Selma Lagerlöf Gesammelte Erzählungen

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(12)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gesammelte Erzählungen“ von Selma Lagerlöf

Stimmungsvolle Landschaften, sehnsuchtsvolle Liebesgeschichten, Trolle und Heilige – die Erzählungen der schwedischen Nobelpreisträgerin Selma Lagerlöf zeichnen sich durch ihren Detailreichtum und den Zauber des Wundersamen aus. Dieser Band versammelt die bekanntesten und schönsten Erzählungen der großen Autorin.

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Schöne Geschichten aus Schweden. Die Weite Skandinaviens zwischen zwei Buchdeckeln...

— Salzechse

Selma Lagerlöf ergründet die skandinavische Seele: Religion, Mythen, Sagen und Legenden. Als Kulisse ursprüngliche nordische Landschaften.

— aba

Selma Lagerlöf (wieder) entdeckt: Wundervolle Erzählungen, Märchen, Legenden. Lesen und Schwelgen. Nächtelang.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbarer Erzählband

    Gesammelte Erzählungen

    DaniB83

    Bei diesem Buch handelt es sich um einen Erzählband, welcher im Fischer-Verlag in der Rubrik 'Klassik' erschienen ist und einen wertvollen Werkbeitrag aus Kindlers Literaturlexikon enthält. Zehn Erzählungen der schwedischen Erfolgsautorin Selma Lagerlöf wurden von Marie Franzos ins Deutsche übersetzt und von Astrid Erb herausgegeben. Auf 272 Seiten findet man viel Melancholie, schwache und starke Frauen, Trolle, Probste, Räuber und Geister sowie bildhafte Landschaftsbeschreibungen. Doch am häufigsten ist der Glaube (an Gott) Thema der Geschichten, die sich mitunter als Parabeln oder sogar Legenden entpuppen. Einige Handlungen sind von anderer Seite her bekannt und Lagerlöf erinnert mit ihren Worten daran. Ganz anders als diese Geschichten sind allerdings ihr berühmtestes Werk "Gösta Berling" und auch Nils Holgersson. Mich haben vor allem drei Geschichten ganz besonders berührt: "Die Legende vom Vogelnest", in der es um einen Eremiten geht, der plötzlich Verantwortung für andere Lebewesen übernimmt. , "Das Mädchen vom Moorhof", da es eine wirklich romantische Liebesgeschichte ist, die schon fast an eine Schnulze grenzt., "Der Wechselbalg": Weil eine starke Frau weiß, wie sie zu handeln hat, auch wenn alle anderen gegen diese Vorgehensweise sind. Ich danke LovelyBooks und ganz besonders aba und dem Fischer-Verlag für diese tolle Leserunde (auch wenn ich leider nicht sehr viel Zeit hatte, häufig daran teilzunehmen).

    Mehr
    • 2
  • Gesammelte Erzählungen, Selma Lagerlöf

    Gesammelte Erzählungen

    Dostojewska

    Ein ganz wunderbares Werk, mit ganz zauberhaften Geschichten, die der Verlag in absolut hervorragender Weise präsentiert. Als Einsteigerwerk zu der Autorin ist es nicht zu empfehlen. Da lege ich eher den "Gösta Berling" ans Herz... und das wirklich wärmstens. Lasst euch Zeit mit diesen zauberhaften Worten, denn sie haben unermesslich viel Kraft, wenn ihr ihnen Raum gebt, sich "in euch" zu entfalten... Ganz entzückend!

    Mehr
    • 2
  • Erzählungen von Selma Lagerlöf

    Gesammelte Erzählungen

    SiCollier

    Meine Meinung Das Buch hinterläßt bei mir einen sehr zwiespältigen Eindruck: es hätte mir gut bis sehr gut gefallen können, aber da ich es nun innerhalb von weniger als zwei Wochen gelesen habe, hält sich meine Begeisterung sehr in Grenzen. Wäre das mein erster Kontakt mit der Autorin, wäre es vermutlich auch der letzte gewesen. Das Buch soll, wie es von Verlagsseite hieß, eine repräsentative Auswahl aus dem Werk der Autorin beinhalten, wodurch alle Themen, die in ihrem Werk vorkommen, auch hier angesprochen werden. Die sind für mein Empfinden durchweg sehr ernste Themen was das Buch für mich nicht gerade zu leichter Lektüre gemacht hat. Ein Motiv, das sich wie ein roter Faden durch die meisten Erzählungen zieht, ist die Kritik an der Institution Kirche. Immer wieder tauchen Geistliche als Protagonisten auf, spielt die Handlung (zumindest teilweise) auf einem Pfarrhof. Und nicht immer machen die Geistlichen eine gute Figur. Andere Themen, die angesprochen werden, sind Vorurteile, Toleranz, Menschlichkeit. Fast jede der Geschichten habe ich im Geiste durch das „und die Moral von der Geschicht...“ ergänzt. Immer wieder hatte ich das Gefühl, einen erhobenen Zeigefinger vor mir zu sehen, damit ich auch ja weiß, auf welchen Mißstand die Autorin hinweisen wollte. Das ist für eine einzelne Geschichte gut und schön, aber so geballt immer wieder war es mir denn doch etwas viel. Zwei der im Buch enthaltenen Geschichten wurden verfilmt. Zum einen „Herrn Arnes Schatz“ bereits 1919 als Stummfilm, zum anderen 1958 „Das Mädchen vom Moorhof“. Diese Erzählung hätte mir wirklich gut gefallen können, wenn nicht das Ende so abrupt gekommen wäre. Bis fast auf die letzte Seite zittert man, wie es denn nur ausgehen wird - dann ein kurzer Satz, und das war’s. Damit ist zwar der Ausgang durchaus deutlich beschrieben, aber die düstere Spannung wurde für mich emotional nicht aufgehoben. Auch ist in dieser Geschichte der seltene Fall, daß selbst mir eine Figur zu gut ist. Helga nimmt sich dermaßen zurück und opfert sich so bedingungslos für andere auf, daß es mir am Ende etwas unglaubwürdig erschien. Rückblickend hat mir die Eröffnungsgeschichte „Der Stein im See“ am besten gefallen und ich hätte diese ans Ende des Buches gestellt, das damit einen bedeutend freundlicheren und lichteren Ausklang nach all dem Düsteren, vom dem man lesen mußte, gehabt hätte. Dem im Buch enthaltenen Beitrag aus Kindlers Literaturlexikon entnimmt man, daß Selma Lagerlöf die Erzählungen in einem „fingiert-mündlichen, naivistischen Erzählton“ geschrieben hat. Allerdings hatte ich immer wieder das Gefühl, es eher mit gesprochener denn geschriebener Sprache zu tun zu haben. Die oft kurzen Sätze ließen bei mir, der ich eher lange und verschachtelte Sätze bevorzuge, keine rechte „Lesestimmung“ aufkommen. Das klingt jetzt vermutlich negativer, als es gemeint ist. Oder anders: hätte ich das Buch über einen viel längeren Zeitraum lesen können, vielleicht eine Geschichte pro Monat, wäre der Eindruck auf mich ein ganz anderer, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit viel positiverer (bzw. nur positiv) gewesen. Aber in so kurzem Zeitraum so viel Kritik, so viel Tragik und Unglück bei so vielen Figuren war mir einfach zu viel. Mit etwas Abstand werde ich sicherlich die eine oder andere Geschichte (vielleicht auch alle) nochmals lesen, denn eigentlich schätze ich Selma Lagerlöf sehr. Dann aber so, wie ich es auch anderen Lesern empfehlen würde: immer nur eine Erzählung, vor der nächsten eine (längere) Pause und ggf. etwas anderes lesen. Kurzfassung Ein Querschnitt durch die Erzählungen Selma Lagerlöfs, der am besten wirkt, wenn man sich viel Zeit läßt und zwischen den Geschichten Pausen macht.

    Mehr
    • 2
  • Eindrucksvoll und berührend

    Gesammelte Erzählungen

    gaby2707

    In 10 Erzählungen entführt mich Selma Lagerlöf in eine oftmals wundersame Welt der Trolle und des Überirdischen. Hier geht es um die Beziehung zwischen den Menschen, ums Loslassen, um die Liebe einer Mutter zu ihrem Kind, um die Herzenswärme einer Ausgestoßenen, um Mythen, Sagen und Legenden. Und dank der ausdrucksvollen Schreibweise fühle ich mich ganz nah daneben stehend.  Mit ihren sehr liebevoll ausgemalten Beschreibungen von den Menschen und der Natur hat sie mich mitten rein gezogen in ihre Geschichten. In ihren Erzählungen spielt auch immer das Göttliche eine sehr große Rolle. Man muss sich auf diese ganz besondere Art des Erzählens und der Geschichten einlassen. Ich denke, dass es ein sehr persönliches Buch ist und jeder für sich die Geschichten interpretieren sollte.   Für mich ist es kein Buch, das man mal schnell zwischendurch lesen kann.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Gesammelte Erzählungen" von Selma Lagerlöf

    Gesammelte Erzählungen

    aba

    Ich freue mich, die nächste Leserunde zu der LovelyBooks Klassiker Zeitreise eröffnen zu dürfen. Mit dem Buch "Gesammelte Erzählungen" von Selma Lagerlöf geht es weiter. Zur Ausgabe Stimmungsvolle Landschaften, sehnsuchtsvolle Liebesgeschichten, Trolle und Heilige - die Erzählungen der schwedischen Nobelpreisträgerin Selma Lagerlöf zeichnen sich durch ihren Detailreichtum und den Zauber des Wundersamen aus. Dieser Band versammelt die bekanntesten und schönsten Erzählungen der großen Autorin. Über Selma Lagerlöf Selma Lagerlöf (1858 - 1940) ist eine der bekanntesten Schriftstellerinnen Schwedens und ihre Werke zählen zur Weltliteratur. 1909 erhielt sie als erste Frau den Nobelpreis für Literatur und 1914 wurde sie zum ersten weiblichen Mitglied der Schwedischen Akademie gewählt. Eins ihrer bekanntesten Bücher ist "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen", das sie 1906 schrieb. Zusammen mit den S. Fischer Verlagen lade ich euch zu einer Leserunde zu diesem Klassiker ein. Für die Leserunde werden vom Verlag 10 Freiexemplare zur Verfügung gestellt. Diese werden unter den Interessenten verlost. Ihr könnt aber auch mit euren eigenen Exemplaren teilnehmen oder solche bei den Fischer Verlagen erwerben, wenn ihr diese Leserunde auf keinen Fall verpassen möchtet. Wer ein Exemplar gewinnen möchte, antwortet bitte bis zum 05.01.2014 auf folgende Frage: Selma Lagerlöf war nicht nur Schriftstellerin, sie war auch Lehrerin. 1900 erhielt sie vom Verband der schwedischen Volksschullehrer den Auftrag, ein Schulbuch über Land und Leute Schwedens zu schreiben. 1906 ist dieses Buch erschienen: "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen". Noch heute wird dieses bahnbrechende Werk in vielen schwedischen Schulen eingesetzt. Kennt ihr ein deutsches Buch mit ähnlichen literarischen Qualitäten, die auch als Schullektüre benutzt wird? Falls nicht, welches Buch würdet ihr dem Deutschen Lehrerverband als Schulbuch über Land und Leute oder Geografie für Deutschland empfehlen? Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

    Mehr
    • 450
  • Zu Recht Nobelpreisträgerin

    Gesammelte Erzählungen

    irishlady

    16. February 2014 um 10:31

    Hätte man mich vor diesem Buch zu Selma Lagerlöf gefragt, ich hätte nicht wirklich etwas antworten können. Eine Schande, wie ich jetzt feststellen musste. Die schwedische Nobelpreisträgerin schreibt so wunderbare Geschichten über ihre Heimat, dass zu Recht der Fischer Klassikverlag sie in ihren Kanon mitaufgenommen hat. Vielen Dank dafür, dass wir so in den Genuss kommen, die zauberhaften Erzählungen von Lagerlöf nachlesen zu dürfen. Selma Lagerlöf zeichnet in ihren gesammelten Erzählungen wunderbare Bilder über Schweden, greift Sagen und Legenden auf und schafft es durch ihren wunderbaren Schreibstil, ein ruhiges und stimmungsvolles Ambiente über Schweden zu schaffen, dass einen als Leser mit nach Schweden nimmt, aber auch zum nachdenken anregt. Wie es oft bei Kurzgeschichten der Fall ist, hat man an manchen Punkten das Gefühl einer Wiederholung eines Themas, aber das bleibt bei einer Ansammlung von Kurzgeschichten nicht aus. Die Themen sind vor allem schon religiös angehaucht, sind kritisch, beschäftigen sich meiner Meinung nach auch mit dem Gender-Thema und zeigen, dass Selma Lagerlöf in ihren Geschichten auch moderne Ansatzpunkte miteinbezieht. Es sind einfach wunderbare, beruhigende und nachdenkliche Geschichten, die uns auch über die Mythen Schwedens informieren. Neben den Erzählungen gibt es in diesem Buch noch weitere Informationen über die Autorin wie auch über ihr Werk. Ich bin zutiefst begeistert von der Autorin und von der Ausgabe und dieses Buch wird definitiv nicht das letzte von Selma Lagerlöf gewesen sein und auch nicht das letzte Buch vom Fischer Klassikverlag!

    Mehr
  • Gesammelte Erzählungen

    Gesammelte Erzählungen

    Blaustern

    04. February 2014 um 20:34

    Selma Lagerlöf, die schwedische Nobelpreisträgerin, lotst uns mit ihren Erzählungen in das altertümliche Schweden. Zehn Geschichten mit abwechselnden Themen und ganz unterschiedlicher Länge bringen uns das antike Schweden mit seiner wunderschönen Natur und ihren Einwohnern näher. Der tiefe Glauben zu dieser Zeit spiegelt sich in jeder Geschichte wieder und auch die tugendhaften Ansichten der Bürger. So sind die Helden der Geschichte mit einem starken Charakter gesegnet, der sie letztendlich aus ihrem schweren Schicksal befreit. Das regt zum Nachdenken an und wirkt noch lange nach. Aber nicht nur die Beziehungen der Menschen untereinander, auch die skandinavischen Märchen kommen nicht zu kurz. So darf natürlich eine Geschichte über die weltbekannten Trolle nicht fehlen. Die Sprache ist antik, was dem Ganzen Authentizität verleiht und eine große Sehnsucht nach Schweden hinterlässt.

    Mehr
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 18 austauschen!

    • 40
  • Wunderbar, schwedisch, melancholisch, lesenswert!

    Gesammelte Erzählungen

    Moosbeere

    30. January 2014 um 14:57

    „Wie die Flamme so aus dem Schornstein der Badehütte aufstieg und sich wie eine Feuersäule über dem Bauernhof erhob, begannen alle zu spüren, daß Weihnachten nahe war.“ Inhalt: Dieses Buch enthält 10 Sagen, Geschichten und Erzählungen der Autorin Selma Lagerlöf, die vom alten Schweden erzählen. Ob eigentümliche Landschaften, tugendhafte Mädchen, Gottes Wunder, niederträchtige Zeitgenossen oder sogar Trolle: sie alle werden trefflich beschrieben und zeigen das breite Spektrum der Autorin. (Enthaltene Geschichten: Der Stein im See, Die Silbergrube, Das Wasser in der Kirchenbucht, Die Legende vom Vogelnest, Die Legende von der Christrose, Gottesfriede, Das Mädchen vom Moorhof, Herrn Arnes Schatz, Der Wechselbalg, Das Hünengrab) Meine Meinung: Dieses Buch ist von vorne bis hinten ein echtes Vergnügen. Die sehnsuchtsvolle, altertümliche Sprache ist auch heute noch gut lesbar und sorgt für einen besonderen Zauber beim Lesen – besonders an kalten Winterabenden. Die Geschichten sind ganz unterschiedlicher Länge und behandeln unterschiedlichste Themen, auch wenn die tiefe Gläubigkeit und die damit verbundenen moralischen Vorstellungen der Autorin in jeder Zeile durchklingen. Besonders hervorheben möchte ich „Die Legende vom Vogelnest“. Diese recht einfach gestrickte Geschichte hat es auf ganz eigentümliche Weise geschafft, mein Herz zu berühren und lässt sicherlich auch „Nicht-Christen“ mit einem Ansatz von Verständnis für die große Liebe Gottes zu den Menschen zurück. Fazit: Von mir gibt es für diese Auswahl volle 5 Sterne und eine Leseempfehlung für alle, die sich vom Zauber Lagerlöfs in ihren Bann schlagen lassen wollen und tolle Literatur neben dem allseits bekannten „Nils Holgersson“ entdecken wollen.

    Mehr
  • 10 Erzählungen, die zum Nachdenken anregen

    Gesammelte Erzählungen

    suse9

    Die 10 Erzählungen, die in diesem Buch zu finden sind, spielen in Selma Lagerlöfs Heimat und es bleibt dem Leser nicht verborgen, dass sie diese über alles liebt. So geht es in den Geschichten dann auch um Liebe, Vertrauen, Ehrlichkeit, Mut, aber auch Verrat, Egoismus und Tod. In den unterschiedlich langen Erzählungen finden die Protagonisten zu sich selbst, müssen sich Prüfungen stellen, bestehen diese oder versagen. Dabei versteht sie es hervorragend, die Landschaften, Tier- und Pflanzenwelt so plastisch vor dem Auge des Lesers entstehen zu lassen, dass man förmlich meint, unmittelbar dabeizusein. Das alles ist in der für Selma Lagerlöf typischen einfach gehaltenen Sprache geschildert, für die sie bekannt ist und die sie auszeichnet. Allerdings hatte ich damit meine Schwierigkeiten, konnte mich mit ihrem Stil nicht anfreunden. Es fiel mir deshalb auch teilweise schwer, in die Geschichten selbst hineinzukommen. Erschwerend für mich kam noch hinzu, dass sämtliche Geschehnisse einen stark gottbezogenen Grundgedanken haben. Für mich als nichtgläubigen Menschen fiel es somit nicht leicht, mich damit auseinanderzusetzen und die Ereignisse im richtigen Kontext zu verstehen. Eines jedoch bewirken die Erzählungen Selma Lagerlöfs. Sie gehen nicht so leicht aus dem Kopf. Die Autorin konfrontiert den Leser mit den verschiedensten Problemen der Menschheit und erwartet, dass sich dieser damit beschäftigt, sich einen Standpunkt erarbeitet. Dabei lernte ich Selma Lagerlöf als eine mutige Frau kennen, die sich für Gerechtigkeit, Ehrlichkeit und Liebe einsetzte. Sie muss ihrer Zeit weit voraus gewesen sein und dafür habe ich sie achten gelernt.

    Mehr
    • 3

    Orisha

    28. January 2014 um 15:34
  • Schwedische Erzählungen

    Gesammelte Erzählungen

    anke3006

    23. January 2014 um 09:33

    Selma Lagerlöf entführt ihre Leser in die mystische Welt Schwedens. Die Geschichten erzählen von den Menschen, ihren Träumen, Hoffnungen, Schicksalen und Glauben. Jede Geschichte ist sehr einfühlsam und tiefsinnig erzählt. Der Leser wird immer wieder zum innehalten und nachdenken angeregt. Ich habe mich gerne in diese feinfühlige Erzählwelt entführen lassen. Es ist ein Buch das nachklingt.

  • Eine wundervolle Geschichtenerzählerin

    Gesammelte Erzählungen

    LibriHolly

    20. January 2014 um 19:00

    Wundervolle und phantastische Geschichten voller Weisheit und Klugheit, voller Trolle, Hexen, Nixen, Nöxe, Nornen und Geister. In dieser Sammlung treffen die wohl spannendsten, bekanntesten und schönsten Geschichten aus der Feder der Nobelpreisträgerin Selma Lagerlöf aufeinander. Eine wundervolle Lektüre für kalte Winterabende vor dem warmen Kaminfeuer, genau richtig zum Vorlesen und vorgelesen bekommen. Geschichten, die zum innehalten und nachdenken einladen und die aufs vortrefflichste die Welt der skandinavischen Legenden und Sagen mit der christlichen Gedankenwelt vereinen. Dabei ist die Theologie der Selma Lagerlöf eine sehr pragmatische, auf das Diesseits ausgerichtete. Die Helden ihrer Erzählungen zeichnen sich durch Charakterstärke und Willenskraft aus. Sie machen Fehler, geraten in Krisen, lernen aus Erfahrungen und finden schlussendlich die Kraft, das Richtige zu tun. Das Paradies fällt einem eben nicht zu, man muss es sich erarbeiten. Diesen kleinen Schatz sollte man sich als Leser nicht entgehen lassen.

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks