Sena J. Naslund Sherlock verliebt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sherlock verliebt“ von Sena J. Naslund

Endlich! Endlich wird die Fan-Gemeinde des berühmtesten Detektivs aller Zeiten darüber aufgeklärt, was es mit Sherlock Holmes lebenslanger Reserviertheit gegenüber Frauen auf sich hatte.

Stöbern in Krimi & Thriller

Zu viele Köche

Einer der besten der Nero Wolfe Romane

Orest

Ich bin nicht tot

Toller Thriller mit überraschendem Ende.

_dieliebezumbuch

Todesreigen

ein unglaublich spannendes Buch an dem man Stundenlang zu lesen hat. Es gibt ebenfalls eine spannende Wendung die mich aus den Socken haut

jordy

Die Brut - Die Zeit läuft

Perfekte Einstimmung auf den letzten Teil. Rasant geschrieben, aber auch mit kleineren Längen

harakiri

München

Sehr interessant...

Bjjordison

Das Spiel mit der Angst

Gut geschrieben, tolle Dialoge, aber sehr langatmig. Trotzdem es lohnt sich.

hans-bubi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sherlock Holmes und die Frauen

    Sherlock verliebt

    TheRavenking

    31. August 2017 um 09:50

    Sherlock verliebt beginnt fast wie Charles Dicken’s berühmte Weihnachtsgeschichte, indem der alternde Dr. Watson von Geistern der Vergangenheit heimgesucht wird, unter ihnen die aus dem Tod zurückgekehrte Gestalt seines Freundes Holmes. Ja, und hieran merkt man auch schon: Sena Jeter Naslund nimmt es mit den „Fakten“ nicht so eng, wie bekannt starb Watson schließlich vor Holmes, welcher ihn deutlich überlebte. Im Folgenden macht Watson die Bekanntschaft eines Nervenarztes und dessen geheimnisvoller Patientin, welche eine besondere Verbindung mit Sherlock Holmes hat. Im weiteren Verlauf nimmt uns die Geschichte mit auf eine Reise in die Vergangenheit und wir erfahren einiges über das Privatleben des Sherlock Holmes und vor allem sein Verhältnis zu Frauen, was er wohl lieber geheim gehalten hätte. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele unterschiedliche Autoren sich von der Figur des Sherlock Holmes fasziniert zeigen und versuchen ihr neue, originelle Facetten abzugewinnen. Die US-amerikanische feministische Akademikerin Sena Jeter Naslund hat es ebenfalls versucht. Dabei erweist sich das Erdichten von Liebesbeziehungen zwischen Sherlock und Anhängern des schönen Geschlechts in vielen Fällen als besonders kontrovers. Sena Jeter Naslund dichtet dem großen Detektiv nun eine inzestuöse Beziehung an, als Vorwand, um in dessen Psyche herumzuwühlen, aber viel mehr als ein Ausflug in die Gefilde banaler Küchenpsychologie kommt dabei nicht heraus. Es gibt sicherlich wesentlich schlimmere und respektlosere Holmes-Pastiches, Sherlock Verliebt ist aber wohl nur Komplettisten zu empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks