Sefi Atta It's my turn!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „It's my turn!“ von Sefi Atta

Die Freundinnen Tolani und Rose arbeiten in einer Bank mitten in Lagos, einer Stadt, die chaotischer und ärmer kaum sein könnte. Als Rose eines Tages ihren Chef ohrfeigt – aus Gründen, über die sie schweigt – wird sie gefeuert. Kurz darauf verliert auch Tolani ihren Job, denn nun musste sie sich gegen die Belästigung durch ihren Chef wehren. Tolani würde gern ihren Freund Sanwo heiraten, doch der vertröstet sie seit Jahren. Rose dagegen sucht in nüchterner Erwägung ihrer Lage nach einem Mann mit Geld und beginnt eine Beziehung mit OC Okonkwo, einem smarten jungen Mann. Als Tolani und Rose die Miete für ihr gemeinsames Appartment nicht mehr zahlen können, macht OC Okonkwo ein Angebot: Er will die beiden als Drogenkuriere für sich arbeiten lassen. Die Frauen lassen sich darauf ein und üben das Schlucken von mit Kokain gefüllten Kondomen. Gepeinigt von Ekel und Selbstvorwürfen steigt Tolani aus, Rose bleibt bei ihrem Entschluss. Welche Konsequenzen ihre Entscheidungen haben, erzählt Sefi Atta in ihrem erstaunlichen zweiten Roman: Trotz der finster-chaotischen Kulisse Lagos, trotz erschreckender äußerer Ereignisse ist dieses Buch ein großes Lesevergnügen! Die knappe, treffende Sprache der Ich-Erzählerin Tolani, die witzigen, intelligenten Dialoge geben der Geschichte Tempo und eine Leichtigkeit, die die tiefe Menschlichkeit der Protagonisten noch heller aufscheinen lässt.

Stöbern in Romane

Sweetbitter

Die bittere Wahrheit hinter dem süßen Schein

tardy

Lichter als der Tag

Das war eine Herausforderung an meine Geduld, 2 Drittel Erklärung für das "Warum es so gekommen ist", anstrengend! Erst dann wird es gut.

Weltenwandler

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen