Seumas O'Kelly Das Grab des Webers

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Grab des Webers“ von Seumas O'Kelly

Seumas O'Kelly, geboren 1881 in Loughrea, gestorben 1918 in Dublin, lebte als Journalist. Die Geschichte, wie Mortimer Hehir, der Weber, unter die Erde kommen soll, ist abenteuerlich genug. Es scheint, als könne sich niemand daran erinnern, wo seine Grabstelle ist. Da wird gleichzeitig eine Geschichte vom Absterben erzählt, eine Geschichte von dem, was sich längst überlebt hat, von einer eingefriedeten Welt weit außerhalb der unseren.

Stöbern in Romane

Willkommen in der Provence

Kurzweiliger Roman rund um eine Endvierzigerin, welche jäh aus ihrem Wohlstandsleben gerissen wird und den Verlust als Chance wahrnimmt

Kamima

Babydoll

Ein ziemlich flacher Abklatsch von Emma Donoghues Raum

eulenmatz

Das Leben fällt, wohin es will

Das Buch war wirklich sehr schön!*-*

buecher_love

Das Buch der Spiegel

Gutes Buch, hatte aber auch ein paar Längen.

Arienn

Was man von hier aus sehen kann

Romantisch und skurril, an manchen Stellen unfassbar alltäglich, bewegend und traumhaft. Ein bisschen wie die Fabelhafte Welt der Amelie

StSchWHV

Vom Ende an

Story gut, Umsetzung schlecht. Als hätte die Autorin nur den groben Plot zum abdrucken gegeben.

Linker_Mops

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen