Sergio Bambaren Die Zeit der Sternschnuppen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Zeit der Sternschnuppen“ von Sergio Bambaren

Sergio Bambaren, der Autor von "Der träumende Delphin", berührt Millionen Leser und Hörer mit seinen Geschichten. Er erzählt, wie eine Nacht im Himalaya sein Leben veränderte – und lehrt uns, an Wunder zu glauben.

Der Himmel kennt viele Geheimnisse: die wahre Liebesgeschichte von Sonne und Mond, das Rätsel unm das Kreuz des Südens oder die mutige Mission einer Sternschnuppe.

Chandra, der alte Sherpa - mit dem der Erzähler eine Nacht unter freiem Himmel auf 5000 Metern verbringt - weiß, dass keine Logik der Welt den Zauber einer Nacht erklären oder beweisen kann, wie eine einzige Sternschnuppe dafür sorgt, dass in allen Ländern der Erde Träume in Erfüllung gehen können. Denn dafür braucht es Achtsamkeit, Hoffnung und die Bereitschaft zu glauben. Chandra offenbart dem Autor mehr über die Wunder des Universums, als er je für möglich gehalten hätte.

Stöbern in Romane

Die Herzen der Männer

Ein sehr guter Roman, der verschiedene Männertypen in den Fokus rückt ohne dabei aufdringlich zu sein.

MrsAmy

Als die Träume in den Himmel stiegen

Atemberaubend erzählt! Hat mich mit Gänsehaut Lachen und einer ganzen Menge Tränen 100% überzeugt!

Alina97

Kleine große Schritte

Mittelmäßiger Schreibstil, aber dafür wird ein sehr wichtiges Thema aufgegriffen! Das Lesen wert!

Buecherimherz

Mr. Widows Katzenverleih

Schön schräg und liebenswert, ich denke jeder von uns hätte gern einen Mr.Widow und einen Katzenverleih!

drmellnick

Das Leuchten der Erinnerung

Spannender Reisebericht mit Hindernissen

Diana182

Underground Railroad

An sich ist die Idee nicht schlecht und das Thema sehr wichtig, allerdings hat mich die Umsetzung kaum berührt.

MilaW

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Zeit der Sternschnuppen" von Sergio Bambaren

    Die Zeit der Sternschnuppen

    Weltverbesserer

    20. December 2009 um 22:29

    Anfangs eine echt schöne Geschichte, nur leider nicht bis zum Ende. Markus Hoffmann erzählt Sergio Bambarens wunderschöne Geschichte über die Entstehung von Sonne und Mond und der Entwicklung ihrer Liebe zueinander und der tragischen Tatsache, dass sie sich nie nah sein können. Parallel dazu leben auf der Erde Martin und Kirsten allein vor sich hin, den Kopf voller Arbeit und voller Sehnsucht nach der Liebe und Zuneigung eines Menschen. Eines nachts sehen beide dieselbe Sternschnuppe und wünschen sich die "große Liebe" herbei. Als ein paar Tage später eine Sternschnuppe in Form eines Glühwürmchens auf der Erde landet und beginnt mit Kirsten zu sprechen und Kirsten sich unter Tränen vor dem Glühwürmchen für ihre Lebensführung zu rechtfertigen beginnt, habe ich das Hörbuch dann ausgemacht. Das war mir dann zu "albern". Vielleicht für Andere eine schöne Geschichte zum Träumen, aber leider nicht für mich....

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks