Selma Lagerlöf , Silvio Neuendorf Nils Holgerssons wunderbare Reise

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nils Holgerssons wunderbare Reise“ von Selma Lagerlöf

Die Arena-Bilderbuch-Klassiker sind einzigartig: Bekannte und beliebte Stoffe der Kinderliteratur werden für Kinder ab 4 neu erzählt und durch fantasievolle Illustrationen in Szene gesetzt. Mit der beigelegten Audio-CD, die den gesamten Bilderbuchtext enthält, wird auch „Nils Holgersson“, wie schon die anderen Bände der Reihe, zu einem ganz besonderen Bucherlebnis.

Ein klein wenig ist dieses Buch mein Monatshighlight im Januar 2018 geworden, wunderschön

— Seelensplitter

Schönes Kinderbuch, das in der gekürzten Version auch für die Kleineren geeignet ist.

— Hikari

Stöbern in Kinderbücher

Sternschnuppengeflüster

Unterhaltsames Jugendbuch mit Sommerfeeling

sternenstaubhh

Der zauberhafte Eisladen

Habe ich als Einstieg für Lesenachmittage mit meiner jüngsten Nichte gelesen.Und es war genau richtig-hat sehr viel Freude gemacht!

Katzenmicha

Dann lieber Luftschloss

toller Jugendroman

Vampir989

Luna - Im Zeichen des Mondes

Leider konnte mich "Luna" bis zum Schluss nicht richtig packen und nicht 100% überzeugen, die Welt und den Schreibstil mochte ich aber sehr!

_Vanessa_

Der große Zahnputztag im Zoo

Fröhliches Abenteuer für Zahnputzmuffel

CindyAB

Wilde Horde - Die Pferde im Wald

Tolles, zur Zielgruppe passendes Pferdeabenteuer!

uffi1994

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschön und berührend

    Nils Holgerssons wunderbare Reise

    Seelensplitter

    21. January 2018 um 10:35

    Meine Meinung zum Kinderbuchklassiker:Nils Holgersson wunderbare ReiseAufmerksamkeit:Diesen Punkt findet ihr auf meinem Blog.Inhalt in meinen Worten:Nils Holgersson ist ein Junge, mit dem die Eltern ihre liebe Mühe haben, in den Gottesdienst will er sie nicht begleiten und die Tiere quält er leider auch.Bis eines Tages ein kleiner dummer Fehler große Auswirkungen hat. Nils wird ein kleiner Wicht, als er einen kleinen Wichtel ärgert. Die einzige Möglichkeit das er zurück verwandelt werden kann, ist wenn er lernt mit Tieren umzugehen, und seinen weißen Freund, die Hausgans wieder nach Hause bringt, um diese Gans zu schlachten.Doch davor erlebt Nils irre viel mit den Wildgänsen und erkennt, was für einen Unterschied es macht, ein rotzfrecher kleiner Kerl zu sein, der alle Tiere ärgert, oder mit den Tieren eine Freundschaft einzugehen.Wird Nils wieder zurück auf den Hof seiner Eltern finden?Wie ich das Buch empfand:Dieses Buch ist so wahnsinnig toll. Die Geschichte ist berührend von der ersten bis zur letzten Seite und ich bin froh das ich diese Geschichte endlich gelesen habe, denn die Kinderserien zu dieser Geschichte ist absolut kein Vergleich zu diesem tollen Buch.Thema:In diesem Buch stecken auch so viele versteckte und aufgedeckte Botschaften, sei es wie man mit Tieren umgeht, wie man eine Reise unternimmt, was es bedeutet sich Freunde zu suchen und was es bedeutet dankbar zu sein.So erfahre ich auch, das manchmal gerade die Unterschiede mehr als wertvoll sind und daraus ganz besondere und kostbare Dinge passieren können.Sei es das die Gans Akka einen Adler aufzieht, der letztlich keine Gänse mehr jagt sondern eher ihnen hilft.Sei es ein Schatz den Akka weitergibt, weil sie einfach dankbar um die Zeit mit Nils war.Sei es wie man Gefangenschaft beenden kann, und das es manchmal wichtiger ist zu leben und Dinge zu riskieren, als in eine Starre zu verfallen, einfach tolle Botschaften, die auch heute noch gelten, obwohl die Geschichte doch schon etliche Jahrzehnte auf seinem Buckel mit sich herum trägt.Charaktere:Neben Nils, Akka, der Hausgans und Daunenfein gibt es so unendlich viele Charaktere die man auch unter den Menschen treffen kann, denn eigentlich ist das Buch eine Tiergeschichte, doch mit menschlichen Eigenschaften.Für mich war Akka die Gans die eigentlich echt schwer zu fassen ist, und wen ich solchen Menschen im Leben treffe ist es meist gar nicht so einfach mit ihnen umzugehen, aber wenn man sie erst einmal versteht und checkt, dass es doch sehr wohl liebenswerte Wesen sind, so sind das meist die besten Freunde.Für mich war auch Nils und die Verwandlung die er durchmachte kostbar zu entdecken, gerade weil er erst so frech und gemein war, und dann liebenswert wird und sich wirklich echte Freunde macht, Leben rettet und dankbar ist, dass er leben darf, und sich letztlich gegen die Bequemlichkeit entscheidet und genau hier steckte auch der Schlüssel für Nils und seinen Werdegang.Warum ich euch das Buch empfehle zu lesen:Für mich war es sehr überraschend wie viel in dieser Geschichte steckt, nicht nur was man auch im Fernsehen entdecken kann, sondern noch viel mehr, so wusste ich z.B. gar nicht das Akka einen Adler groß zog, das der Fuchs obwohl Feind doch auch ein Freund sein kann, und noch viele andere Facetten der Geschichte haben mich sehr bewegt und berührt.Deswegen lest das Buch. Gerade das Buch aus dem Verlag Arena ist einfach umgesetzt so das Kinder auch wirklich die Geschichte verstehen, und ich freue mich jetzt auf die Ausgabe meines Ur-Opas und zu entdecken wie viel noch in der Geschichte steckt.Bewertung:Dieses Buch möchte ich gerne als Januar Liebling bezeichnen. Deswegen vergebe ich auch fünf Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Nils Holgersson

    Nils Holgerssons wunderbare Reise

    Sara_1801

    26. July 2015 um 16:07

    Als Kind habe ich die Zeichentrickserie immer und immer wieder gesehen. Selma Lagerlöf reist mit uns durch das wunderschöne Schweden und zeigt uns das Land aus der Sicht der Tiere. Nils wird im Laufe der Geschichte nicht nur älter, er lernt auch respektvoll mit den Tieren umzugehen ihre Ängste und Vorgehensweisen zu akzeptieren. So ist Lagerlöfs Geschichte nicht nur ein Bericht für den Erkunde-Unterricht ( wie ursprünglich geplant ) sondern auch ein Entwicklungsroman über einen Jungen, dem sein Stolz am Ende weniger wichtig ist als das Leben seiner neu gewonnenen Freunde. Nils' und Akka's Abschied hat mit die Tränen in die Augen getrieben.

    Mehr
  • Rezension zu "Nils Holgerssons wunderbare Reise" von Selma Lagerlöf

    Nils Holgerssons wunderbare Reise

    Hikari

    29. October 2012 um 20:25

    Nils Holgerssons wunderbare Reise von Selma Lagerlöf, illustriert von Lars Klinting ist ein schönes Kinderbuch mit wundervollen Bildern. Das Buch, das ich gelesen habe, hat nur einen Umfang von 92 Seiten und ist zum einen stark gekürzt (die originalen Versionen haben bis zu 400 Seiten) und zum anderen ist das Buch für die jüngeren Kinder gedacht. Das Original soll düsterer, kritischer und ernster sein. Dies hier ist jedoch auch für die Kleineren geeignet, es ist zwar mitunter spannend, aber es geht immer gut aus und lässt sich gut (vor)lesen. Die einzelnen Geschichten sind zwar durch die Kürzung nicht nahtlos aneinander angefügt, sondern etwas holprig, eignen sich aber dafür auch für kürzere Leserunden, wenn man einfach immer nur ein Abenteuer erzählen mag als Gutenachtgeschichte. Die Version ist sehr schön bebildert. Nils Holgersson ist ein kleiner, sehr frecher und mitunter fieser Junge, der Tiere quält und ärgert und seinen Eltern Scherereien macht. Dafür wird er in ein Wichtelmännchen verwandelt und geht mit den Gänsen auf Reisen. Dabei erlebt er einige Abenteuer und erkennt nach und nach, was helfen und gut sein heißt, was Freundschaft ist und vieles mehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Nils Holgerssons wunderbare Reise" von Selma Lagerlöf

    Nils Holgerssons wunderbare Reise

    Maeve

    22. October 2012 um 13:20

    Ein wunderbares Kinderbuch, vom kleinen Nils und seine großen Abenteuer mit den Wildgänsen. Die Aufmachung ist sehr liebevoll gestaltet und die dazu gehörende AUDIO CD wurde nach dem Vorlesen von meinen Kindern zum nachhören benutzt. Ein absolut schönes Buch, sehr liebevoll geschrieben. Unsere Söhne lieben das Buch. Teilweise hatte selbst ich beim vorlesen einen Kloß im Hals. Das Buch ist sehr tiefsinnig, an manchen Stellen auch sehr ernst, aber wirklich wunderschön. Sehr empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Nils Holgerssons wunderbare Reise" von Selma Lagerlöf

    Nils Holgerssons wunderbare Reise

    fireflies

    20. May 2012 um 17:50

    Inhalt: Nils Holgersson ist nicht gerade das, was man einen artigen Jungen nennt. Er ist faul, ungehorsam und die Tiere des Hofes haben oft unter seinen Schikanen zu leiden. Eines Tages allerdings, legt sich Nils mit dem Falschen an: eine Wichtelmännlein, das ihn ohne zu zögern auf seine Größe schrumpfen lässt. Als dann auch noch Martin, ein weißer Gänserich der auf Nils Hof lebt, einen Versuch wagt um mit echten Wildgänsen davon zu fliegen, hängt sich Nils kurzerhand an seinen Hals- und so beginnt eine Reise voller Freundschaft, vielen wichtigen Lektionen und Abenteuern quer durch Schweden auf dem Wege nach Lappland :) Meine Meinung: Das Buch Nils Holgersson wurde 1906 von Selma Lagerlöf, einer schwedischen Lehrerin, als Lehrbuch für den Heimatkundeunterricht veröffentlicht. Anfänglich merkt man noch an der Sprache, dass das Buch schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel hat, doch das legt sich innerhalb der ersten Seiten. Die Geschichte um Nils und den Gänserich Martin ist so wunderbar und abenteuerlich erzählt, dass ich mich jeden Abend vor dem Schlafen auf ein paar Seiten des Buches gefreut habe :) Die Entwicklung, die Nils durchmacht ist sehr nachvollziehbar beschrieben. Anfänglich ärgert er noch alle Tiere, doch als er plötzlich auf deren Größe geschrumpft ist und ihre Sprache versteht, erkennt er das er auf ihre Freundschaft angewiesen ist und das sie ihm helfen können. Außerdem wachsen ihm die Wildgänse und vor allem der etwas schusselige weiße Gänserich Martin immer mehr ans Herz, sodass sich Nils nichts sehnlicher wünscht, als weiter mit ihnen reisen zu dürfen. Allerdings steht er dabei immer unter der strengen aber doch liebevollen Beobachtung der Leitgans Akka von Kebnekajse, die versucht Nils auf den richtigen Weg zu bringen. Und ganz nebenbei, ohne das es einem auffällt, lernt man ganz Schweden aus der Vogelperspektive kennen :) Fazit: Nils Holgerssons wunderbare Reise ist ein Kinderbuchklassiker, der noch heute sehr gut unterhalten kann und einen in die wunderbare & abendteuerliche Welt des kleinen Nils mit hineinreißt :) Ein Buch, das jeder gelesen haben sollte, wenn auch nur um nochmal ein bisschen seiner Kindheit aufleben zu lassen! 5/5 Herzen

    Mehr
  • Rezension zu "Nils Holgerssons wunderbare Reise" von Selma Lagerlöf

    Nils Holgerssons wunderbare Reise

    yofresh

    11. April 2007 um 21:45

    Leider fehlen zum Original-Umfang sehr viele Geschichten, kein Wunder, bedenkt man, dass andere Ausgaben über 400 Seiten haben und diese Ausgabe nur 90 Seiten. Trotzdem: Die Seiten sind sehr schön gestaltet und die Geschichte so ganz anders, tiefsinniger als die Fernsehserie. Ich habe die Geschichte meinen Kindern vorgelesen. Anfangs haben Sie Krümel, den kleinen Hamster aus der Fernsehserie, vermisst. Aber sehr schnell haben sie sich in den Gesichten vergessen und ich durfte nich aufhören zu lesen. Somit haben wir das Buch an drei Abenden vor dem Schlafengehen durchgelesen. Es könnte umfangreicher sein. Das wäre schön (...und würde sich an manchen Stellen einfach flüssiger lesen).

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks