Seth Casteel Hunde unter Wasser

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hunde unter Wasser“ von Seth Casteel

Fesselnde Bilder aus dem Unterwasserleben von Hunden. Der Bildband "Hunde unter Wasser" zeigt Hunde, wie sie noch nie zuvor porträtiert wurden. Der preisgekrönte Fotograf Seth Casteel verfügt über eine besondere Technik, mit der er Vierbeiner vom Grunde eines Schwimmbades aus fotografieren kann, während diese ins Wasser eintauchen. Die Bilder, die dabei entstehen, bieten spektakuläre Impressionen, der Anblick der Hunde erinnert teilweise an Urzeittiere, Fische, tauchende Babys,. Vom Labrador, über den Spaniel bis hin zum Border Collie hat Seth Casteel fast jede gängige Hunderasse mit dieser neuartigen Technik abgelichtet. Die 80 außergewöhnlichen, großformatigen Portraits zeigen eine noch nie gesehene Darstellung des ältesten Freundes des Menschen. Der Bildband ist das perfekte Geschenk für jeden Hundefreund und jeden, der sich für Fotografie begeistert.

Wundervolle, witzige und seltene Aufnahmen von unseren tierischen Begleitern. :)

— Bluecupcake
Bluecupcake

Sehr süße Hunde, zum Knuddeln!!! <3

— Lizzy-cool
Lizzy-cool
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht nur für Hundeliebhaber

    Hunde unter Wasser
    _Sahara_

    _Sahara_

    Der Fotograf Seth Casteel hat in diesem wundervollen Bildband 83 Hunde unter Wasser fotografiert. In dem Vorwort schreibt er, dass einige der abgelichteten Hunde vor dem Shooting noch nie geschwommen sind. Man sieht welchen Spaß die Hunde im Wasser haben. Bei jedem Bild steht der Name des Hundes sowie des Alter. Es sind alle möglichen Rassen vertreten: Labradore, Schäferhunde, Golden Retriever, Terrier, Mischlinge u.v.m Am Schluss sind die Hunde noch an Land zu sehen. Es sind tolle, lustige und skurrile Bilder in diesem Band. Es zeigt die Hunde, wie man sie zuvor noch nicht gesehen hat. Man sieht, mit welcher Leidenschaft die Hunde einem Ball "nachjagen", man muss ja schon sagen "nachtauchen" :) Als Hundefan find ich das Buch wirklich toll. Gerne würde ich Herrn Casteel mal bitten, Tassilo so in Szene zu setzen :) Da würden bestimmt genauso klasse Bilder entstehen. Schade das er in den USA lebt ;) Ein Muss für alle Hundeliebhaber und die, die eine Leidenschaft für Bildbände haben! ©_ Sahara_ (Rezi aus 2013)

    Mehr
    • 2
  • Tierische Lebensfreude

    Hunde unter Wasser
    Maggi

    Maggi

    Dieser freudebereitende Bildband zeigt verschiedene Hunderasse beim Tauchen, schwimmen, planschen und Bällchenfischen in einem Pool. Es vermittelt dem Betrachter durch gekonntes In-Szene-setzen, gute Ausleutung und perfekte Technik die Lebensfreude, die die Hunde eindeutig bei dem Shooting hatten. Vielfältige Perspektiven auf die Hund, ihre Bewegung, ihre Freude am Wasser sorgen für Abwechslung und Spaß beim Gucken.   So entsteht ein kurzweiliges und aquatisch erfrischendes Schau-Erlebnis, ein hübsches Buch zum immer wieder Angucken!

    Mehr
    • 3
  • Sollte jeder Tierfreund einmal gesehen haben

    Hunde unter Wasser
    Antek

    Antek

    05. January 2014 um 17:39

    Nachdem dieser Bildband ja ganze Lobeshymnen erhalten hat konnte ich nicht umhin mir das Buch auch zu kaufen. Ich finde die Tierfotografien wirklich sehr gelungen. Seth Castel hat mit seinen Aufnahmen etwas völlig Neues begonnen und damit verdient weltweiten Erfolg errungen. Besonders berührt hat mich die Widmung für alle Hunde auf der Welt wegen ihrer bedingungslosen Liebe und Freundschaft. Die Bilder lassen wirklich erkennen, dass der Fotograf selbst Hundefreund ist und die Hunde nicht nur zu tollen Aufnahmen missbraucht.  Es wird enorm viel Spaß und Lebensfreude vermittelt. Aus dem Vorwort kann man entnehmen, dass die ersten Aufnahmen eigentlich eher durch Zufall entstanden sind. Das kann ich nur zu gut verstehen. Welcher Fotograph hatte bisher das Ziel Aufnahmen von völlig entstellten Gesichtern zu machen und dann auch noch einen ganzen Bildband darüber zusammenzustellen. Jedoch geht es hier nicht nur um entstellte Gesichter, weil sich die Lefzen beim Eintauchen ins Wasser grausam nach hinten ziehen, Augen weit aufgerissen sind, oder ein Maul einem Angst und Schrecken einjagt.  In diesem Bildband werden Hunde aus einer völlig anderen Perspektive gezeigt. So wirkt Weimaraner Bella mit ihren abgeknickten Pfoten richtig tapsig, Chihuahua Bella hingegen wie eine gefährliche Bestie.  Und auch die sogenannten Kampfhunde wie Rottweiler oder Pittbull hat der Fotograf hier so getroffen, dass man ihren Kussmund oder die unbeholfene Art einfach nur knutschen könnte. Besonders witzig fand ich den Retriver Comet, der nur seine Nase ins Wasser steckt, oder den Dackel Tag der dasselbe mit seiner Zunge tut. Auch die Bremsspuren im Wasser, die die Pfoten eines Labradors hinterlassen fand ich wirklich gelungen. Besonders der Magayar Viszla ist ein super Fotomodel. Bei einem Bild kann man die aus der Nase aufsteigenden Luftblasen sehen, beim anderen trickst uns das Auge aus, denn die eintauchende Pfote sieht aus der Perspektive wie ein Riesenexemplar aus, das eigentlich gar nicht zum übrigen Hund passt. In einem weiteren Abschnitt findet man die Hunde noch einmal an Land abgebildet und man tut sich wirklich schwer hier noch Gemeinsamkeiten zu finden. Der Bildband ist wirklich eine Augenfreude. Ich konnte beim Betrachten der Bilder viel Schmunzeln. Ich entdecke auch bei jedem weiteren Blättern immer wieder neue Details, die ich vorher noch nicht so bewusst wahrgenommen habe. Ich würde etwas dafür geben, wenn ich nur annähernd so tolle Fotos machen könnte. Eine kleine Einschränkung muss ich machen, denn ich habe zeitgleich das Buch Shake erworben und die Aufnahmen finde ich noch eine Spur gelungener. Aber dies soll nicht zum Punktabzug führen.

    Mehr