Selma Lagerlöf

 4.2 Sterne bei 276 Bewertungen
Autorenbild von Selma Lagerlöf (©kein Urheberrecht mehr)

Lebenslauf von Selma Lagerlöf

Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf wurde 1858 auf dem Gut der Familie Mårbacka in Värmland, Schweden, geboren. Sie arbeitete zehn Jahre lang als Lehrerin. Für Reisen nach Europa und den Nahen Osten nahm sie sich sehr viel Zeit. 1981 wurde sie mit ihrem Roman »Gösta Berling« als Schriftstellerin bekannt. »Nils Holgersson« schrieb Lagerlöf ursprünglich für schwedische Schulkinder, um ihnen das eigene Land etwas anschaulicher zu machen. Nicht nur dies gelang ihr mit dem Buch, sie wurde auch weltweit bekannt. Für »Gösta Berling« erhielt sie 1909 den Literatur-Nobelpreis und wurde als erste Frau 1914 Mitglied der Schwedischen Akademie. Nach einem erfüllten Leben starb Lagerlöf 1940 auf dem Familiensitz Mårbacka.

Neue Bücher

Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden

 (20)
Neu erschienen am 15.05.2020 als Taschenbuch bei Reclam, Philipp.

Alle Bücher von Selma Lagerlöf

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Gesammelte Erzählungen9783596903832

Gesammelte Erzählungen

 (17)
Erschienen am 08.03.2012
Cover des Buches Nils Holgersson9783791500102

Nils Holgersson

 (16)
Erschienen am 26.09.2016
Cover des Buches Die Löwenskölds9783825179120

Die Löwenskölds

 (7)
Erschienen am 01.09.2019
Cover des Buches Jerusalem9783825151720

Jerusalem

 (7)
Erschienen am 10.10.2018
Cover des Buches Weihnachtsgeschichten9783730606568

Weihnachtsgeschichten

 (7)
Erschienen am 07.10.2018

Neue Rezensionen zu Selma Lagerlöf

Neu
S

Rezension zu "Wunderbare Reise des kleinen Nils Holgerson mit den Wildgänsen" von Selma Lagerlöf

Kinder- oder Erwachsenenbuch? Beides!
Schreibfischgedankenvor 2 Monaten

Vor meiner Lektüre war ich fest davon überzeugt, dass es ein Kinderbuch ist. Im Prinzip ist es das auch, denn Lagerlöf soll das Buch im Auftrag des Verbands der schwedischen Volksschullehrer geschrieben haben, um Schulkindern die Landeskunde näher zu bringen. Was auch den Wechsel
zwischen märchenhafter Geschichte und geografischen, landwirtschaftlichen oder naturnahen Beschreibungen erklärt, der mich das eine oder andere Mal etwas zweifeln ließ, ob gewisse Teile des Buches wirklich für Kinder oder nicht eher für Erwachsene geschrieben sind. Die unterschiedlichen Teile des Buches wechseln sich jedoch so geschickt ab, dass gerade wenn man denken könnte, jetzt nimmt ein Teil überhand, die andere Erzählart wieder auftritt und damit das Leseinteresse am Leben
hält.


Eine wirkliche Kategorisierung des Buches ist schwierig. Es liest sich nur teilweise wie ein Kinderbuch, aber auch nicht wie ein Buch, das nur für Erwachsene geschrieben ist. Das macht das Buch jedoch zu etwas Besonderen. Durch die Aufteilung in mehrere kleine, recht unabhängige Geschichten, die verbunden sind mit der Rahmenhandlung der Reise des Nils Holgerssons ist es möglich, einzelne Kapitel ganz unabhängig voneinander zu lesen oder vorzulesen. Also, wie man möchte, eine genüssliche Lektüre in kleinen Happen für zwischendurch oder ein Genuss im Gesamten.

Wer auf sehr unterhaltsame Weise mehr über Schweden erfahren möchte, über das Land, die Leute und die Geschichte Schwedens ohne dafür gleich zu einem Sachbuch greifen zu wollen, ist hiermit sehr gut bedient. Das Buch ist nicht offen pädagogisch, aber man merkt schon, dass es erzieherische Tendenzen hat. Wer damit kein Problem hat, findet in „Nils Holgerssons Reise durch Schweden“ eine unterhaltsame Landeslektüre. Es bleibt jedoch ein Buch, das das Ziel hat, Kindern Wissen zu vermitteln. Aufgrund der vielen Sagen und des älteren Sprachgebrauchs wäre es aber besser eine gemeinsame Lektüre daraus zu machen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden" von Selma Lagerlöf

Eine abenteuerliche Reise durch Schweden
Buchgespenstvor 2 Monaten

Nils Holgersson ist ein bösartiger, fauler Junge, der seinen Eltern, Mitmenschen und den Tieren das Leben schwer macht, doch eines Tages legt er sich mit dem falschen an. Das Wichtelmännchen, dem er einen Zauber abpressen will, verwandelt den Jungen kurzerhand in einen Däumling und damit ist er ein Ausgestoßener unter den Menschen. Er versteht allerdings die Sprache der Tiere und als die weiße Hausgans Martin dem Lockruf der Wildgänse nicht widerstehen kann, wird Nils bei dem Versuch ihn aufzuhalten mit in die Höhe gerissen. Unfreiwillig und nicht sehr willkommen müssen sich die beiden in der Schar von Akka von Kebnekajse beweisen. Dabei lernt Nils viel über die Tiere, die Geschichte und Geographie Schwedens und ist dabei, wenn Sagen lebendig werden. 

Ich liebe dieses Buch! Die Geschichte von Nils Holgersson hat mich schon immer fasziniert. Märchenhaft, gruselig, informativ und in jeder Hinsicht traumhaft! Die Ausgabe der „Anderen Bibliothek“ wird dem Klassiker mehr als gerecht. 

Der erste Punkt ist die einzigartige Übersetzung. Thomas Steinfeld hat sich eng an dem schwedischen Original orientiert und sich nicht nur zum Ziel gesetzt, eine vollständige Übersetzung vorzulegen, sondern auch eine, die die sprachlichen Besonderheiten des Originals bewahrt. Herausgekommen ist ein Text, der einen auch sprachlich in die Welt Nils Holgerssons entführt ohne dabei anstrengend zu werden. Steinfeld bewahrte auch die Eigenheit, dass hier nicht die Abenteuer mit Tieren, Protagonisten und Antagonisten aufeinander treffen; Smirre der Fuchs ist ursprünglich nur ein Element von vielen gewesen und nicht das personifizierte Böse. Das Buch war als Schulbuch konzipiert, für Geographie und Geschichte. Genau das wird hier genial umgesetzt. Damit wirkt das ganze manchmal etwas episodenhaft, aber niemals langweilig. Zeitweise tritt Nils in Hintergrund und andere Charaktere dominieren, mit einer Sage, einem Märchen, einem historischen Ereignis, an dem Nils passiv teilnimmt und durch seine Anwesenheit auch dem Leser vermittelt. Ein geschickt gewobenes Netz aus Fakten und Unterhaltung, von Steinfeld großartig in Szene gesetzt. Er legte hiermit übrigens die erste vollständige Übersetzung des Buches in deutscher Sprache vor.

Die relativ kleinteilige Kapitelstruktur macht die Geschichte trotz ihres Umfangs zu einem tollen Vorlesebuch!

Der zweite Punkt ist die Ausstattung. Das schlichte, uninteressante Cover, das mich zuerst abgeschreckt hat, täuscht. Die Innenausstattung ist phantastisch! Reich illustriert von Bertil Lybeck wird die Reise von Nils auch im Bild zum Leben. Der Stil erinnert an alte Märchenbücher und gibt der ganzen Geschichte das richtige Flair. Von kleinen Tieren, die über dem Kapitelnamen stehen, bis hin zu ganzseitigen Szenen ist das Buch ein bibliophiler Traum! Selbstverständlich fehlt auch die gezeichnete Karte am Beginn und Ende der Ausgabe nicht, damit der Leser dem Zug der Wildgänse auch geographisch folgen kann. Als besonderer Bonus sind Text und Zeichnungen nicht im Standardschwarz gedruckt, sondern einem dunklen Blau, das sehr angenehm zu lesen ist und ein großartiges Gimmick, das diese Ausgabe zu etwas ganz besonderem macht.

Der dritte Punkt ist das umfassende Nachwort Thomas Steinfelds zur Text- und Übersetzungsgeschichte. Hier erfährt der interessierte Leser alles zur bewegten Geschichte des Buches. Entstehung, Vorbilder, Überlieferung und wieso es eine so bewegte Übersetzungsvergangenheit hat. 

In der Ausgabe der „Anderen Bibliothek“ wird Nils Holgersson auf vielen Ebenen lebendig. Für das Leserherz ein einzigartiges Erlebnis. Wer Nils Holgersson noch nicht kennt oder ihn in seiner originalen Form genießen möchte, sollte zu diesem bibliophilen Schmuckstück greifen!

Kommentare: 4
17
Teilen

Rezension zu "Wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen" von Selma Lagerlöf

Eine abenteuerliche Reise durch Schweden
Buchgespenstvor 2 Monaten

Nils Holgersson ist ein bösartiger, fauler Junge, der seinen Eltern, Mitmenschen und den Tieren das Leben schwer macht, doch eines Tages legt er sich mit dem falschen an. Das Wichtelmännchen, dem er einen Zauber abpressen will, verwandelt den Jungen kurzerhand in einen Däumling und damit ist er ein Ausgestoßener unter den Menschen. Er versteht allerdings die Sprache der Tiere und als die weiße Hausgans Martin dem Lockruf der Wildgänse nicht widerstehen kann, wird Nils bei dem Versuch ihn aufzuhalten mit in die Höhe gerissen. Unfreiwillig und nicht sehr willkommen müssen sich die beiden in der Schar von Akka von Kebnekajse beweisen. Dabei lernt Nils viel über die Tiere, die Geschichte und Geographie Schwedens und ist dabei, wenn Sagen lebendig werden. 

Ein Kinderbuchklassiker, der bis heute brillant unterhält! Skandinavische Melancholie verleiht der Geschichte ein ganz besonderes Flair und macht Nils Holgersson zu einem Buch, das märchenhaft, ein bisschen gruselig und voller spannender Abenteuer ist. Viele Szenen bleiben unvergessen: die zum Leben erwachenden Statuen, die im Meer versunkene Stadt, die für mich die schauerlichste Geschichte des ganzen Buches ist, das Rattenschloss und viele, viele mehr. Wer die Fernsehserie mag wird das Buch lieben!

Ein Stern Abzug gibt es für die vorliegende Ausgabe. Das Cover ist traumhaft, der Text spannend – wenn auch nicht festzustellen ist, wer ihn übersetzt hat. Nicht nachvollziehbar und nicht zu entschuldigen ist allerdings, dass das Buch mit Kapitel 37 abbricht. Es ist kein erster Band von zweien, zumindest ist das nirgendwo markiert, die Geschichte endet einfach mitten drin. Die Rückverwandlung Nils‘ fehlt. Man bleibt mit einem Cliffhanger zurück. 

Damit hinterlässt das Buch, so schön es auch ist, ein schlechtes Gefühl. Vier Sterne, weil die Geschichte wirklich toll ist, aber wer Nils Holgerssons Abenteuer lesen will sollte zu einer anderen Ausgabe greifen.

Kommentare: 2
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Gesammelte Erzählungenundefined
Ich freue mich, die nächste Leserunde zu der LovelyBooks Klassiker Zeitreise eröffnen zu dürfen.

Mit dem Buch "Gesammelte Erzählungen" von Selma Lagerlöf geht es weiter.

Zur Ausgabe

Stimmungsvolle Landschaften, sehnsuchtsvolle Liebesgeschichten, Trolle und Heilige - die Erzählungen der schwedischen Nobelpreisträgerin Selma Lagerlöf zeichnen sich durch ihren Detailreichtum und den Zauber des Wundersamen aus. Dieser Band versammelt die bekanntesten und schönsten Erzählungen der großen Autorin.

Über Selma Lagerlöf

Selma Lagerlöf (1858 - 1940) ist eine der bekanntesten Schriftstellerinnen Schwedens und ihre Werke zählen zur Weltliteratur. 1909 erhielt sie als erste Frau den Nobelpreis für Literatur und 1914 wurde sie zum ersten weiblichen Mitglied der Schwedischen Akademie gewählt.
Eins ihrer bekanntesten Bücher ist "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen", das sie 1906 schrieb.

Zusammen mit den S. Fischer Verlagen lade ich euch zu einer Leserunde zu diesem Klassiker ein.

Für die Leserunde werden vom Verlag 10 Freiexemplare zur Verfügung gestellt. Diese werden unter den Interessenten verlost. Ihr könnt aber auch mit euren eigenen Exemplaren teilnehmen oder solche bei den Fischer Verlagen erwerben, wenn ihr diese Leserunde auf keinen Fall verpassen möchtet.

Wer ein Exemplar gewinnen möchte, antwortet bitte bis zum 05.01.2014 auf folgende Frage:

Selma Lagerlöf war nicht nur Schriftstellerin, sie war auch Lehrerin.
1900 erhielt sie vom Verband der schwedischen Volksschullehrer den Auftrag, ein Schulbuch über Land und Leute Schwedens zu schreiben.
1906 ist dieses Buch erschienen: "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen".
Noch heute wird dieses bahnbrechende Werk in vielen schwedischen Schulen eingesetzt.

Kennt ihr ein deutsches Buch mit ähnlichen literarischen Qualitäten, die auch als Schullektüre benutzt wird?
Falls nicht, welches Buch würdet ihr dem Deutschen Lehrerverband als Schulbuch über Land und Leute oder Geografie für Deutschland empfehlen?

Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!
454 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Selma Lagerlöf wurde am 18. November 1858 in Gut Mårbacka (Schweden) geboren.

Community-Statistik

in 460 Bibliotheken

auf 35 Wunschlisten

von 23 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks