Selim Özdogan

(337)

Lovelybooks Bewertung

  • 331 Bibliotheken
  • 17 Follower
  • 14 Leser
  • 70 Rezensionen
(106)
(132)
(81)
(12)
(6)
Selim Özdogan

Lebenslauf von Selim Özdogan

Selim Özdogan wurde 1971 geboren und wuchs zweisprachig auf. Seit 1995 veröffentlichte er einige Romane. Özdogan lebt in Köln.

Bekannteste Bücher

Wo noch Licht brennt

Bei diesen Partnern bestellen:

Wieso Heimat, ich wohne zur Miete

Bei diesen Partnern bestellen:

DZ: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Noch einmal die Weite: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein anderes Ende: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Sternschnuppen: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Garten ohne Gesetz: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Lass fallen: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Verdachtsmomente: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Freuden der Jugend: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Richtig wünschen: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Niemandes Rücken: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Kriminelle: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Zwei Tage: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei Schwestern: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Laternenlicht: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Kein Grund: Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Selim Özdogan
  • Leserunde zu "Wo noch Licht brennt" von Selim Özdogan

    Wo noch Licht brennt
    SelimOzdogan

    SelimOzdogan

    zu Buchtitel "Wo noch Licht brennt" von Selim Özdogan

    Einladung zur LeserundeHallo liebe Leserinnen und Leser,hiermit möchte ich euch herzlich einladen zur Leserunde von „Wo noch Licht brennt“. Bewerbt euch hier vor dem 6. August und gewinnt eines von 20 Freiexemplaren!„Wo noch Licht brennt“ ist ein Roman, in dem es um Trennung geht, um die damit verbundene Sehnsucht und den Schmerz. Ein Buch voller Melancholie, doch die Melancholie ist ein Teil der Liebe und hier hilft die Warmherzigkeit der Hauptfigur Gül, dass sie nie zu schwer wird. Ein Roman, in dem es um Familie geht, den ...

    Mehr
    • 260
  • Sehnsucht ist überall

    Wo noch Licht brennt
    blaues-herzblatt

    blaues-herzblatt

    14. September 2017 um 21:48 Rezension zu "Wo noch Licht brennt" von Selim Özdogan

    Gül hat Sehnsucht, egal ob Deutschland oder Türkei, die Sehnsucht bleibt genauso wie die Angst. Und dann sind da ja noch die Menschen ihrer Familie. Fuat bei dem sie eine Entdeckung macht und Ceyda und Ceren ihre Töchter deren Wege sie mitverfolgt, mal hautnah mal von weit weg.  Ein Buch bei dem ich lange gebraucht habe um einen Zugang zu finden. Anfangs fiel es mir schwer, da ich zum einen den Schreibstil als ungewohnt empfunden habe und zum andern nicht sonderlich gereizt vom Inhalt war.  Nachdem ich ein zweites Mal gestartet ...

    Mehr
  • Variationen einer traurigen Melodie

    Wo noch Licht brennt
    milkysilvermoon

    milkysilvermoon

    07. September 2017 um 22:36 Rezension zu "Wo noch Licht brennt" von Selim Özdogan

    Zum Inhalt:Acht Jahre lang hat Gül in der Türkei gelebt, während ihr Ehemann in Deutschland gearbeitet hat. Dann jedoch verlässt sie zum zweiten Mal ihre Heimat in Anatolien, um bei ihrem Mann in Bremen zu sein. Obwohl sie schon vorher viele Jahre in Deutschland gewohnt hat, ist ihr das Land fremd geblieben. Sie beherrscht die Sprache nicht gut, hat Heimweh und Sehnsucht. Doch ihre Liebe, Wärme und Herzlichkeit konnte sie sich in all der Zeit bewahren, obwohl sie in ihrem Leben noch vor einige Prüfungen gestellt wird. "Wo noch ...

    Mehr
  • Wo noch Licht brennt

    Wo noch Licht brennt
    -sabine-

    -sabine-

    05. September 2017 um 06:03 Rezension zu "Wo noch Licht brennt" von Selim Özdogan

    Es ist eine besondere Geschichte, die Selim Özdogan hier erzählt – und auch wenn es der Abschluss einer dreiteiligen Reihe ist, kann man sie gut ohne Vorwissen der anderen beiden Bücher lesen und genießen.Es ist eine Familiengeschichte, in deren Mittelpunkt Gül steht. Sie verlässt ein zweites Mal ihre Heimat Anatolien, um bei ihrem Mann Fuat in Deutschland zu leben – doch die Umstände führen dazu, dass sie sich weder hier noch dort wirklich wohl fühlt und sie sich so ständig auf der Suche nach sich selbst befindet.Es ist ...

    Mehr
  • Wo Glauben, Leben, Liebe und Zuversicht zuhause sind, da brennt Licht ...

    Wo noch Licht brennt
    Marie-Enters

    Marie-Enters

    30. August 2017 um 12:19 Rezension zu "Wo noch Licht brennt" von Selim Özdogan

    Zum Inhalt: Selim Özdogan erzählt in dem Roman „Wo noch Licht brennt“ die Geschichte der Türkin Gül, beginnend in ihren mittleren Lebensjahren bis ins Alter. Die wichtigsten Ereignisse aus dem Leben der jüngeren Gül sind präsent, sodass Leser*innen zum Verständnis die ersten beiden Bände der Trilogie um Gül nicht kennen müssen. In diesem dritten Teil stellt sich Gül ihrem Mann Fuat und auch ihrer Tochter Ceyda zuliebe erneut dem Leben in Deutschland. Es ist der zweite Versuch, in der Fremde heimisch zu werden. Der erste ...

    Mehr
  • Diesen wundervoll geschriebenen Roman kann ich nur empfehlen!

    Wo noch Licht brennt
    Leyla1997

    Leyla1997

    29. August 2017 um 22:12 Rezension zu "Wo noch Licht brennt" von Selim Özdogan

    Kurze Zusammenfassung der Handlung: Dieser Roman erzählt die bewegende Geschichte der Hauptprotagonistin Gül, die von der Türkei nach Deutschland umzieht, um hier bei ihrem Mann leben zu können. Eine Geschichte voller Weltschmerz und Familien(un)glück mit einem wunderschönen lyrischen Schreibstil des Autors. "Es gibt zwei große Fehler, die man in seinem Leben machen kann: Der erste ist die Heimat zu verlassen, der zweite ist zurückzukehren." - Zitat aus Seite 230 Besonderheiten am Schreibstil des Autors: Oberflächlich möchte ich ...

    Mehr
  • Die vielen Variationen einer traurigen Melodie

    Wo noch Licht brennt
    jenvo82

    jenvo82

    Rezension zu "Wo noch Licht brennt" von Selim Özdogan

    „Es wird nicht leicht werden, doch die Wege am Horizont sehen immer steinig aus. Wenn man erst mal dort ist, findet sich immer etwas, das einem hilft, einen Fuß vor den anderen zu setzen.“ Inhalt Die Türkin Gül ist ihrem Mann erneut nach Deutschland gefolgt, nachdem sie bereits einmal dort war und wieder in die Türkei zurückkehrte. Eine Tochter lebt in der Heimat, die andere im ach so modernen Deutschland und versucht dort ihr Glück. Fuat, Güls Mann identifiziert sich nicht mit dem Land, für ihn geht es in erster Linie um die ...

    Mehr
    • 5
    rokat

    rokat

    28. August 2017 um 13:09
  • Die Sehnsucht und Zerrisenheit zwischen zwei Welten

    Wo noch Licht brennt
    Inara_8

    Inara_8

    25. August 2017 um 20:43 Rezension zu "Wo noch Licht brennt" von Selim Özdogan

    Inhalt: Gül verlässt zum wiederholten Male ihre alte Heimat in der Türkei und reist nach Deutschland zu ihrem Mann Fuat und ihrer Tochter Ceyda. Dort angekommen erwartet sie eine böse Überraschung. Es ist lange nicht alles so wie es scheint und ihrer Ehe ist deutlich von Rissen gezeichnet. Auch bei ihren Kindern verläuft nicht alles nach Plan und Gül hat immer wieder aufs Neue mit Enttäuschung, Trauer und Kummer zu kämpfen. Immer wieder reist sie in ihre alte Heimat um auch dort ihrer Familie beizustehen. Nirgendwo fühlt sie sich ...

    Mehr
  • "Eine [Frau], aus deren Fingerspitzen noch Herzlichkeit tropft, weil sie nicht in sie hineinpasst."

    Wo noch Licht brennt
    ManjaEls

    ManjaEls

    25. August 2017 um 10:10 Rezension zu "Wo noch Licht brennt" von Selim Özdogan

    Bereits das tolle Cover des Buches hätte mich in der Buchhandlung wohl schon dazu bewegt, das Werk in die Hand zu nehmen. Und der äußere Eindruck wird auch im Inneren fortgeführt.Der Roman „Wo noch Licht brennt“ von Selim Özdogan erzählt die Geschichte von Gül, einer warmherzigen Frau, welche vor vielen Jahren aus der Türkei nach Deutschland auswanderte, zurückkehrte und nun doch wieder in dem ihr unbekannten Land ankommt. Er erzählt eine Familiengeschichte, geprägt von Heimweh und Akzeptanz, aber auch von Sehnsucht, Fremdheit ...

    Mehr
  • Gül - „Glanz meiner Augen“

    Die Tochter des Schmieds
    JanaBabsi

    JanaBabsi

    26. July 2017 um 17:56 Rezension zu "Die Tochter des Schmieds" von Selim Özdogan

    Timur ist 11 als sein Vater stirbt. Mit 16 Jahren übernimmt er die Schmiede des Vaters, die bis dahin von seiner Mutter vermietet wurde. Mit 25 führt Timur ein behagliches Leben, sein Beruf als Schmied macht ihm Spaß, er sitzt gerne in den Teehäusern und raucht eine Wasserpfeife und wenn er Abwechslung braucht fährt er einfach in die nächste größere Stadt. Er selbst hat nicht das Bedürfnis zu heiraten, es fehlt ihm an nichts. Seine Mutter ist jedoch anderer Meinung und so arrangiert sie die Hochzeit zwischen Fatma und Timur. Das ...

    Mehr
  • weitere