Neuer Beitrag

Spica_Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Spezialeinheit gesucht!

Vorraussetzungen: messerscharfer Verstand & knallharte Fingerfertigkeiten beim Tippen von Rezensionen...


Gerade begeisterte Senta Meyer im Rahmen der Reihe „Leipzig liest kriminalistisch“ mit ihrem Debütroman „Der Marionettenspieler“ das Publikum der Leipziger Buchmesse. Neben Marvin Roth‘s diesen Monat erschienenem „Der Duft des Zorns“ ein weiterer nervenaufreibender Kriminalroman des Spica Verlages.

Inhalt
In Berlin verschwinden innerhalb von 25 Stunden 9 Kinder. Es gibt weder eine Verbindung zwischen den vermissten, noch Forderungen der Kidnapper, nicht eine einzige verwertbare Spur.
Eine Spezialeinheit, bestehend aus fünf hervorragend ausgebildeten Fachleuten und ihrer Chefin, die nicht nur auf wissenschaftliche Art Ermittlungen führen, übernehmen die Aufklärung. Für die Beamten vor Ort mehr als nur eine neue Erfahrung, denn die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Fiktion scheinen mit dem Auftauchen der Sechs zu verwischen. Bevor sie jedoch Licht in das Dunkel bringen können, werden weitere Kinder in ganz Europa entführt. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.
Um den fall zu lösen, müssen die Ermittler in die Vergangenheit reisen und stoßen dabei auf ein Komplott, welches Eiskalt geplant und von langer Hand vor über 70 Jahren vorbereitet wurde. Denn die Kidnapper stehen kurz vor der Vollendung ihrer neuen Welt.

 Angelehnt an US-amerikanische TV-Formate wie „24“ und „Navy CIS“ verknüpft der Roman aktuelle Geschehnisse neu und vernetzte sie mit einer fiktiv konstruierten Vergangenheit – oder war es tatsächlich so?


Schließt euch der Spurensuche an und gewinnt im Rahmen der Leserunde eines von 15 Exemplaren des Debütromans der 1963 in Halle/Saale geborenen Autorin.

Hechtet mit Anlauf in die Lostrommel, indem ihr uns nur folgende Frage beantwortet:
Welche 3 Eigenschaften und/oder Assoziationen habt ihr als erstes beim Titel und Cover gehabt?

Bewerbungschluss ist der 10.April 2015


Wir drücken euch die Daumen und freuen uns auf rege Teilnahme, eine lebhafte Diskussion und anschließende Rezensionen... Und wehe, wenn nicht. Frau Meyer is watching you! ;-)

Autor: Senta Meyer
Buch: Der Marionettenspieler

kriminudel

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Herzlichen Dank für die Einladung zu dieser Leserunde.

- grausam
- unschuldige Kinder
- Psychopath

Das waren meine ersten Gedanken und auch wenn mich Frau Meyer wahrscheinlich in meinen Träumen verfolgen wird kann ich nicht anders, ich springe mit Anlauf in den Lostopf :-)

Wieder eine schöne Gelegenheit eine neue Autorin kennenzulernen und die Beschreibung liest sich sehr spannend.

DeansImpala

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

-gefährliches Spiel
-Manipulation
-Wut oder Hass, der Puppe den Kopf abzutrennen

Ich liebe Navy CIS und die Beschreibung hat mich sofort gefesselt, da möchte ich unbedingt mein Glück versuchen!

Beiträge danach
346 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Kapitel 20-22
Beitrag einblenden

Nun, alles ist nun erledigt - die Kinder gerettet und alle mehr oder weniger Wohlauf. Am Ende wurde es kurz noch einmal eher langweilig, aber dennoch auch wieder lustig und unterhaltsam. Ich muss sagen, dass mich das Buch jetzt nicht direkt vom Hocker gehauen hat, aber ich schon schlechteres gelesen habe.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Fazit & Rezensionen

Ich bedanke mich auch dafür, dass ich mitlesen durfte.
Ich war zwar noch nicht überwältigt von dem Buch und der Story, aber falls es einen neuen Fall für Jenny und ihr Team gibt, bin ich gerne wieder mit dabei!

Meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Senta-Meyer/Der-Marionettenspieler-1150375433-w/rezension/1160531165/

(Wurde auch auf Facebook geteilt und landet auch noch auf meinem Blog. Versprochen!)

kassandra1010

vor 3 Jahren

Kapitel 17-19
Beitrag einblenden

Der Zugriff kann dank des letzten fehlenden Puzzleteiles erfolgen.
Allerdings bewegt sich die Story nunmehr eher in Richtung Tomb Raider bzw. Schwarzenegger. Mir ist das zu viel Action für eine Story, die in Berlin spielt.

kassandra1010

vor 3 Jahren

Kapitel 20-22
Beitrag einblenden

Jenny erklärt für alle die Situation und greift hart um sich!

kassandra1010

vor 3 Jahren

Fazit & Rezensionen

Sorry, das ich mir etwas mehr Zeit gelassen habe, aber ich bin nicht wirklich mit der Story warm geworden und hab es erst mal sacken lassen.

Meine Rezi hier:
http://www.lovelybooks.de/autor/Senta-Meyer/Der-Marionettenspieler-1150375433-w/rezension/1161008587/

sowie bei
amazon.de
buch.de
buecher.de
weltbild.de

Sudin

vor 3 Jahren

Fazit & Rezensionen

Ich fand dieses Buch total spannend. Und ich hoffe, es gibt bald eine Fortsetzung!!!
Hier meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Senta-Meyer/Der-Marionettenspieler-1150375433-w/rezension/1161198595/

Buch.de
weltbild.de
bücher.de

Lese-Sandra

vor 3 Jahren

Fazit & Rezensionen

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist bestimmt keine Geschichte für zwischendurch, aber wer gerne in einen Fall "abtaucht" - für den ist es genau das Richtige.
Hier meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Senta-Meyer/Der-Marionettenspieler-1150375433-w/rezension/1161739370/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks