sich immer zwei Tickets für die Bahn kauft, falls er einmal einer hübschen Schwarzfahrerin aushelfen muss. Notarzt Kenneth ist Schriftsteller aus Leidenschaft, doch es will ihm einfach kein glaubwürdiger Plot gelingen. Tucker, das Unfallopfer, hat aufgrund der aus seiner chronischen Unpünktlichkeit resultierenden Hektik einen schweren Verkehrsunfall ausgelöst. Seine hochschwangere Freundin June begleitet den Bewusstlosen ins Krankenhaus. Die Sehnsüchte, Neurosen und Lebensentwürfe der fünf unfreiwilligen Protagonisten in diesem Drama beeinflussen letztendlich auch den Ausgang der Entführung. Sebastian Ringel beleuchtet in seinem Episodenroman auf lakonisch-hintergründige Weise das Innenleben seiner Protagonisten, bevor er sie dann so abrupt zusammentreffen lässt.

Habe den Autor auf einer Lesung kennengelernt und bin sehr gespannt auf dieses Buch!

— MandyMatz

Stöbern in Romane

Wie die Stille unter Wasser

Eine herzzerreißende Geschichte mit einigen leisen Passagen

Liebeslenchen

Alles Begehren

Ein sehr berührender Roman, der einen auf eine emotionale Achterbahn schickt und auch lange nach dem Lesen nicht mehr loslässt.

Ellysetta_Rain

Die Lieben der Melody Shee

Stille Wasser sind tief - und ich bin tief beeindruckt!

Tigerkatzi

Mein Herz in zwei Welten

Teil 1: TOP! Teil 2: GUT!! Teil 3: Enttäuschend! Erzwungene Fortsetzung, die an den Erfolg der ersten beiden nicht anknüpfen kann.

xuscha01

Die Lichter unter uns

Die Sprache der Autorin gefiel mir ganz gut und auch der Anfang war Ok, aber mir waren zu viele Klischees enthalten

spozal89

Vier Pfoten am Strand

Unterhaltsam

foxydevil

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks