Sergej Lukianenko Die Ritter der vierzig Inseln

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Ritter der vierzig Inseln“ von Sergej Lukianenko

Es ist eine fremde und phantastische Welt, in die der junge Dima eines Tages ganz plötzlich versetzt wird: ein Archipel aus vierzig Inseln, auf denen zahlreiche andere Jugendliche leben, die alle auf dieselbe magische Weise dort hingekommen sind wie Dima. Aber es ist keine friedliche Welt – denn es heißt, nur wer alle Inseln erobert, darf nach Hause zurück. Für Dima beginnt das Abenteuer seines Lebens. Eigentlich hatte Dima geglaubt, er würde eine ganz normale Jugend in einer russischen Kleinstadt verleben. Jedenfalls bis zu dem Tag, als ihn ein Fotograf im Park um ein Bild für die Zeitung bittet. Dima stellt sich in Positur, der Fotoapparat klickt – und plötzlich findet sich der Junge in einer völlig anderen Welt wieder: einem magischen Archipel aus vierzig kleinen Inseln, umgeben von einem endlosen Meer. Auf jeder dieser Inseln steht eine Burg mit Wachturm, von der sich Brücken zu den jeweiligen Nachbarinseln spannen. Und jede dieser Inseln beherbergt etwa ein Dutzend andere Jugendliche, die alle auf dieselbe Weise hierher geholt wurden wie Dima. Zwischen den Inselbewohnern findet ein 'Spiel' statt: Sie treffen sich auf den Verbindungsbrücken und bekämpfen sich mit Schwertern – denn es heißt, derjenige, der alle Inseln erobert, darf zur Erde zurück. Doch Dima will sich damit nicht abfinden. Er will wissen, wer diese phantastische Inselwelt geschaffen hat und zu welchem Zweck. Das Abenteuer beginnt .

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Ruhig und bedächtig, aber auf seine ganz eigene Weise genial!

DisasterRecovery

Das Erwachen des Feuers

Toller Auftakt einer neuen High-Fantasy-Reihe!

BubuBubu

Bitterfrost

Das ist die Mythos Academy wie man sie kennt und liebt. Freue mich auf den zweiten Teil.

swissreader

Coldworth City

Gelungene Dystopie mit starken Charaktern und actionreichen Szenen.

H.C.Hopes_Lesezeichen

Das Relikt der Fladrea

Grandioser Auftakt! Macht Lust auf mehr.

.Steffi.

Empire of Storms - Schatten des Todes

Dieses Buch, wie auch die Reihe ist eigenwillig und fantastisch zugleich. Besonders die tiefgründigen und komplexen Charakteren.

Kagali

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Ritter der vierzig Inseln

    Die Ritter der vierzig Inseln

    Lenny

    24. October 2013 um 11:49

    Gelesen von Andreas Fröhlich, dem höre ich so  gern zu, hatte beim Kauf nicht auf den Sprecher geachtet und habe mich also sehr gefreut!! Eine ganz tolle Fantasie Geschichte, hier kommen diesmal Außerirdische vor, nicht jedermanns Sache! Aber ich fand es ganz toll, wie man an den vielen Sternen unschwer erkennen kann. Der 12 Jährige Dima wird im Park fotografiert und landet dadurch in einer fremden Welt. In dieser Welt sind nur Kinder, keiner wird älter als 18 Jahre und keiner darf sich verlieben, es gibt eine Menge Regeln, die man zu befolgen hat, sonst bekommt man eine Strafe, zurück kommen nur die Kinder, die alle 40 Inseln erobern....das hat noch niemals jemand geschafft. Es folgen wilde Kämpfe, da alle gern zurückwollen. Mir hat diese Geschicht und auch das Ende sehr gefallen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Ritter der vierzig Inseln" von Sergej Lukianenko

    Die Ritter der vierzig Inseln

    Reever

    11. April 2010 um 18:19

    Fantasie vom Feinsten, der 12-jährige Dima wird im Park angesprochen sich für ein Stadtmagazin fotografieren zu lassen, es klickt und er liegt auf einer Insel umringt von anderen Kindern. Da wird ihm gesagt daß er von Auserirdischen hier her verschleppt wurde um zu kämpfen, nur wer alle vierzig Inseln eingenommen hat kommt wieder nach Hause. Es gibt keinen der 18 Jahre alt wird da alle vorher im Kampf ums Leben kommen. Bald merken die Kinder daß ihr Verhalten studiert wird von den Auserirdischen und sie sich was einfallen lassen müssen. Andreas Fröhlich ist der Sprecher, der es mit seiner jugendlichen Stimme perfekt umsetzt, darum gebe ich 5 Sterne für das Hörbuch

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks