Selma J. Spieweg Wassilisa - Der Patient der Anarchistin

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wassilisa - Der Patient der Anarchistin“ von Selma J. Spieweg

Russland 1895 Ein geheimes Lazarett in den Ausläufern des Urals. Tausend Soldaten pflegt man auf Geheiß des Zaren gesund. Zu welchem Zweck ahnt niemand. Um herauszufinden, was hinter diesem Projekt steckt, lässt sich Wassilisa als Krankenschwester einstellen. Einer der Patienten erweckt ihre Aufmerksamkeit. Etwas an ihm ist anders … Wassilisa erzählt von ihrer ersten Begegnung mit Boris. Die Kurzgeschichte »Der Patient der Anarchistin« ist ein Geschenk für die Fans der »Boris & Olga«-Serie. Es empfiehlt sich, den 1. Band »Tod dem Zaren« zu kennen. Aus diesem Grund enthält der Anhang die ersten 15 Kapitel. Die "Boris & Olga"-Serie ist ein Geheimtipp und auch für Leser geeignet, die mit dem Genre »Steampunk« nicht vertraut sind. Folgende Bände sind bereits erschienen: 1) Tod dem Zaren 2) Die Zeitmaschine des Arabers 3) Der Plan der Zeit

Gewohnt gut geschrieben, macht Lust auf die Fortsetzung

— AutorinMonaFrick
AutorinMonaFrick
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erste Begegnung in der Versuchsstation

    Wassilisa - Der Patient der Anarchistin
    AutorinMonaFrick

    AutorinMonaFrick

    01. June 2016 um 13:43

    Gewohnt gut geschrieben, wird uns hier etwas mehr von Wassilisa erzählt, und wie sie Boris kennenlernte. Ich habe das kleine Büchlein gern gelesen und freu mich nun noch ungeduldiger auf den nächsten Teil um Boris und die kleine Anarchistin! Auch auf Tolstoi und sogar auf den Zaren, der mal Verräter, mal Freund ist, freue ich mich ...