Jahrbuch für Historische Bildungsforschung, Band 19

Cover des Buches Jahrbuch für Historische Bildungsforschung, Band 19 (ISBN:9783781519602)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jahrbuch für Historische Bildungsforschung, Band 19"

Lucien Criblez: Die experimentelle ‚Avantgarde‘ der Pädagogik
in der Schweiz zu Beginn des 20. Jahrhunderts
Alexander Graeff: Abstraktion als Kategorie pädagogischer
Transformation. Wassily Kandinsky als pädagogischer
Avantgardist
Martina Clemen / Juan Luis Rubio Mayoral: Gegen Windmühlen
kämpfen? Über politische Generationen und avantgardistische
Bildungskonzepte in der spanischen Moderne
Jasper Nicolaisen: Revolutionsspiel mit Publikumsbeteiligung.
Avantgarde, Revolution und Erziehung im postrevolutionären
‚Bildungsstaat‘ Mexiko
Karin Priem / Geert Thyssen: Fragmented Utopia: Luxembourgian
Industrialists, Intellectual Networks and Social-
Educational Reforms between Tradition and Avant-Garde
Martin Nugel: Gebaute Utopie – Architektur als Transgressionsmedium
des Pädagogischen
Abhandlungen
Rainer Pöppinghege: Der Historiker Karl Lamprecht und
die frühe Hochschulpädagogik
Rebecca Heinemann: Jüdische Kindheits- und Erziehungsvorstellungen
seit dem 19. Jahrhundert bis zum Ende der
Weimarer Republik
Maren Brauckmann: Modernisierung durch Pädagogisierung?
Die Praxisausbildung des Oberlehrers zu Zeiten
Wilhelms II. (1890-1918) – untersucht am Beispiel ausgewählter
Seminare der preußischen Rheinprovinz
und weitere Beiträge.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783781519602
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:352 Seiten
Verlag:Klinkhardt, Julius
Erscheinungsdatum:01.01.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks