Neuer Beitrag

SelinaMarie

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Kurze Anmerkung: Ich freue mich über die zahlreichen und vor allem kreativen Bewerbungen, aber ich wollte euch kurz daran erinnern, dass ihr bitte alle Teilnahmebedingungen erfüllen müsst, damit ich euch in den Lostopf werfen kann :) das gilt insbesondere für die Erwähnung des eBook-Wunschformats. An alle, die sich schon um ein Exemplar beworben haben: Könnt ihr gerne noch nachtragen bis zum Bewerbungsende!

__________________________________________________________________________

Hallo meine Lieben,

am 29. Juni erscheint mein neuer Roman "Das Buch der Zeitwächter". Zu diesem Anlass würde ich gerne eine Leserunde veranstalten.

Worum geht es überhaupt?

Ich war mir inzwischen über drei Dinge bewusst:
1. Ich war in London.
2. Es war das Jahr 1641.
3. Ich war irgendwie um 377 Jahre in der Zeit zurückgesprungen, doch ich hatte keine Ahnung, wie das überhaupt möglich war.


Die 18-jährige Abby landet unfreiwillig im 17. Jahrhundert. Glücklicherweise begegnet ihr Kate, die sie in das Haus ihres Bruders Henry mitnimmt. Doch Henry ist alles andere als begeistert von der neuen Freundin seiner Schwester, deren Kleidung und Art er äußerst seltsam findet und die ihn auch noch bei seinen Parlaments-Tätigkeiten belauscht.
Schon bald findet sich Abby zwischen den politischen Unruhen der Zeit, dem Leben in einem Haushalt im Jahr 1641 und der Frage, ob Henry vielleicht mehr als nur ein strenger Mitbewohner ist, wieder. Dabei sucht sie doch eigentlich nur einen Rückweg in ihre eigene Zeit…


Wenn ihr nun neugierig geworden seid, wie Abby im Jahr 1641 gelandet ist und wie sie sich dort zurechtfindet, dann bewerbt euch gerne für die gemeinsame Leserunde.

Die Leserunde:
Ich verlose an die Gewinner eBooks im mobi- oder epub-Format. Die Leserunde startet am 30. Juni, also pünktlich nach dem Veröffentlichungstermin. Hier könnt ihr dann eure Eindrücke miteinander austauschen und mir gerne Fragen stellen.
Also, wie könnt ihr teilnehmen?

Teilnahmebedingungen:
1. Du hast Zeit, das Buch bis zum 31. Juli zu lesen. (für die Zeitplanung: im Taschenbuch-Format sind es etwa 400 Seiten)
2. Du verfasst hinterher eine Rezension (z.B. hier auf Lovelybooks, oder auch auf anderen Seiten)
3. Du beantwortest die Bewerbungsfrage: Wenn du eine Zeitreise unternehmen könntest, wohin würde sie dich bringen?
4. Du nennst mir noch dein Wunschformat für das eBook (mobi oder epub).

Jetzt bin ich gespannt auf eure Antworten und freue mich sehr, gemeinsam mit euch und Abby eine kleine Zeitreise in die Geschichte Englands zu unternehmen.

Ganz liebe Grüße
eure Selina

Autor: Selina Kesper
Buch: Das Buch der Zeitwächter

bookgirl2017

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

In das alte Rom würde ich Reisen den mich fasziniert die Bauwerke und alles.
Bei gewinnfall bräuchte ich epub

Daniela_Franzelin

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich glaube, ich würde zuerst in die Zeit der Ägypter reisen. Danach wprde ich ins antika Griechenland auf eine griechische Insel wollen. Ich finde diese Kulturen mit ihren Gottheiten einfach total interessant.
Ich bräuchte pbrigens das Format Epub, um mit Abby ins Jahr 1641 zu reisen.

Beiträge danach
145 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Leseratte-uhu

vor 4 Tagen

Das Geheimnis - Die Drohung

Nun, meine Vermutung mit der Tante, die angeblich alleinstehenden Frauen hilft, war gar nicht so verkehrt...damit ist die Katze aus dem Sack, Henry weiss jetzt Bescheid und für Abby ist nun vieles einfacher..lustig ist die Suche und Anwendung der Kräuter mitten in der Nacht, süß dass Henry ihr dabei hilft...aber dabei beobachtet zu werden ist schon ein Ding, aber was man anderen unterstellt wendet man selbst wohl an...die Drohung von De Grey ist schon spooky...die arme Ordelia, aber vielleicht ist sie so naiv und hat noch gar nichts mitbekommen...Das Essen bei den Barnes- lustig...die Menüfolgen sind für uns heute sehr seltsam, Fleisch, Fisch, Gemüse, Beilagen und Süßspeisen gleichzeitig auf dem Tisch und das über mehrere Gänge...ich habe mal gelesen dass es dann in England Mode würde eine Speisenfolge mit separaten Gerichten zu servieren, dass nannte man die französische Abfolge...
Und der Bibliothrkar...mir fiel auch auf dass er Abbys Namen kannte und weder Abby noch Henry hat reagiert 🙈 und dann ist er nicht mehr da...wie frustrierend...

Sontho

vor 3 Tagen

Geburtstagswünsche - Epilog

Herzlichen Dank für die phantasievolle Lektüre.
https://www.lovelybooks.de/autor/Selina-Kesper/Das-Buch-der-Zeitw%C3%A4chter-2033567534-w/rezension/2149114049/?selektiert=2149116695

Leseratte-uhu

vor 3 Tagen

Regenwolken - Der Gefallen

Hahaha, ein Zeitenwächter hat einen Fehler gemacht. Doch was ist genau der Fehler? Hat er die neue Geschichte von Abby zu kurz geschrieben? Oder braucht die große Weltgeschichte einen Impuls von einem kleinen Rädchen namens Abby? Sie muss sicherlich Henry Zweifel in Richtung Pro Cromwell richten...
Namen sind doch Schall und Rauch, nicht einmal ihren Namen konnte William sich behalten, dabei meint er auf allen Hochzeiten tanzen zu können...jetzt hat Henry seine Konfortzone verlassen müssen...ein unbestrumpftes Bein hat er noch verkraftet, sicherlich hat er arg mit sich kämpfen müssen😂😂😂 aber Abby nicht zur Hilfe eilen, nein das kann er nicht... Henrys Gefühle sind mir klar, aber wie schnell Abby sich, nach der ersten William-Enttäuschung, gewandelt hat und urplötzlich in Henry verliebt ist...das ging mir etwas zu schnell.Dass sie jetzt Zweifel hat wieder in die Gegenwart zurückzuwollen ist wieder logisch...

Leseratte-uhu

vor 3 Tagen

Geburtstagswünsche - Epilog

Happy End - wie es sein soll.
Natürlich hat Abby ihr Wort gehalten und hat Cromwell gerettet, die englische Geschichte konnte ihren Lauf gehen. Obwohl Cromwell seine Rettung gar nicht zu würdigen wusste. Cromwell, Repuplikaner, Freiheitsheld, begnadeter Feldherr, Königsmörder und Diktator...hier fragt man sich, ob er wirklich hätte gerettet werden mussen, aber was wäre die Alternative? Ein absolutistischer, unfähiger König auf dem Thron, der das Parlament entweder abgeschafft hätte oder zur Unbedeutsamkeit verkümmert hätte lassen...nun gut ein Freiheitskampf kostet Leben...mit dieser Auswahl war wohl Cromwell die bessere Alternative...immerhin wussten die englischen Könige danach über ihre Macht und ihre Abhängigkeit vom Parlament Bescheid...ein politisches Erfolgsmodell...
Abby, als Figur, empfinde ich an manchen Stelle nicht sehr erwachsen...ja mit 18 ist man zum Teil auch noch nicht erwachsen, auch wenn sie in der Gegenwart sehr abgeklärt und taff wirkte. Allerdings hätte ich mir eher vorstellen können, dass sie durch die Zeitreise in die Vergangenheit erwachsener wird, logischer wird, einfach durch die Herausforderungen in ihrem neuen Leben wachsen...
Henry ist ganz Gentlemen, er begreift wie wichtig Abby ihre Rückkehr ist und will sie deshalb nicht an sich binden. Was ihm immer wieder ein Wechselbad an Gefühlen einbringt...Eigentlich hätte er schon vor einer Weile das Thema Heirat aufs Tapet bringen müssen, immerhin wohnt er ganze Zeitlang allein mit ihr...das wäre auch eine schöne Verwicklung geworden, Abby hätte sich geweigert aus diesem Grund zu heiraten ..

Insgesamt eine tolle Idee die Weltgeschichte in Abhängigkeit von richtig eingesetzten Leben zu sehen, ab und zu geht etwas schief, dann müssen die Zeitenwächter einfach die Personen an ihre richtige Stelle im Ort-Zeit-Kontinuum setzen und hoffen das die Versetzung ohne grössere Probleme klappt...😎😀😎

Danke dass ich mitlesen durfte

HaneUchiwa

vor 3 Tagen

Geburtstagswünsche - Epilog

Hier ist also meine Rezension auf Lovelybooks

Rezension auf amazon wird hoffentlich bald freigeschaltet
Rezi auf instagram folgt

https://www.lovelybooks.de/autor/Selina-Kesper/Das-Buch-der-Zeitwächter-2033567534-w/rezension/2149919609/

Leseratte-uhu

vor 18 Stunden

Geburtstagswünsche - Epilog

....hier ist auch meine Rezi...
https://www.lovelybooks.de/autor/Selina-Kesper/Das-Buch-der-Zeitw%C3%A4chter-2033567534-w/rezension/2150700357/

Wanja

vor 16 Stunden

Regenwolken - Der Gefallen
Beitrag einblenden

Die Idee mit den Zeitreisenden, die eigentlich in der falschen Zeit sind und durch den Zeitsprung ihre Erinnerung an ihr bisheriges Leben verlieren finde ich sehr gut. Warum dass jetzt bei Abby nicht klappt, ist aber verwunderlich.
Umso cooler fand ich dann ihre Ausraster, als der Zeitwächter nicht mit sich verhandeln lassen wollte. Total suverän!!
Mit dem Gefallen kann sie sich nun sicher sein, dass sie bald wieder in ihre Zeit zurück kann. Oder ist es doch nicht ihre Zeit? Zumindest wurde sie dadurch nun aus ihrer Lethargie gerissen.
Die Beziehung mit Henry ist ein auf und ab. Eigentlich ist es doch für alle klar, dass sich beide wohl mögen/lieben. Aber keiner rückt mit der Sprache heraus. Und was soll aus dieser Beziehung werden, wenn Abby wieder weg ist? Es wird klar, dass es auf eine schwerwiegende Entscheidung für sie herauslaufen wird.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.