Sebastian Stuertz

 3,9 Sterne bei 108 Bewertungen

Lebenslauf von Sebastian Stuertz

Sebastian Stuertz, geboren 1974, ist Medienkünstler, Musikproduzent und Podcaster, hauptberuflich animiert er Grafiken für Film und Fernsehen. Er wuchs am Steinhuder Meer auf, das man zu Fuß durchschreiten kann, so flach ist es. Seit Beginn des Jahrtausends lebt und arbeitet er in Hamburg. 2020 erschien sein Debütroman »Das eiserne Herz des Charlie Berg«.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Ruslan aus Marzahn (ISBN: 9783844542226)

Ruslan aus Marzahn

Erscheint am 12.07.2021 als Hörbuch bei Der Hörverlag.

Alle Bücher von Sebastian Stuertz

Cover des Buches Das eiserne Herz des Charlie Berg (ISBN: 9783442771585)

Das eiserne Herz des Charlie Berg

 (102)
Erscheint am 11.10.2021
Cover des Buches Das eiserne Herz des Charlie Berg (ISBN: 9783844537673)

Das eiserne Herz des Charlie Berg

 (4)
Erschienen am 16.03.2020
Cover des Buches Das eiserne Herz des Charlie Berg (ISBN: B084VHXHRZ)

Das eiserne Herz des Charlie Berg

 (2)
Erschienen am 13.03.2020
Cover des Buches Ruslan aus Marzahn (ISBN: 9783844542226)

Ruslan aus Marzahn

 (0)
Erscheint am 12.07.2021

Neue Rezensionen zu Sebastian Stuertz

Cover des Buches Das eiserne Herz des Charlie Berg (ISBN: 9783442771585)A

Rezension zu "Das eiserne Herz des Charlie Berg" von Sebastian Stuertz

Witzig skurill
Aitutakivor 24 Tagen

Wer keine dicken Schmöker mag, für den wird das Buch «Das eiserne Herz des Charlie Berg» wohl definitiv nichts. Aber Sebastian Stuerz schafft es mit Leichtigkeit, den Leser für die Geschichte zu begeistern und das von der ersten Seite an. 

Charlie Berg hat’s nicht einfach in seinem Leben. Er hat ein schwaches Herz und eine unglaublich sensible Nase. Seine Eltern – beides Künstler – leben in ihrer eigenen Welt. Die Mutter ist Schauspielerin, der Vater oftmals völlig bekifft im Tonstudio. Seine gross Liebe Mayra – die er nur per Video kennt – lebt in Mexico und heiratet – entgegen bessere Vernunft – den Ganoven Ramon. Alles nicht so einfach. Als dann auf der Jagd mit Opa versehentlich ein Schuss nicht nur den Hirsch tötet sondern auch gleich noch den Opa, läuft sein Leben vollends aus dem Ruder.

Der Schreibstil ist kurzweilig, unterhaltsam und lustig. Man fliegt förmlich durch die einzelnen Kapitel und mag die Geschichte kaum mehr aus der Hand legen. Auch wenn die Geschichte etwas skurril ist, verliert sie nie ihren Reiz, nie den Unterhaltungswert oder driftet ins Lächerliche ab. Bester Lesegenuss, wie man ihn nicht alle Tage findet.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das eiserne Herz des Charlie Berg (ISBN: 9783442758517)T

Rezension zu "Das eiserne Herz des Charlie Berg" von Sebastian Stuertz

Gut zu lesen
Tobias_Schmidtvor 2 Monaten

Bei mehreren Toten gleich auf den ersten Seiten ist man nicht sicher, ob es ein Krimi ist oder doch "nur" ein Jugendroman. Die Geschichte ist kurzweilig geschrieben, manchmal etwas sehr ausführlich - um nicht zu sagen: langatmig - was aber sicherlich dem Verständnis des Gesamtgeschehens und der Charaktere geschuldet ist. Auch spart die Handlung nicht mit überraschenden Wendungen. Mit der Auflösung, was es denn nun mit dem "eisernen Herzen" auf sich, läßt der Autor den Leser fast bis zum Schluß zappeln.

Einen Abstrich gibt es für die sehr vielen und sehr ausführlichen Beschreibungen von sexuellen Handlungen bzw. Erfahrungen, die sicher zur Pubertät dazugehören, aber hier die Lesespannung ein wenig zum Erliegen brachten und man sich doch fragen mußte, ob das Buch nicht eigentlich ein anderes Thema hat.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Das eiserne Herz des Charlie Berg (ISBN: 9783442758517)BillDoors avatar

Rezension zu "Das eiserne Herz des Charlie Berg" von Sebastian Stuertz

Perfekter Mix aus Gulasch, VHS und Literatur
BillDoorvor 3 Monaten

Großartiger Roman, der es schafft ganz viel in sich zu vereinen, ohne dabei überladen zu wirken.  

Allem voran haben wir da natürlich die Coming-of-Age Geschichte um Protagonisten Charlie, teilweise schräg, manchmal nachdenklich und oft schonungslos explizit.
Daneben enthält der Roman aber auch noch eindeutige Mystery- und sogar ein paar Krimi-Elemente.   

Trotz des Settings im Deutschland der 90er Jahre lässt der Autor hier zum Glück die Finger von Heimatsgeschichte und Mauerfallprosa. Stattdessen gibt es ein wenig Nostalgie rund um Videokassetten, Mixtapes und Schallplatten. Das trägt zur manchmal beinahe surreal-nachdenklichen Atmosphäre der Story bei, in der Musik, Literatur und Düfte eine große Rolle spielen. "Das eiserne Herz des Charlie Berg" ist aber angenehmerweise keine zeithistorische Wiedervereinigungsstory.  

Obwohl in Charlies Leben einiges passiert (Mord, Liebe, Gewalt, Drogen, Vergewaltigung und Schreibwettbewerbe seien hier nur am Rande erwähnt) und wir in Rückblenden auch mehr oder weniger alles  über seine Kindheit und Jugend erfahren, bleibt der Handlungsstrang übersichtlich und nachvollziehbar. Das liegt unter anderem auch daran, dass Stefan Stuertz von der frustrierenden Erzählpraxis absieht, an jeder spannenden Stelle der Haupthandlungen kleinteilige Flashbacks mit Cliffhanger einzubauen. Stattdessen enthält der Roman einige wenige, aber dafür sehr lange Rückblenden. So ergänzen sich die einzelnen Elemente der Handlung Stück für Stück und der Leser bleibt davon verschont ein schwer folgbares Zeitebenen-Puzzle zusammensetzen zu müssen.

Die auftretenden Figuren wirken zunächst oft nicht gerade besonders mehrdimensional ( der kiffende Musikerpapa, die ehrgeizige Karrieremama, der sexbesessene beste Kumpel, ...), gewinnen im Verlauf der Geschichte aber immer mehr an Tiefe. Stuertz' Zeichnung der Charaktere - manchmal subtil, mamchmal auch brachial und ungefiltert -  bringt einen dazu, sie liebzugewinnen und mit ihnen zu fühlen; auch wenn sie noch so schräg, unsympathisch oder abartig sind. 

Ist man einmal  mit der Story warm geworden, so verfliegen die knapp 700 Seiten wie im Flug. Nach den ersten Kapiteln fragt man sich, was da denn nach allem, was bereits geschehen ist überhaupt noch kommen kann. Und im gefühlt nächsten Moment erschrickt man darüber, dass man schon auf den letzten Seiten angekommen ist.

Kommentare: 2
2
Teilen

Gespräche aus der Community

"Sebastian Stuertz betritt die literarische Bühne mit einem Wahnsinnsbuch.
DAS EISERNE HERZ DES CHARLIE BERG ist das wilde, aufregende, absurd-komische und ziemlich durchgeknallte Debüt eines großen Erzählers."
(Lucy Fricke, "Töchter")
NDR Buch des Monats April
Neugierig geworden? Dann bewirb dich auf eines von 25 Exemplaren und erhalte die Chance auf eine interessante Leserunde mit dem Autor.

Familienchronik, Liebesgeschichte, Krimi und Künstlerroman, das alles steckt in diesem Debütroman - von Sebastian Stuertz mit schrägem Charme, feinem Witz und viel Fantasie erzählt.
Wir laden dich herzlich ein, "Das eiserne Herz des Charlie Berg" zu lesen und mit dem Autor zu diskutieren.
Zum Inhalt:
Charlie Berg hat ein schwaches Herz und die feine Nase eines Hundes. Das einzige, was ihn seine Eltern gelehrt haben: Zwei Künstler sollten nie Kinder bekommen! Es sind die frühen 90er, Charlie will ausziehen, nicht mehr der Depp der Familie sein, der alles zusammenhält, während Mutter am Theater die Welt verstört und Vater wochenlang bekifft im Aufnahmestudio sitzt. Die Zivistelle im Leuchtturm ist zum Greifen nah – da läuft alles aus dem Ruder: Auf der Jagd mit Opa trifft ein Schuss nicht nur den Hirsch, sondern auch Opa. Und Charlies heimliche große Liebe Mayra, seine Videobrieffreundin aus Mexiko? Hat nichts Besseres zu tun, als den Ganoven Ramón zu heiraten…
Hier gelangst du zur Leseprobe!
Bewirb dich bis zum 21.05.2020 und sichere dir die Chance auf eines von 25 Printexemplaren. Mitmachen kannst du, indem du folgende Frage beantwortest: Musik in der Literatur - in welchem Buch ist das deiner Meinung nach besonders gelungen?
Die Gewinner werden am 22.05.2020 bekanntgegeben.
Zum Autor:
Sebastian Stuertz, geboren 1974, ist Medienkünstler, Musikproduzent und Podcaster, hauptberuflich animiert er Grafiken für Film und Fernsehen. Er wuchs am Steinhuder Meer auf, das man zu Fuß durchschreiten kann, so flach ist es. Seit Beginn des Jahrtausends lebt und arbeitet er in Hamburg. "Das eiserne Herz des Charlie Berg" ist sein Debütroman.

444 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 143 Bibliotheken

auf 15 Wunschzettel

von 40 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Sebastian Stuertz?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks