Serena Valentino

 3,9 Sterne bei 1.828 Bewertungen

Lebenslauf

Serena Valentino ist eine amerikanische Autorin und Geschichtenerzählerin. Sie schuf die Comicbuchreihen »GloomCookie« und »Nightmares & Fairy Tales«. Ihre New-York-Times-Bestseller-Reihe »Villains« wurde bei Disney veröffentlicht und erzählt berühmte Märchen und Disney-Geschichten auf neue Weise, wobei sie sich auf die bösen Heldinnen und Helden konzentriert. Serena Valentino lebt in Kalifornien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Serena Valentino

Cover des Buches Disney Villains 2: Das Biest in ihm (ISBN: 9783551319692)

Disney Villains 2: Das Biest in ihm

 (375)
Erschienen am 27.12.2021
Cover des Buches Disney Villains 3: Die Einsame im Meer (ISBN: 9783551320490)

Disney Villains 3: Die Einsame im Meer

 (262)
Erschienen am 27.05.2022
Cover des Buches Disney Villains 5: Das verzauberte Haar (ISBN: 9783551280428)

Disney Villains 5: Das verzauberte Haar

 (123)
Erschienen am 30.07.2020
Cover des Buches Disney Villains 7: Cruella, die Teufelin (ISBN: 9783551280459)

Disney Villains 7: Cruella, die Teufelin

 (77)
Erschienen am 29.04.2021

Neue Rezensionen zu Serena Valentino

Cover des Buches Villains Collection 2 (ISBN: 9783844550146)
Mermaidkathis avatar

Rezension zu "Villains Collection 2" von Serena Valentino

Gelungene Sicht der "Bösewichte"
Mermaidkathivor 17 Tagen

Mein Fazit: Die Grundidee rund um die Bösewichte gefällt mir richtig gut. Die Geschichten sind bewegend und faszinierend und ich liebe es die Geschichte aus der Sicht der Bösewichte kennenzulernen. Besonders spannend finde ich auch den Strang rund um Circe und die verdrehten Hexenschwestern, die alles verbinden. Ein wenig verknotet sich das Gehirn zwar bei den vielen Zeitebenen usw. aber insgesamt richtig cool! Ich mag die Reihe super gerne und die Box ist genial! Ich vergebe 4 Sterne.

Meine Meinung zu den Hörbüchern: Die Box ist super schön gestaltet und ich liebe einfach die „andere Seite der Medaille“ zu sehen und herauszufinden wie die Stiefmutter von Cinderella so kalt geworden ist, wie Cruella Cruella wurde und wie der Captain Hook in Nimmerland landet. Aber auch die Geschichte von Hades ist super faszinierend. Alle Geschichten sind unglaublich berührend und die Bösewichte tun einem richtig leid im Laufe der Zeit. Insgeheim sind die Figuren miteinander verknüpft. Nach und nach lösen sich ein paar Rätsel auf und man bekommt mit, dass die drei Hexenschwestern bei allem die Finger im Spiel haben – wobei sie eigentlich immer nur was gutes wollen. Ich mag den Hauptstrang super gerne, auch wenn sich da recht schnell das Gehirn verknotet bei den ganzen Zeitebenen. Ich hatte übrigens auch ganz oft so „Wow, richtig coole Idee“-Plotmäßig Momente. Insgesamt auf jeden Fall richtig cool und irgendwie Kreislaufartig und so „Bähm“-Momente am Ende, da eigentlich nach Band 10 wieder mit Band 1 begonnen werden kann. Die Hörbuchbox enthält übrigens die Bände 7, 8, 9 und 10 der Reihe, die danach abgeschlossen ist. Ihr solltet die Reihe unbedingt in der richtigen Reihenfolge hören, damit ihr den ganzen Hauptstrang versteht – der by the way richtig cool ist und gleichzeitig so verwirrend. Schwer zu beschreiben- Hört es selber an. Ich kann die Reihe empfehlen.

Meine Meinung zur Box und den Covern: Die Hörbuchbox sieht in dem grau/Gold richtig edel aus und passt gut zur ersten Box. Die einzelnen Hörbücher mag ich richtig gerne und ich finde es cool, dass die Bösewichte wie die Disney-Bösewichte aussehen. Auf jeden Fall ist die Box wieder sehr schön geworden und macht sich gut im Bücherregal.

Ich wünsch euch viel Spaß mit der zweiten Disney Villains Collection. Eure MermaidKathi

Cover des Buches Disney Villains 4: Das Geheimnis der Dunklen Fee (ISBN: 9783551280367)
Isa_Hes avatar

Rezension zu "Disney Villains 4: Das Geheimnis der Dunklen Fee" von Walt Disney

Das Geheimnis der dunklen Fee
Isa_Hevor 20 Tagen

Das Buch „Das Geheimnis der Dunklen Fee“ ist der vierte Teil der Disney-Villians Reihe und knüpft unmittelbar an das Ende von Band drei an.

Der Schreibstil im Buch ist, wie auch in den anderen Büchern der Reihe, angenehm zu lesen, märchenhaft, aber auch düster. Es ist schon einige Zeit her, dass ich Band drei gelesen habe, trotzdem hatte ich keine Probleme mich wieder in die Geschichte einzufinden.

Maleficent mag ich von den Villians generell sehr gerne, daher habe ich mich auf ihre Geschichte schon sehr gefreut. Mir gefiel es, einen Einblick in ihre Vergangenheit zu bekommen, die von Liebe aber auch durch Schmerz gekennzeichnet ist, da Maleficent anders, als die anderen Feen ist und daher nie Anschluss gefunden hat. Durch diesen Einblick konnte man ihre Taten wirklich nachvollziehen, wodurch das Buch auch einen traurigen Beigeschmack bekam. Neben der Geschichte rund um Maleficent und Dornröschen erfuhr man auch wieder etwas mehr über die drei verdrehten Schwestern, was dieses Mal superspannend zu verfolgen war, da man ihrer eigenen Geschichte immer näherkommt. Ebenfalls habe ich mich über einige bekannte Charaktere gefreut, so trifft man beispielsweise wieder auf Schneewittchen oder auch die gute Fee aus Cinderella. Ich mag die Vorstellung generell sehr gerne, dass die unterschiedlichen Königreiche aus den Märchen alle nebeneinander existieren und in der Buchreihe teilweise miteinander verflochten sind.

Ich habe das Buch über Maleficent sehr gerne gelesen. Mir gefiel ihre Geschichte sehr gut und gerade die Geheimnisse, die über die verdrehten Schwestern aufgedeckt wurden, machen neugierig auf die weiteren Teile der Reihe. Von mir bekommt das Buch volle fünf Sterne.

Cover des Buches Das Biest in ihm: Villains 2 (ISBN: B092RB6K5C)
Briggss avatar

Rezension zu "Das Biest in ihm: Villains 2" von Serena Valentino

Disney macht schon seltsame Dinge. Valentino noch mehr?
Briggsvor einem Monat

Ich geb es zu: Ich kenne Disneys Interpretation vom Biest und der Schönen nicht. Doch wenn man sich an das franzöische Volksmärchen so ein bisschen erinnert, ist die Idee sehr schön zu erzählen, warum der Prinz zum Biest wurde. Leider stieß mir schon früh das sprachliche Gemengelage auf.
Der Portier (franz.), die Madame (franz.), Mrs. Potts (engl.) auf Schloss Morningstar (deutsch/engl.), Maestro (ital.) - das ist mir einfach zu viel.
Als dann auch noch Circe eingeführt wird, (die bekanntlich Odysseus zu verführen suchte - Griechenland), hört meine Akzeptanz auf.
3 Punkte trotzdem, weil die Geschichte des Biests gut erzählt wird.

Gespräche aus der Community

Diese Disney Reihe erzählt erstmals aus der Sicht der Bösencharaktere. Ermöglicht Einblicke in Taten und Handlungen, von denen man vorher nicht erahnt hätte. Man lernt die Bösewichte besser kennen und kann so ihre Taten verstehen. Man lernd neue Charaktere kennen, die man davor nicht kannte. Außerdem sind die Bücher verknüpft, sodass eine ganze Märchen welt entsteht.Diese Bücher sind einfach zu kurz. Die zeit kann nicht zu schnell vergehen bis man das nächste liest. Einfach empfehlenswert.

Zum Thema
0 Beiträge

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks