Serena Romanelli , Hans De Beer Kleiner Dodo, bester Freund

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleiner Dodo, bester Freund“ von Serena Romanelli

Dodo und seine Freunde sind in Aufruhr. Durch den Urwald wird eine Straße gebaut. Dabei entsteht eine riesige Baustelle und das kleine Nasenäffchen Rino, wird von seinen Eltern getrennt. Ob Dodo ihm helfen kann nach Hause zu finden? Mit seinem Geigenspiel erfreut Dodo die Urwaldhexe Waka-Waka, die in die Zukunft sehen kann. Sie sieht, dass schon bald ein großes Feuer so manches ändern wird im Urwald.

Stöbern in Kinderbücher

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Titus braucht Hilfe

    Kleiner Dodo, bester Freund
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    02. October 2014 um 16:46

    Der kleine Orang-Utan Dodo hat viele Freunde im Urwald. Wenn er unterwegs ist, hat er immer sein Geige dabei. Dann riecht es nach einem Brand und Dodo muss feststellen, dass die Menschen eine Straße durch den Urwald bauen wollen. An der Baustelle trifft er Titus, den kleinen Nasenaffen, der seine Eltern verloren hat. Um ihm helfen zu können, muss er zu Waka-Waka, der Urwaldhexe. Das Buch ist schön bebildert. Die Geschichte ist unterhaltsam und spannend. Dass die Hexe zum Zaubern Pizza benötigt, ist schon witzig. Die Geschichte handelt von Freundschaft und Hilfsbereitschaft. Sie zeigt auch, was menschliche Baumaßnahmen für die Tiere bedeuten. Ein sehr schönes Kinderbuch.  

    Mehr