Selma Lagerlöf Liljecronas Heim

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liljecronas Heim“ von Selma Lagerlöf

Selma Lagerlöf Liljecronas Heim Am zweiten Weihnachtstag 1800 bläst ein eisiger Sturm über Värmland. Da verschlägt es die dreizehnjährige Nora, genannt 'Kleinmädel ', Tochter einer armen Tagelöhnerin, an den Pfarrhof von Lövdala und zu Maja Lisa, der siebzehnjährigen Tochter des Pfarrers. Maja Lisa hat es nicht leicht, ist sie doch unter das Joch einer hartherzigen Stiefmutter geraten, die ihr den geliebten Vater entfremdet. Kann Olof Liljecrona, der Finnenpfarrer, oder sein Bruder Sven, der melancholische Geiger, sie aus ihrer verzweifelten Lage befreien? Selma Lagerlöf (1858-1940) gilt als eine der bedeutendsten schwedischen Schriftstellerinnen. Der 'Liljecrona' von 1911 ist eine Seitengeschichte zu ihrem Debüt-Roman 'Gösta Berlings saga' und spielt wie dieser in ihrer Heimat im westschwedischen Värmland. 1909 erhielt Selma Lagerlöf den Literaturnobelpreis. Der 'Liljecrona' erscheint hier in einer Neuübersetzung durch den Backnanger Autor und Skandinavien-Enthusiasten Christoph Nöldeke.

Stöbern in Romane

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

Was man von hier aus sehen kann

Ein Meisterwerk! Humor und Tragik zugleich. Ich bin absolut begeistert!

Pagina86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen