Senait G. Mehari Wüstenlied

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 39 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(10)
(10)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wüstenlied“ von Senait G. Mehari

Über 400.000 Leser von Feuerherz hat Senait Meharis Schicksal bewegt: Ihre Mutter setzte das Baby in einem Koffer aus, ihr Vater gab sie in eine Rebellenarmee. Durch Flucht und Vertreibung ihrer Wurzeln beraubt, kennt Senait weder den genauen Ort ihrer Geburt noch ahnt sie, dass sie einen älteren Bruder hat.
Wüstenlied erzählt die berührende Geschichte ihrer Rückkehr nach Afrika, in das Land ihrer Kindheit. Es ist die Geschichte einer Suche. Nach ihrer Familie. Nach ihrer Heimat. Nach ihrem Leben.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wüstenlied" von Senait G. Mehari

    Wüstenlied

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. June 2013 um 22:40

    Das erste Buch, "Feuerherz", von Senait G. Mehari habe ich nicht gelesen. Dieses hier war ganz ok. Sie beschreibt ihre Suche nach ihren Wurzeln - wie sie als Kind von ihrer Mutter im Koffer ausgesetzt, von ihrem Vater in eine Rebellenarmee gesteckt und von ihrem Onkel schließlich gerettet wird. Sie findet einen Bruder, von dem sie gar nicht wusste, dass er existiert und muss auch direkt wieder Verluste erleiden. Alles in Allem ganz ok.. Ich finde es halt auch etwas schwierig zu bewerten, schließlich ist es eine Lebensgeschichte, kein fiktiver Roman, bei dem man Spannung erwartet..

    Mehr
  • Rezension zu "Wüstenlied" von Senait G. Mehari

    Wüstenlied

    jenni2306

    17. June 2009 um 08:32

    Ich habe leider den 1.Teil nicht gelesen (feuerherz). Aber trotzdem fand ich das Buch nicht wirklich berauschend, ich hätte es mir viel interessanter vorgestellt.

  • Rezension zu "Wüstenlied" von Senait G. Mehari

    Wüstenlied

    BeautyBooks

    08. June 2008 um 19:51

    Sie wollte heimkehren, doch sie fand ein zerstörtes Paradies: Der Krieg hat der traditionellen Gesellschaft ihrer Heimat Eritrea tiefe Wunden zugefügt, die Menschen sind körperlich und seelisch gezeichnet. Senait begegnet ehemaligen Kindersoldatinnen, die nicht wie sie dem Elend entfliehen konnten, und unvermittelt ergreift die Vergangenheit wieder von ihr Besitz. Aber dann trifft sie ihre Großmutter Sifan. Bei ihr findet Senait, was ihr die Ich-Kultur des Westens nicht geben kann: die Gemeinschaft, das Füreinander-da-Sein - und vor allem die Musik, die schon ihre Kindheit geprägt hat. Wüstenlied ist die Geschichte einer jungen Frau und ihrer Sehnsucht nach einem Ort in der Welt, wo sie zu Hause sein kann. Auf der Suche nach diesem Platz versöhnt Senait in sich die Welten Afrikas und Europas, und sie entwickelt - nicht zuletzt durch ihre Musik - die Kraft und das Selbstvertrauen, sich zwischen den Kulturen zu behaupten. Tolles Buch.. habs verschlungen, genau wie "Feuerherz".. =)

    Mehr
  • Rezension zu "Wüstenlied" von Senait G. Mehari

    Wüstenlied

    Feli

    13. January 2008 um 15:07

    Ich muss gleich zu Anfang schreiben, dass das Buch mich enttäuscht hat. Nachdem ich "Feuerherz", das erste Buch von Senait, gelesen habe, war ich sehr euphorisch und habe ich auf das zweite Buch "Wüstenlied" gefreut. Doch darin beschreibt sie vor allem, wie sie auf Besuch nach Afrika zurückkehrt und mehr über ihre Familie erfahren möchte. Es ist zwar interessant zu lesen, doch ist es noch lang nicht so mitreißend und spannend wie "Feuerherz".

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks