Neuer Beitrag

SelinaMarie

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo ihr Lieben,

gerade ist der zweite Band unter dem Titel "Dämonenkuss - Dunkles Versprechen" als eBook erschienen. Anlässlich der Veröffentlichung des zweiten Teils veranstalte ich noch einmal eine Leserunde zum ersten Teil der Geschichte über Scarlett und Callum.

Der Inhalt:
Scarlett O’Doherty liebt ihren Job als Vampirjägerin, weil sie in ihnen Monster sieht. Als sie eines Tages jedoch auf den Meistervampir Callum trifft, werden die beiden durch einen Fluch aneinandergebunden. Während Scarlett einen mächtigen Dämonen jagen muss, vom Geist ihrer nörgelnden Großmutter verfolgt und von Fremden, die eindeutig hinter Callum her waren, angegriffen wird, muss sie feststellen, dass sie vielleicht mehr als nur Hass für den Meistervampir empfindet.

„Leidenschaftlich und bildhaft. Sexy, aber mit Stil. Ein rundum gelungenes Buch mit allem was ein guter Fantasy-Liebesroman braucht: Leidenschaft, Spannung und Humor. Für mich eine klare Lese-Empfehlung.“ (daisyandbooks.wordpress.com)

„Dieses Buch ist auf gar keinen Fall ein Vampirbuch unter vielen derselben Art. Ganz im Gegenteil: Taffer geht eigentlich nicht mehr.“ (Katakat – Lovelybooks)

"JA das Thema Vampire ist nicht besonders neu... doch dieses Buch hat mich trotzdem absolut überzeugt, mit Humor, einem fesselndem Schreibstil und einigen interessanten Ideen und deshalb - nicht trotzdem - gebe ich 5 Sterne für dieses Buch." (Marysol14 - Lovelybooks)

Insgesamt verlose ich diesmal 5 Bücher für eine gemeinsame Leserunde.

Liebe Grüße,

Selina

Autor: Selina Marie
Buch: Zwischen zwei Welten - Der Fluch der Nacht
2 Fotos

Sachmet

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das hört sich echt toll an. Ich würde wirklich gerne mitlesen und spring mal als erste in den Lostopf.

Angel1607

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Story klingt ganz nach meinem Geschmack und drum springe ich gleich mit in den Lostopf!
Lg

Beiträge danach
52 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Angel1607

vor 2 Jahren

Kapitel 16 - Ende
Beitrag einblenden

Also ich muss sagen dass Buch war in der zweiten Hälfte echt spannend! Ein Halbblut!!! Da wäre ich nie drauf gekommen aber so ergibt vieles einen Sinn!

Mason hätte ich an Scarletts Stelle schon längst mal die Meinung gesagt und wäre nicht immer gerannt wenn er schreit sozusagen!!!

Dass Tanya und Johnny Hilfe bei Callum gesucht haben war f.mich keine Überraschung. War klar!!!

Das Ende hat mich doch überrascht mit dem Tod der Hexe aber ich hab geahnt dass irgendwie der Fluch noch aufrecht bleibt.

Danke dass ich mitlesen durfte. Meine Rezi kommt in den nächsten Tagen :-)

Jule6820

vor 2 Jahren

Kapitel 4 - 9
Beitrag einblenden

Arme Scarlet ich leide ab und an echt mit ihr. Callum ist wirklich der harte Kerl mit dem weichen Kern. Es geschah ihm ganz recht das die Hexe ihnen das Wahrheitsserum untergemischt hat. Jedoch war die Wirkung leider einfach nicht lang genug. Ich finde es sehr unterhaltsam wenn ihre Oma wieder bei ihr auftaucht und mich hat es sehr gerührt als Scarlet es ihr ermöglicht hat ihren Mann/Opa noch einmal wieder zu sehen. Ich bin gespannt wie es sich weiter entwickelt und ob die beiden noch mehr übereinander in Erfahrung bringen.


Leider schaffe ich es grad nicht so viel auf einmal zu lesen da mich mein kleiner bei der Wärme ganz schön auf trab hält. Daher dauert es bei mir leider etwas länger.

Jule6820

vor 2 Jahren

Kapitel 9 - 15
Beitrag einblenden

Es passiert so viel in diesen Kapiteln das ich gar nicht recht weiß wo ich da Anfangen soll. Auf jeden Fall haben sie mir sehr gut gefallen.
Ihrem Bruder hätte ich wahrscheinlich schon lang mal den Kopf zurecht gerückt. Das sie da nicht mal einfach NEIN sagt?
Ihre Oma finde ich sehr unterhaltsam jedoch ist es an sich auch traurig das sie nicht ihren Frieden findet.
Ich bin sehr gespannt auf Scars Mutter, wie sie wohl sein wird? Was sie alles zu erklären hat? Und vor allem wie geht Star selbst mit all dem um was sie erfahren hat. Das sie die Tochter der Dämonenkönigin ist hat mich sehr Überrascht jedoch erhöht es für mich den Reiz das Schar sich endlich auf die Suche nach ihr macht.

Jule6820

vor 2 Jahren

Kapitel 16 - Ende
Beitrag einblenden

Also da muss ich euch Recht geben, Scar hat wirklich immer jede menge Glück in Ihren Kämpfen gehabt.
Als Lacey Callum gefangen haben sollte dachte ich echt jetzt kommt alle raus, aber zum Glück war es ja ein anderer. Was ich jedoch nicht so ganz verstanden hatte ist warum sollte sich ein anderer als Callum ausgeben. da muss doch auch noch was dahinter stecken. Wer lässt sich sonst einfach für jemand anderen umbringen?

Tanja und Jonny waren für mich noch echt Kinder je doch hätte ich es auch schön gefunden wenn wir sie noch etwas länger hätten begleiten können. Hätte mich wirklich interessiert was so aus den beiden wird.

Von dem Kampf zwischen den beiden Hexen hat man ja leider auch nicht so viel in Erfahrung bringen können. Schade ist nur das Die Hexe jetzt tot ist und sie den Fluch nicht mehr aufheben konnte. Oder ist dieser jetzt automatisch aufgehoben wo sie gestorben ist?

Vielen Dank das ich mitlesen durfte.

Jule6820

vor 2 Jahren

Fazit

Hier auch meine Rezi, vielen Dank fürs mitlesen.

http://www.lovelybooks.de/autor/Selina-Marie/Zwischen-zwei-Welten-Der-Fluch-der-Nacht-1122101942-w/rezension/1168428563/

Angel1607

vor 2 Jahren

Fazit

Habs voll verschwitzt....hier die Rezi

http://www.lovelybooks.de/autor/Selina-Marie/Zwischen-zwei-Welten-Der-Fluch-der-Nacht-1122101942-w/rezension/1170107463/

Sellemama

vor 8 Monaten

Kapitel 4 - 9
Beitrag einblenden

Die idee mit den Wahrheitstrank fand ich klasse, zwar könnten beide die Hexe dadurch nicht überzeugen aber vielleicht schaffen sie es ja beim nächsten Treffen. Ich finde es total süß wie die Oma den Opa sieht ach zum dahin schmelzen. Das Scarlet jetzt alleine arbeiten muss ist vielleicht ganz gut da sie ja viel Zeit mit ihrem Vampir verbringt. Ich kann mir gut vorstellen das es anders sehr kompliziert geworden wäre

Neuer Beitrag