Sergio Bambaren

 4 Sterne bei 1.056 Bewertungen
Autor von Der träumende Delphin, Ein Strand für meine Träume und weiteren Büchern.
Sergio Bambaren

Lebenslauf von Sergio Bambaren

Peru ist die Heimat des Autors Sergio Bambaren. In Lima besuchte er eine britische Schule , durch seine guten Englischkenntnisse und seine Reiselust, ging er nach Texas und studierte an der A&M University Chemotechnik. Einige Zeit arbeitete er auch als Marketingexperte. Schon seit seiner Kindheit ist Bambaren vom Meer fasziniert und sucht immer wieder Städte mit Meerzugang auf. Seine Reisen führten ihn immer wieder nach Zentralamerika, Mexiko, Chile und Peru, bevor er sich endgültig entschied nach Australien, genauer nach Sidney auszuwandern. Seine Reiselust wurde auch in Australien nicht gebremst, er reiste nach Afrika, Asien und Europa, immer auf der Suche nach der perfekten Welle. Er bereiste zahlreiche Strände um seinen Hobby, dem Surfen nachzugehen. Als er ein Sabbatjahr einlegte um die perfekte Welle in Europa zu suchen, fand er an einem Strand in Portugal einen einsamen Delphin, dieser inspirierte ihn zu seinem ersten Buch "Der träumende Delphin-" Zurück in Australien fand er auch einen Verlag. Dieser wollte allerdings einige Änderungen vornehmen mit denen Sergio nicht einverstanden war, deswegen brachte er das Buch im Selbstverlag heraus. Es wurde ein riesiger Erfolg. Seine Bücher lesen sich wie Fabeln, die den Leser aus seinem Alltagsleben hinaus in eine ganz neue Welt versetzen. Immer wieder taucht das Meer auf und entführt den Leser in eine andere Welt.

Neue Bücher

Die Stimme des Meeres

Erscheint am 19.03.2019 als Hardcover bei Pendo Verlag.

Alle Bücher von Sergio Bambaren

Sortieren:
Buchformat:
Der träumende Delphin

Der träumende Delphin

 (207)
Erschienen am 12.02.2010
Ein Strand für meine Träume

Ein Strand für meine Träume

 (118)
Erschienen am 01.01.2001
Die Zeit der Sternschnuppen

Die Zeit der Sternschnuppen

 (92)
Erschienen am 01.11.2006
Der Traum des Leuchtturmwärters

Der Traum des Leuchtturmwärters

 (84)
Erschienen am 01.01.2002
Das weiße Segel

Das weiße Segel

 (59)
Erschienen am 01.11.2002
Der kleine Seestern

Der kleine Seestern

 (55)
Erschienen am 01.11.2007
Die Bucht am Ende der Welt

Die Bucht am Ende der Welt

 (59)
Erschienen am 01.11.2008
Stella

Stella

 (45)
Erschienen am 01.11.2010

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sergio Bambaren

Neu
S

Rezension zu "Der träumende Delphin" von Sergio Bambaren

Wunderschöne, tiefsinnige, kleine Geschichte über eine Reise zu sich selbst
Surviver30vor 2 Monaten

Schon länger hatte ich dieses Buch in meinem Regal, kam aber bisher nicht dazu es zu lesen, bis jetzt im 2018: Ein wahrlich schönes Buch über das Leben unserer Träume und eine Reise zu sich selbst. 


Wenn man Daniel Dephins Geschichte mitliest, so denkt man währenddessen an sein eigenes Leben und seine Träume und Ängste. 
Auch wenn es hier in Form von Tieren ist, so sind Daniels Begegnungen mit dem Hai, Buckelwal und dem älteren Delphin sehr behrürend und stimmen nachdenklich. 
Daniel ging ins Unbekannte, nahm all seinen Mut zusammen und lebte seine Träume. Aber man muss dafür auch Opfer bringen, z.B seine gewohnte Umgebung verlassen. 

Jedoch das Schönste fand ich, wie Daniel es schaffte anderen Delphinen Hoffung zu machen und sich wieder an ihre Kindheitsträume zu erinnern sowie sie zu leben. Am Ende inspirierte er viele andere dadurch und ein Umdenken fand statt. Dies würe ich mir auch wünschen bei uns Menschen im realen Leben. 

Eine wunderschöne Botschaft an alle Menschen, jedes Alters. Denn wie es im Buch so schön beschrieben wird: 

Man ist nie zu alt um seinen Traum, seine Leidenschaft zu leben...

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der träumende Delphin" von Sergio Bambaren

Auf dem Weg zum Glück mit einem Delphin
Duffyvor 2 Monaten

Daniel Delphin macht sich auf die Suche nach dem Sinn des Lebens. Dahin kommt er auf der perfekten Welle und das ist sein Traum, den er auf der Suche verwirklichen will. Das ist dann auch die kleine, kurze Geschichte, die das 90 Seiten-Buch mit schönen Illustrationen geschmückt und in Großschrift niedergeschrieben, beinhaltet. Man kriegt das auch in einem Satz unter, indem man sagt, dass man sich seine Träume erfüllen kann, indem man an sie glaubt.
Bambaren macht diese kleine Story daraus, die es in dieser Form, nur mit anderen Protagonisten, schon oft gegeben hat. Fast könnte man meinen, dass es ein Kinderbuch ist. Natürlich ist das alles irgendwie zauberhaft, Geschichten mmit Delphinen, die zudem ein wenig fabelhaftes haben, kommen auch sehr gut an und die Symbolik, auf jeden Menschen übertragbar, ist  ja dann auch Weg und Ziel. Wobei Bamberen kein Dogma unterstellen kann. Es ist einfach nette Lektüre und erfolgreich, genauso gestrickt wie "Das Café am Ende der Welt" und es verwundert niemanden, dass es so beliebt geworden ist.
Neues gibt es nicht. Reduziert man es auf die Kernaussage, bleibt es bei Slogans, die aber gut verpackt und ansprechend geschrieben und mit schönen Bildern veredelt sind. Trotzdem, mehr als drei Sterne sind da nicht drin.

Kommentieren0
13
Teilen

Rezension zu "Der träumende Delphin" von Sergio Bambaren

„Der kleine Prinz“ in Delphinform – wunderschön!
kingofmusicvor 3 Monaten

„Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen, wissen, wann es Abschiednehmen heißt. Nicht zulassen, daß unsere Gefühle dem im Weg stehen, was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.“ (S. 33)


Nachdem ich Ende letzten Jahres endlich „Der kleine Prinz“ gelesen habe, bekam ich den Hinweis auf „Der träumende Delphin“ von Sergio Bambaren. Das Buch wird unter Fans ungefähr genauso hoch gehandelt wie sein menschliches Pendant. Ein guter Grund, das Buch zu verschenken, um es mir anschließend auszuleihen *lol*.


Nun, im Grunde braucht man über den träumenden Delphin nichts Anderes sagen als zum kleinen Prinzen, nämlich, dass es ein zeitloser Klassiker für Träumer und solche, die es (wieder) werden wollen, ist. Die Geschichte lässt sich trotz ihres Tiefgangs wunderbar innerhalb kürzester Zeit lesen, bezaubert mit der „Weisheit“ des Meeres, lässt die Leserinnen und Leser über seine eigenen Träume nachdenken und endet mit der Aussage, dass man nie zu alt ist, um selbige zu verwirklichen. Mögen die Träume unserer Kindheit als Erwachsene auch noch so tief verborgen sein – durch irgendein Ereignis im Leben schwimmen sie irgendwann wieder an die Oberfläche und dann sollten wir sie zulassen und versuchen, zumindest einen Teil davon zu verwirklichen.


Ich widme diese Rezension meinen drei wunderbaren Kindern – mögen sie später im Leben ihre „perfekte Welle“ finden!

Kommentare: 2
43
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Eine neue Hörrunde mit »Der Delfin - Die Geschichte eines Träumers« von Sergio Bambaren lädt zum Träumen und Mutigsein ein. Gemeinsam mit der Sprecherin Hannelore Elsner können Hörer ab 4 Jahren den Delfin Daniel und seine Freunde auf einer traumhaften Reise durch den Ozean begleiten. Wer schwimmt mit?

Inhalt:

Der kleine Delfin Daniel lebt mit seiner Familie in einer stillen Lagune. Der Lebensraum ist von Korallen abgegrenzt und lässt Daniel nur erahnen, wie groß und weit das Meer in Wirklichkeit ist. Eines Tages erzählt ihm seine Tante Manta von den wunderbaren Wellen dort draußen und Daniels Sehnsucht ist geweckt. Mit einem kräftigen Sprung schafft er es, die Klippen zu überwinden, und schwimmt ins offene Meer hinaus. Dort überkommt ihn sofort die Angst vor der Einsamkeit und dem unendlich groß wirkenden Meer. Serafina, eine weise und hilfsbereite Schildkröte, macht ihm Mut und begleitet ihn fortan bei seinen Abenteuern.

Dieses Hörbuch enthält neben »Der Delfin« auch noch zwei weitere Geschichten: »Da bist du ja, kleiner Ole!« von Jutta Langreuter und »Seepferdchen, kleiner Glücksbringer« von Dirk Walbrecker.

3 zauberhafte Geschichten über Träume, Abenteur und die Kraft der Freundschaft – warmherzig gelesen von Hannelore Elsner.


Hier geht's zur Hörprobe:


Für die neue Hörrunde verlosen wir unter allen Teilnehmern
5 Hörbücher und 5 Bücher,
vielen Dank dafür an arsEdition.

Was ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach kreativ auf unsere Frage:

Daniel packt die Abenteuerlust! Er springt über seinen Schatten, wagt sich ins große offene Meer hinaus und lernt für seine Träume zu kämpfen. Musstet ihr schon einmal all euren Mut zusammennehmen und seid über euch hinausgewachsen?

Schreibt hier eure kreativen Beiträge bis einschließlich Sonntag, 17. April 2016. Die glücklichen Gewinner werden dann am Montag 18. April 2016 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hörrunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank!


Liebe Grüße, euer DAV-Team
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Sergio Bambaren wurde am 01. Dezember 1960 in Peru geboren.

Sergio Bambaren im Netz:

Community-Statistik

in 831 Bibliotheken

auf 86 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 27 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks