Segal

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Segal

Erich Segal: Love Story

Erich Segal: Love Story

 (2)
Erschienen am 01.01.1973

Neue Rezensionen zu Segal

Neu
wunderfitzs avatar

Rezension zu "Erich Segal: Love Story" von Segal

Eine Geschichte über die Liebe
wunderfitzvor 5 Jahren

Erich Segals kleines Büchlein „Love Story“ gehört für mich in dieselbe Kategorie wie Erich Frieds wunderschönes Gedicht „Was es ist“ – eine Liebesgeschichte die so simpel und einfach ist, dass sie sicher von einigen als banal verschrien werden könnte und doch gleichzeitig von einer so ehrlichen und subtilen Schönheit ist, dass es einen tief ins Herz trifft.

In einer sehr einfachen fast schon unbesonderen Weise erzählt Erich Segal die traurige – aber nicht trostlose – Geschichte von Oliver und Jenny, die sich während ihrer Studienzeit kennen und lieben lernen und ich erinnerte mich ein bisschen wehmütig an all die US-Teenie-College-Romanzen, die ich als Jugendliche gesehen hatte (und – ich muss es gestehen – auch irgendwie gut fand) – nur dass hier auf den Kitsch, den all diese Filme inne hatten, verzichtet wird und eine unrealistische Entwicklung vom gehänselten Mauerblümchen zur gefeierten Ballkönigin – Prinz Charming inklusive – findet sich hier Gott sei Dank ebenfalls nicht.

Der Name ist hier übrigens Programm. In erster und einziger Linie geht es um die Liebe. Die Liebe zur Freundin/Ehefrau und für mich auch vor allem um die Liebe zwischen Vater und Sohn.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
TanjaMaFis avatar

Eine der größten Liebesgeschichten aller Zeiten!

Oliver Barrett und Jenny Cavalleri können sich vermutlich in eine Reihe stellen mit Romeo und Julia, Tristan und Isolde, Maria und Tony oder Rose und Jack. Sie alle verbindet eine wunderschöne und doch unglaublich tragische Liebesgeschichte. Und genau deshalb dürft ihr euch "Love Story" von Erich Segal nicht entgehen lassen!

Nun habt ihr in unserer Hörrunde die Möglichkeit, dem Schicksal von Oliver und Jenny zu folgen und diese charmante "Love Story" zu entdecken!

Mehr zum Inhalt
Während seines Jurastudiums an der Harvard-Universität verliebt sich Oliver in seine Kommilitonin Jenny. Er stammt aus einem reichen Elternhaus, sie ist die Tochter armer italienischer Einwanderer. Sein Vater ist strikt gegen die Verbindung, aber Oliver lässt sich lieber enterben, als auf Jenny zu verzichten. Nach der Hochzeit scheint das junge Glück perfekt. Doch da schlägt das Schicksal erbarmungslos zu …

Neugierig geworden? Hier geht's zur Hörprobe! 

Mehr zum Autor
Erich Wolf Segal wurde 1937 in Brooklyn, New York geboren. Er war Literaturwissenschaftler, Besteller- und Drehbuchautor. 1970 gelang ihm der Durchbruch als Romanautor mit dem Buch "Love Story", wofür er auch das Drehbuch schrieb. 2010 verstarb er im Alter von 72 Jahren.

Gemeinsam mit dem Argon Hörverlag vergeben wir 25 Exemplare von "Love Story" unter allen Hörbuchfans (und solchen, die es noch werden wollen), die sich bis zum 05.04.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bewerben und folgende Frage beantworten:

Welche tragische Liebesgeschichte mögt ihr am liebsten und warum?

Ich freue mich auf eure Antworten und drücke euch die Daumen!


* Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Buchverlosungen und Leserunden
Schnuffelchens avatar
Letzter Beitrag von  Schnuffelchenvor einem Jahr
Zur Leserunde
KEIN & ABER Verlags avatar

„Gedanken sind nur Sünden, wenn man sie in die Tat umsetzt.“

Zwölf glückliche Jahre sind Adam und Rachel schon zusammen, und niemand ist überrascht, als sie ihre Verlobung bekannt geben. Alles ist perfekt: Sie haben einen gemeinsamen Freundeskreis, Adam arbeitet in der Anwaltskanzlei seines Schwiegervaters, und sie werden in jener Gemeinde im Nordwesten Londons eine Familie gründen, in der sie selbst aufgewachsen sind. Doch plötzlich taucht Rachels Cousine Ellie auf, und Adam fühlt sich gefährlich hingezogen zu der gleichzeitig wilden und verletzlichen jungen Frau. Zum ersten Mal in seinem Leben ist er gezwungen, seine Welt infrage zu stellen und alle bisherigen Entscheidungen neu zu bewerten.

Francesca Segal erweckt ihre Figuren bildstark zum Leben und lässt sie sofort warm, lustig, komplex und sehr vertraut erscheinen. Ein unwiderstehlicher Roman über Menschen im Spannungsfeld der Konventionen und eigenen Wünsche.

Leseprobe

Francesca Segal, 1980 in London als Tochter des Autors Erich Segal (Love Story) geboren, studierte in Oxford und Harvard und ist Journalistin und Kritikerin. Sie veröffentlichte unter anderem im Granta Magazine, Guardian und Daily Telegraph. Drei Jahre lang schrieb sie für den Observer eine Prosakolumne, bis vor Kurzem war sie Feuilletonistin für das Tatler Magazine. Die Arglosen ist Segals Debüt, das in elf Ländern erscheint und vielfach prämiert wurde.

Wir suchen 20 Leserinnen und Leser, die Lust haben, Segals Roman zu lesen und eine Rezension zu schreiben. Hierfür verlosen wir Bücher inklusive eBook-Download, damit Ihr das Buch klassisch gebunden oder praktisch auf Eurem Reader lesen könnt.

Wenn Ihr neugierig auf DIE ARGLOSEN geworden seid, dann kommentiert bis zum 09. Juli  folgende These aus Francesca Segals Roman:

„Gedanken sind nur Sünden, wenn man sie in die Tat umsetzt.“

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks