Sergio Bambaren Das weiße Segel

(54)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(25)
(13)
(13)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Das weiße Segel“ von Sergio Bambaren

Wie »Der träumende Delphin«, der die Menschen auf der ganzen Welt begeistert hat, macht auch Sergio Bambarens »Das weiße Segel« Mut, seinen Sehnsüchten zu folgen: Das junge Paar Kate und Michael lässt alles hinter sich, um mit einem Segelboot zu neuen Horizonten aufzubrechen. Was sie erleben, ist unendlich viel kostbarer als alles, was sie aufgeben mussten. Eine Entdeckungsreise zum Ich auf den weiten Meeren des Südpazifiks, »Gottes Lieblingsplatz auf Erden«.

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Eine unerwartet berührende Geschichte, bei der ich regelmäßig Tränen in den Augen hatte. Klasse Schreibstil und authentische Charaktere!

MiHa_LoRe

Romeo oder Julia

Hohe Literatur, die vom Literaturbetrieb handelt, mit einem kriminellen Anteil. Ein Titel für eine sehr kleine, auserwählte Leserschaft.

buecher-bea

Der Insulaner

Und bei diesem Buch gilt: Man liebt oder hasst es. Dazwischen gibt es nichts.

jaylinn

Underground Railroad

Ein Buch, das ich in Erinnerung behalten werde. Tief berührend und interessant geschrieben.

sunlight

Außer sich

Vermutlich habe ich mir vom Klappentext zu viel versprochen; diese Geschichte hat mich leider nicht überzeugen können.

ClaraOswald

Die Lichter von Paris

Brilliant formuliert und wunderbar erzählt.

Sago68

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das weisse Segel" von Sergio Bambaren

    Das weiße Segel

    Fanje

    15. October 2012 um 17:39

    Ein Paar verwirklicht, nachdem die Ehe fast gescheitert ist, seinen Jugendtraum und kauft sich ein altes Segelboot, das wieder in Stand gesetzt wird. Damit brechen sie zu einer Segeltour von Neuseeland auf. Einziger Begleiter ihrer Reise ist ein leeres Buch, das sie von einem alten Buchhändler geschenkt bekommen haben. Dieses Buch öffnet sich in Situationen, in denen das Paar Zweifel an seinem Plan hat oder nicht weiter weiß, und dort erscheint eine Weisheit, die ihnen neuen Mut gibt. An diesem Buch gefallen hat mir die Idee der Verwirklichung eines Jugendtraumes und vor allem die Beschreibungen von der Reise: das Meer, die besuchten Inseln und Länder und vor allem die Beschreibungen der Menschen. Überhaupt nicht gefallen hat mir das mysteriöse Buch, das sich öffnet und Weisheiten preisgibt. Dadurch werden viele Weisheiten in die Geschichte eingespeist, die sie aber meiner Meinung nach nicht unbedingt bräuchte. Außerdem wirkt dieses Buch in der sonst durchaus realistischen Geschichte komplett fehl am Platz.

    Mehr
  • Rezension zu "Das weisse Segel" von Sergio Bambaren

    Das weiße Segel

    Vinschen

    25. October 2011 um 12:49

    Der Peruaner Bambarem sagt von sich selbst, er sei kein Schriftsteller, dies sei nicht sein erlernter Beruf. Er schreibe in der englischen Sprache, weil seine Sprache einfach ist. Das trifft auch für dieses Buch zu. Der Autor hat mit seinem Welterfolg „Der träumende Delphin“, sicherlich sein bestes Buch, selbst nicht gerechnet. Doch seine Botschaft: „Träume dein Leben, lebe dein Leben“ kommt an. Leider wiederholt sich diese in seinen Büchern allzu sehr. Die Geschichte ist und einfach erzählt. Kate und Michael sind im Alltagstrott gefangen, ihre Ehe scheint zu scheitern. Durch einen alten Buchhändler inspiriert, unternehmen die Zwei einen Segeltörn durch den Südpazifik. Ein Abenteuere beginnt - sie leben ihren Traum und finden wieder zu sich selbst. Auf Fragen gibst es Antworten aus einem geheimnisvollen Buch. Zum Ende wird das Paar durch ein Unwetter auf die Probe gestellt, doch natürlich wird alles gut. Wie gesagt, die Botschaft: „Träume dein Leben, lebe dein Leben“ ist zentraler Bestandteil und die Geschichte kann inspirierend wirken - doch inhaltlich, wie sprachlich handelt es sich um ein einfach gestricktes Werk.

    Mehr
  • Rezension zu "Das weisse Segel" von Sergio Bambaren

    Das weiße Segel

    barioni

    06. July 2011 um 07:12

    Mit dem Finger auf der Landkarte habe ich diese Reise verfolgt und auch mit dem Herzen. Michael und Kate, ein Ehepaar aus Neuseeland, verwirklichen ihren Traum. Sie schaffen es nach vielen Jahren stupider Arbeit und verblassender Gefühle füreinander, die Reise ihres Lebens zu wagen und so, auf auch wundersame Weise, zu sich selbst zu finden. Mit der „Distant Wings“ einem Segelschiff erkunden sie Inseln der Südsee, sie nehmen dabei den Leser mit ! Ich besitze die gebundene, liebevoll gestaltete Ausgabe des Kabel-Verlages, schon das Cover lässt mich Eintauchen in die Stimmung des Buches – in das herrliche Blau der Südsee und des Himmels...

    Mehr
  • Rezension zu "Das weisse Segel" von Sergio Bambaren

    Das weiße Segel

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. August 2010 um 17:49

    Segeln regt genauso die Träume an, wie am Strand liegen und aufs Meer schauen. Wenn man dann ein Segelboot sieht, ist es umso perfekter. Ich sehe dann in meinem Traum, einen Träumer auf dem Meer. Das Buch erzält die Geschichte eines verwirklichten Traums, der zwei Personen wieder näher zu einander bringt.

  • Rezension zu "Das weisse Segel" von Sergio Bambaren

    Das weiße Segel

    elRinas

    02. June 2010 um 21:27

    seit ich das Buch gelesen habe überlege ich was wohl als Äquivalent für mich machbar wäre... ein Pazifik-Törn geht nicht für jeden aus, aber
    unterwegs mit Campingbus wär ja auch nicht schlecht...

  • Rezension zu "Das weisse Segel" von Sergio Bambaren

    Das weiße Segel

    BabyBlueDeluxe

    19. October 2008 um 13:37

    Wer träumt nicht gerne davon, dem Alltagstrott entfliehen zu können? Mit diesem Buch können Sie es. Lesen Sie und Sie werden es nicht mehr aus der Hand legen können.

  • Rezension zu "Das weiße Segel" von Sergio Bambaren

    Das weiße Segel

    nati1981

    25. July 2008 um 16:11

    Schöne Geschichte, nicht mehr und nicht weniger. Je nach Stimmung sehr empfehlenswert.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks