Sebastian Thurau , Arndt Drechsler Die Schwarze Eiche

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schwarze Eiche“ von Sebastian Thurau

Abenteuer Nr.161 Spieler: 1 Spieler ab 14 Jahren Komplexität (Spieler): niedrig Erfahrung (Helden): Einsteiger Anforderungen (Helden): Talenteinsatz, Kampf Ort und Zeit: Andergast zu beliebiger Zeit Du kommst in einem finsteren Kerker zu dir, und du kannst dich nicht daran erinnern, wie du dorthin gekommen bist. Den Kerkerwächter, einen finsteren Ork, kannst du schnell überwinden, und wenn du möchtest, kannst du sogar noch weitere Gefangene befreien. Doch dann gilt es, das Gemäuer unbemerkt zu verlassen, in dem es vor Schwarzpelzen und anderen ungastlichen Kreaturen wimmelt. Am Anfang wirst du einfach einen Weg suchen, um herauszukommen. Doch bald wirst du merken, dass es um etwas viel Grundlegenderes geht: um das nackte Überleben! Die schwarze Eiche ist ein Solo-Abenteuer, es kann also ohne Spielleiter und Mitspieler gespielt werden. Alle Regeln und Spielmechanismen werden im Buch erklärt, sobald sie benötigt werden, so dass das Abenteuer sogar für Neueinsteiger besonders geeignet ist. Zum Spielen dieses Abenteuers benötigen Sie keine Kenntnis von DSA-Regelwerken, obwohl die Kenntnis des Buchs Das Schwarze Auge: Basisregelwerk den Einstieg erleichtern kann.

Stöbern in Fantasy

Das Relikt der Fladrea

Ein richtig gutes, spannendes Buch mit einem Mega-Cliffhanger.

AmyJBrown

Götterlicht

Eine wundervolle Story, die mich umgehauen hat. Die Autorin hat mich in eine emotionale Achterbahn entführt.

Kimi234

Vier Farben der Magie

WOW - Eine fantastische Reise

stellette_reads

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

Die Gabe der Könige

Wunderbar

fin_fish

Das Frostmädchen

Hat mich leider nicht überzeugen können.

fin_fish

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen