Selina Vogt

 4.5 Sterne bei 10 Bewertungen

Lebenslauf von Selina Vogt

Wissenschaft, Psychologie und Yoga: Selina Vogt ist eine deutsche Schriftstellerin und Psychologin. Sie studierte Psychologie und spezialisierte sich dabei auf klinische Psychologie und Neurowissenschaften. Darüber hinaus arbeitet sie als Verhaltenstherapeutin und Helpraktikerin.

Ihren Patienten hilft sie, indem sie Wissenschaf, Psychologie und die Psychotherapie verbindet und sie mit den Jahrtausenden alten Lehren des Yoga und der Naturheilkunde schmückt. Diese und weitere Tipps erläutert sie in ihrem Debütroman „Depressionen verstehen“. 

Heute lebt die Autorin zusammen mit ihrer Familie in Offenburg.

Alle Bücher von Selina Vogt

Cover des Buches Depression verstehen (ISBN: 9783485030120)

Depression verstehen

 (10)
Erschienen am 12.03.2020

Neue Rezensionen zu Selina Vogt

Neu

Rezension zu "Depression verstehen" von Selina Vogt

Ein hilfreiches und sehr interessantes kleines Buch mit praktischen Tipps für den Umgang mit der Krankheit.
hope_stlpvor einem Monat

Darum geht es

Depression ist eine anerkannte Volkskrankheit. Etwa 8 % der Erwachsenen sind in Deutschland im Laufe eines Jahres an einer Depression erkrankt. Dennoch weiß kaum einer wie man mit so einer Krankheit umgehen soll und noch immer wird sie nicht gänzlich akzeptiert. 

Selina Vogt weißt in „Depression Verstehen“ auf die Krankheit hin, erklärt sie und zeigt die verschiedensten Therapieansätze auf. Zudem gibt sie hilfreiche Tipps für Angehörige und Freunde, wie diese mit der Krankheit umgehen sollen.

Wie ich das Buch finde

Auf Lovelybooks fand vor einigen Wochen eine Diskussionswoche statt. Das Thema waren Depressionen und Ängste. Es haben sich viele daran beteiligt und ein schöner Austausch fand statt. 

Ich war eine der glücklichen, die schließlich ein Exemplar des Buchs „Depression verstehen“ gewonnen hat. 

Nach anfänglichen Lieferschwierigkeiten kam es dann auch bei mir an. Das Buch ist ganz süß gestaltet und sehr übersichtlich gesetzt, sodass man sich gut im Buch zurecht finden konnte. 

Viele Infos über die Krankheit

Zu Beginn ging die Autorin erst einmal auf das Krankheitsbild und aktuelle Zahlen ein. So erfuhr man einige Interessante Fakten und bekam einen Überblick über Symptome und den Krankheitsverlauf. Sie ging im ersten Kaitel näher auf die Krankheit und die verschiedensten Therapieansätze ein. Zwischendurch brachte sie immer wieder anschauliche Beispiele mit ein.


„Fahr in den Urlaub und gewinnne ein bisschen Abstand, dann sieht die Welt wieder anders aus“
[…] Den Erkrankten können derartige Floskeln aber zusätzlich hinunterziehen, ihm Druck machen oder er fühlt sich unverstanden. Ganz so einfach ist eine Depression nicht zu bewältigen, durch ein paar Kluge sätze wird der Betroffene leider nicht gesund.
– Seite 76


Im zweiten Kapitel zeigte sie dann einige Hilfreiche Tipps für die Anghörigen und Freunde auf. Sie erklärte wie sich das Leben durch die Krankheit verändern kann, gibt dem Leser „10 goldene Regeln“ mit an die Hand und zeigt Dinge auf, die man besser vermeiden sollte. Außerdem geht sie auf häufig gestellte Fragen ein, die sie in ihrem Praxisalltag gestellt bekommen hat. 

Im letzten Kapitel geht sie auf ganzheitliche Maßnahmen, sowohl für die Angehörigen, als auch die Betroffenen ein.

Im Anhang befinden sich schließlich noch hilfreiche Adressen und verschiedensten Bücher, die sich ebenfalls mit dem Thema befassen. 

Kompakter, hilfreicher Begleiter

Das kleine Büchlein ist vollgepackt mit wichtigen und hilfreichen Informationen. Durch das kleine Format kann man es überall mit hinnehmen. Das hat mir sehr gut gefallen. 

Ich kann wirklich nur jedem das Buch empfehlen. Wenn man direkt mit der Krankheit zu tun hat, sich unsicher ist, wie man damit umgehen soll oder einfach nur Interesse hat ist dieses Buch geradezu perfekt.

Fazit

Ein sehr hilfreiches kleines Nachschlagwerk für Angehörige und Freunde zum Umgang mit der Krankheit.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Depression verstehen" von Selina Vogt

Hilfestellung um Depressionen besser zu verstehen
Tine13vor einem Monat

Die Autorin Selina Vogt ist studierte Psychologin, Heilpraktikerin und Yoga-Expertin. 

Unter dem Begriff 

„Verletzte Seelen unterstützen“ 

bietet sie dem interessierten Leser in ihrem kleinen Büchlein mit dem Titel „Depressionen verstehen“ einen guten Überblick zur Problematik und versucht mit praktischen Ratschlägen den Betroffenen, den Angehörigen und Freunden Hilfe an die Hand zu geben. 

Im ersten Kapitel wird mit der Begrifflichkeit gestartet, die Krankheit an sich erläutert, ihre Auswirkungen und Ursachen. Dann folgen Hilfestellungen für alle Betroffenen und am Ende werden ganzheitlichen Massnahmen zur Unterstützung empfohlen.

Besonders erwähnenswert sind die 10 goldenen Regeln für die Begleitung depressiver Menschen, denn das ist wirklich nicht einfach und anhand dieser Tipps kann man wenigstens die wichtigsten Fehler vermeiden! Schön werden auch die Begriffe der Achtsamkeit und Selbstfürsorge dargestellt, die sicherlich eine enorme Gewichtung haben.

Gerade als Angehöriger hat man ständig Angst Fehler im Umgang mit dem Erkrankten zu machen, versteht zu Beginn die Welt nicht mehr und erkennt den eigenen Angehörigen kaum wieder! 

Es ist nicht leicht mit depressiv erkrankten Angehörigen umzugehen, dafür nutzt man wirklich jede Art der Hilfestellung und dieses Buch bietet dabei gute Erklärungen, es ist schnell gelesen und bringt das Thema auf den Punkt! 


Mein Fazit: Hilfreicher und kluger kleiner Ratgeber für beide Seiten, Betroffene und Angehörige. Die Informationen sind knapp gehalten, informativ und gut strukturiert.

Kommentare: 7
17
Teilen

Rezension zu "Depression verstehen" von Selina Vogt

Die Krankheit zum Tode?
Angelsammyvor einem Monat


Dies ist meine 600. Rezension und eine, die ein sehr wichtiges Buch, Ratgeber tangiert.



Noch immer wird in unserer Gesellschaft ( und natürlich nicht nur in Deutschland! ) die psychische Erkrankung tabuisiert und der betroffene Patient oft ins Abseits gedrängt. Entweder nimmt man ihn gar nicht erst ernst, spielt es herunter, macht ihn lächerlich oder unterstellt ihm Faulheit.



Dieses Buch hier richtet sich als Zielgruppe hauptsächlich als Hilfe an Angehörige und Freunde, aber Betroffene können es auch lesen und ebenso wertvolle Tipps mitnehmen. Verletzte Seelen unterstützen! Dieses Motto ist äußerst treffend gewählt.



Es gibt erst einmal einen allgemeinen Überblick über das Bild der Depression, von Symptomen, über das Empfinden des Betroffenen, Behandlungsoptionen und das wichtige Thema der potentiell drohenden Suizidalität.



Im zweiten Kapitel dann erhalten Angehörige und Freunde der Betroffenen einen sehr klaren Leitfaden in die Hand, was sich ändern kann, goldene Regeln und was man vermeiden sollte. Es wird aber auch superb auf die Lage und Sichtweise von Angehörigen und Freunden eingegangen, die zweifellos ebenfalls schwer unter der Situation leiden und genauso Gefahr laufen, unter Umständen psychisch zu erkranken.



Im Kapitel Drei werden ganzheitliche Maßnahmen berücksichtigt. In der Hauptsache zur Entlastung für Familie und Freunde. Im Anhang gibt es noch hilfreiche Adressen, Tipps zum Weiterlesen und ein Register.



Dieses Buch ist verständlich und klar geschrieben für Laien geschrieben, die mit der komplexen Materie überhaupt nicht vertraut sind. Wenn der Mensch, den man liebt, sich droht umzubringen in seiner womöglich sehr schweren Depression, dann ist der Angehörige oder Freund verständlicherweise hilflos bis wütend. Dann kann dieses Buch hier eine sehr bedeutsame Grundorientierung sein, sich erst einmal in diesem "Dschungel" zurechtzufinden. Wissen ist in diesem Falle tatsächlich eine gewiße Macht, um sich nicht der Situation ausgeliefert sowie hilflos zu fühlen.
Jedoch sollte dieses Buch für alle eine Pflichtlektüre sein, auch in der Schule wäre dieser Ratgeber hervorragend einsetzbar, um endlich mit den teils boshaften Vorurteilen aufzuräumen, zu enttabuisieren und den "Makel" als auch die "Stigmatisierung" endlich ad acta zu legen. Nur ein schöner Wunschtraum meinerseits?



Kommentare: 5
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Selina Vogt im Netz:

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks