Selina Ritter

 4,9 Sterne bei 67 Bewertungen
Autorenbild von Selina Ritter (©Selina Ritter)

Lebenslauf von Selina Ritter

Selina Ritter ist Autorin und Bloggerin. Sie schreibt Fantasyromane und spirituelle Ratgeber. Seit 2018 reist sie mit ihrem Mann und dem Hund durch Europa.  In Onlinekursen hilft sie Menschen, in den kreativen Flow zu kommen, ein eigenes Buch zu schreiben und zu veröffentlichen.Auf ihrem Blog lässt sie ihre Leser an ihrer Reise teilhaben. 

Es geht um Freiheit, das Leben genießen, kreativ sein, im Flow schreiben, der Intuition folgen und seine Träume verwirklichen.

Folge der Autorin auf ihrem Blog "Autorin Selina Ritter - Inspiration Reiseleben"

Neue Bücher

Alle Bücher von Selina Ritter

Neue Rezensionen zu Selina Ritter

Cover des Buches Die Hüterin der Sonne 4: Magische Fantasy Reihe über das Schicksal einer großen Liebe (ISBN: B0BK8J3SV6)
SasaRays avatar

Rezension zu "Die Hüterin der Sonne 4: Magische Fantasy Reihe über das Schicksal einer großen Liebe" von Selina Ritter

Fulminant. Seelenwarm. Herzensreihe.
SasaRayvor 2 Monaten

Leseerlebnis :

Es gibt nur wenige Reihen, die mich über einen so langen Zeitraum so intensiv begleitet haben, wie "Die Hüterin der Sonne". Ich habe alle drei Vorgänger in mein Herz geschlossen und so waren meine Erwartungen an das Finale auch sehr hoch. 

Zum Glück konnte Selina Ritter diese vollkommen erfüllen. 

Auch das Finale setzt nahtlos am Ende des Vorgängers an und wird in gewohnter Weise aus der Perspektive der Protagonistin Lynn in der Ich-Form erzählt. Die Autorin schreibt gewohnt gefühlvoll, atmosphärisch und voller Liebe, sodass sich immer eine absolute Behaglichkeit während des Lesens bei mir einstellt. 

Der Handlungsverlauf war spannend, überraschend und hatte auch einiges an Romantik zu bieten. Ich bin durch die Seiten geflogen und wäre am liebsten ewig in dieser Zauberwelt geblieben. Nichtsdestotrotz kann ich - dank dem perfekten Ende - die liebgewonnen Charaktere mit einem lachenden und einem weinenden Auge ziehen lassen. 

Fazit:

Ein gelungener Abschluss für die wunderschöne, berührende und einzigartige Geschichte um Lynn und ihren Nio vor zauberhaften und ultra atmosphärischen Kulissen. 

Kommentieren
Teilen

Der vierte Band einer fantastischen Reihe ist da und mit ihm werden alle offenen Fragen beantwortet. In "Die Hüterin der Sonne 4 - Das vierte Buch der Gabe"  fügen sich die geheimnisvollen Puzzleteile zu einer Geschichte zusammen, die bewegend ist. 

Achtung: Wer Band 1, 2 und 3 der Reihe noch nicht kennt, sollte unbedingt mit dem ersten anfangen. Die Bücher bauen aufeinander auf.

Im vierten Band werden Lynn und ihr geliebter Nio weiter verfolgt. Lynn Magie wird auf die Probe gestellt, als ein dunkles Geheimnis sich lüftet.  Doch auch ihre Liebe zu Nio wird geprüft. Sie muss sich ihrer Bestimmung fügen, dich ist sie bereit, dafür einen großen Preis zu zahlen?

Das herbstliche Cover ist ein absolutes Highlight. Die junge Frau wirkt kraftvoll, selbstbestimmt, verbunden mit allem, was ist. Das wunderschöne Cover lässt erahnen, dass hier ein besonderer Band wartet darauf gelesen zu werden. 

Das Taschenbuch führt uns zunächst in einen Prolog, der mitten ins Herz geht. Selina Ritter schafft es immer wieder, Gegühle auf magische Weise darzustellen. Ihre Geschichte ist lebendig, zum Greifen nah und ihre Charaktere so wunderbar. Lynns Entwicklung geht hier weiter und scheint doch zu stocken.  Auch die Entwicklung der Bindung zwischen Lynn und Nio ist wieder einmal faszinierend.

Im Buch kehren wir an so manch vertrauten Schauplatz zurück,  lernen neue Orte kenne, die einfach unbeschreiblich sind und begegnen alte Bekannte. 

"Die Hüterin der Sonne 4" zeigt auf, wie wichtig es ist, zu vertrauen,  dass jeder einmal zweifelt und dass es da tief in uns drinnen etwas gibt, dass uns wieder aufstehen lässt. Es ist eine Geschichte über die Liebe, das Licht und die Dunkelheit, über Leid und Magie. Der fantastische Roman lässt sich entspannt lesen und entwickelt dabei fast so etwas wie ein Eigenleben.

Im Anhang finden sich die Danksagung, Buchempfehlungen und Listen mit den Charakteren, Schauplätzen und magischen Wesen.

Wer sich mit offenen Herzen auf diese Reihe einlässt, wird kleine Weisheiten entdecken können.

Für mich persönlich war der vierte Band ein absolutes Highlight, das für Gänsehaut sorgte und mir kleine Antworten gab, ohne dass ich wusste, dass ich danach gesucht hatte.

"Die Hüterin der Sonne 4" ist ein  magischer, gelungener Abschluss einer unglaublichen Reihe, die nachklingt und ein erfülltes Leser*innenherz hinterlässt.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Hüterin der Sonne 3: Das dritte Buch der Gabe (ISBN: 9798842718733)
Svenjab21s avatar

Rezension zu "Die Hüterin der Sonne 3: Das dritte Buch der Gabe" von Selina Ritter

spannend und gefährlich gehts weiter
Svenjab21vor 3 Monaten

Der dritte Teil der Reihe, Hüterin der Sonne von Selina Ritter hat bisher für mich das anmutigste Cover. Band 1 zeigt uns das Gesicht einer Frau, mit rötlichen Haaren, in einem Wald, die Szene wunderbar beleuchtet, was zu der Waldlichtung passt, zu der Lynn geht. Band 2 ist dunkler und zeigt das Gesicht eines Mannes in einem Torbogen von dunklen Blau- bis Schwarztönen umgeben. Nun bei Band 3 sehen wir eine junge Frau mit weißen Haaren. Sie hält eine helle Rose in der Hand, scheint in einem Torbogen zu stehen, im Hintergrund etwas Wald. Das ganze Cover ist in weißen und hellen Farben gehalten, was auch daran liegen könnte, dass der Hintergrund verblassend dargestellt wird. Dies könnte ein Hinweis auf Lynns Gabe sein, die in diesem Roman wieder eine Bedeutung hat.
Die Geschichte um Lynn geht spannend weiter. Dachte sie in Irland alles vergessen zu können, so hat sie sich getäuscht. Ihre Magie hat angefangen sich zu entfalten und zieht sie somit zurück. Als sie merkt, dass Nio in Gefahr ist, wird es umso dringender, aber wo soll sie sich verstecken? Gibt es einen Ort, an dem sie sicher ist? Im dritten Band geht es nicht mehr nur um Lynn und ihre Liebe zu Nio, sondern auch um die Familie. Nach wie vor glaubt Lynn, dass ihre Eltern ihr Antworten auf all die Fragen geben können, sobald sie sie nur findet. Dabei wird nicht mehr so sehr darauf eingegangen, dass Daria, Runa und die anderen Lynn etwas verschwiegen haben. Auf mich macht es den Eindruck, als habe sie diese Geschehnisse mittlerweile verarbeitet und sich damit arrangiert. Sie versteht noch nicht immer ganz, warum alles so kommen musste, aber ihre Freunde können nichts dafür, dass das Schicksal sie in diese Situation gebracht hat. Viel wichtiger ist nun Lynns Erstreben danach, eine Lösung zu finden, wie sie das Schicksal ändern und mit Nio glücklich werden kann.
Selina erzählt die Geschichte um Lynn spannend weiter, zeigt deutlich, wie schwer es ist, seinen Weg zu gehen, ihn überhaupt zu finden und dass es in Ordnung ist, auch mal zu zweifeln. Sie gibt uns die Erkenntnis mit, dass wir nicht davon ausgehen können, glücklich und erfolgreich zu werden, wenn andere unseren Weg bestimmten. Auch wenn sie meist sicher in guter Absicht handeln, so liegt es an und den richtigen, für einen selbst bestimmten Weg zu wählen. Vielleicht enthält er ein paar Hindernisse, Knicke, Kurven, Umwege und Weggabelungen, aber letzten Endes müssen wir ihn gehen, deshalb entscheiden wir, wo es langgeht. Das hat Selina sehr schön rübergebracht. Auch spricht sie die Tatsache, dass man für seine Ziele. Träume und die Liebe kämpfen muss an. Es ist nicht immer alles einfach und rosarot. Das Leben ist viel komplizierter. Das muss auch Lynn erkennen und sich entscheiden, wie es weitergehen soll. Nur weil jemand es gut meint und glaubt ihr Gutes zu tun, heißt es noch lange nicht, dass es richtig ist. Auch Lynn muss das lernen. Dabei erlebt sie wieder einige spannende Abenteuer und brisante Situationen. Begebt euch also wieder mit ihr auf eine Reise, denn es lohnt sich.
Mir hat der Roman sehr gut gefallen und ich freue mich schon unbändig auf den letzten Teil. Mal sehen, wohin die Reise zum Schluss geht.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

von 15 Leser*innen aktuell gelesen

von 12 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks