Sergio Bambaren Ein Ort für unsere Träume

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Ort für unsere Träume“ von Sergio Bambaren

Geschäftsreisen muss man machen, auch wenn sie öde sind, findet Martin, der erfolgreiche Unternehmer. Als er eines Abends in Santiago de Chile allein in einem Lokal sitzt, wird er von einer Blumenverkäuferin angesprochen. »Kaufen Sie meine Rose, Señor! Es ist meine letzte, dann kann ich nach Hause gehen.« Natürlich hilft er dem Mädchen. Doch wem soll er die Rose schenken? Er schickt die Kleine mit der Blume an den Nachbartisch zu einer der vier jungen Damen. Das wird sein Leben verändern …

Kurze romantische Geschichte über die schönen Dinge des Lebens

— Petra1984
Petra1984

Stöbern in Romane

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

Underground Railroad

Ein zeitloser Kosmos des Schreckens und der himmelschreienden Ungerechtigkeit und ein gelungenes Spiel mit der Geschichte.

LibriHolly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Ort für unsere Träume" von Sergio Bambaren

    Ein Ort für unsere Träume
    Crazybookworm1984

    Crazybookworm1984

    21. August 2012 um 14:12

    KLappentext Geschäftsreisen muss man machen, auch wenn sie öde sind, findet Martin, der erfolgreiche Unternehmer. Als er eines Abends in Santiago de Chile allein in einem Lokal sitzt, wird er von einer Blumenverkäuferin angesprochen. »Kaufen Sie meine Rose, Señor! Es ist meine letzte, dann kann ich nach Hause gehen.« Natürlich hilft er dem Mädchen. Doch wem soll er die Rose schenken? Er schickt die Kleine mit der Blume an den Nachbartisch zu einer der vier jungen Damen. Das wird sein Leben verändern …

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Ort für unsere Träume" von Sergio Bambaren

    Ein Ort für unsere Träume
    Daniliesing

    Daniliesing

    05. December 2008 um 21:06

    Klein aber fein... ... ist das Buch "Ein Ort für unsere Träume" von Sergio Bambaren. Beim Lesen bekommt man einfach ein wohliges Gefühl, da es der Autor sprachlich gesehen wirklich immer auf den Punkt trifft. Auch in relativ wenig Text steckt so viel Wahres und Gefühl, dass es wirklich beeindruckt. Die Covergestaltung finde ich sehr gelungen und das Buch ist schön handlich, also sehr gut geeignet für unterwegs (Größe: ca. ein Viertel eines normalen Taschenbuches). Nicht ganz so gut hat mir gefallen, dass das Buch nur ein Auszug aus "Der Traum des Leuchtturmwärters" vom gleichen Autor ist. Das wird allerdings im Buch erwähnt,vom Klappentext her ist es jedoch nicht ersichtlich und man sollte es vielleicht hinzufügen. Trotzdem hat es mir gefallen und das komplette Buch werde ich sicher auch noch lesen.

    Mehr