Severin Corti

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Severin Corti

Severin Corti, geboren 1966, ist Redakteur der Zeitschrift NEWS und Restauranttester bei der österreichischen Tageszeitung Der Standard.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Severin Corti

Cover des Buches Slow Food 2016 (ISBN:9783902900944)

Slow Food 2016

 (0)
Erschienen am 09.12.2015
Cover des Buches Slow Food Gasthäuser in Österreich 2012 (ISBN:9783850335836)

Slow Food Gasthäuser in Österreich 2012

 (0)
Erschienen am 15.10.2011
Cover des Buches Slow Food 2014 (ISBN:9783850337540)

Slow Food 2014

 (0)
Erschienen am 25.10.2013
Cover des Buches Slow Food 2015 (ISBN:9783902900753)

Slow Food 2015

 (0)
Erschienen am 25.11.2014
Cover des Buches Slow Food 2017 (ISBN:9783903113077)

Slow Food 2017

 (0)
Erschienen am 12.12.2016

Neue Rezensionen zu Severin Corti

Neu

Rezension zu "Unsere liebsten Wirtshäuser in Österreich & Südtirol 2019" von Severin Corti

Kulinarisch gut gerüstet
Sikalvor einem Jahr

Wer mit der Österreichischen Küche Wiener Schnitzel und Salzburger Nockerl in Verbindung bringt, findet hier einen Schatz, um seinen kulinarischen Wissensstand zu erweitern. Selbst mir als Österreicherin waren so einige Schmankerl unbekannt und ich staunte, welche Besonderheiten so manches Wirtshaus aufzubieten hat.

 

Der Servus-Verlag hat in Zusammenarbeit mit der Slow-Food-Bewegung wahre Schätze aufgestöbert und diese hier zusammengefasst. Mit viel Liebe und Wertschätzung werden regionale Schmankerl, traditionelle Rezepte und seltene Obst- bzw. Gemüsesorten präsentiert. Bei vielen Konsumenten gibt es bereits ein Umdenken, Alternativen zur industriellen Lebensmittelproduktion werden gesucht, Vielfalt und Genuss groß geschrieben. In diesem Gastroführer werden solche Wirtshäuser vorgestellt, die mit lokalen Erzeugern zusammenarbeiten, die für Touristen und Einheimische gleichermaßen wertvoll sind.

 

Jedes Bundesland wird separat aufgelistet, ergänzend findet man noch Südtiroler Betriebe, die ebenfalls einiges zu bieten haben. Auf der Übersichtskarte kann man sich leicht orientieren und findet die Wirtshäuser durchnummeriert, die im Anschluss vorgestellt werden. Adresse, Website, Öffnungszeiten, eventuelles Zimmerangebot, die Lage und die jeweilige Besonderheit werden aufgelistet und geben eine gute Übersicht. Im Anschluss gibt es noch nützliche Einkaufstipps.

 

Mit diesem Wirtshausführer kann man getrost gut gerüstet eine kulinarische Rundreise planen. Gerne vergebe ich hierfür 5 Sterne und freue mich auf viele weitere kulinarische Entdeckungen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Unsere liebsten Wirtshäuser in Österreich & Südtirol 2019" von Severin Corti

Interessante Adressenauflistung,,,,
Angie*vor einem Jahr

REZENSION

Inhalt/Klappentext: Die besten Wirtshäuser Österreichs 
Der Geschmack unserer Heimat ist es wert, bewahrt zu werden. Weil er von dem erzählt, was uns ausmacht. Der Servus-Wirtshausführer ehrt das kulinarische Erbe des Landes.
Früher waren gute Wirtshäuser fast an jeder Ecke zu finden – gemütliche Gaststuben, in denen bodenständige Küche serviert wurde. Mit lokalen Spezialitäten auf der Speisekarte, deren köstliche Zutaten von Produzenten aus der unmittelbaren Umgebung stammten, wenn nicht gleich aus der eigenen Landwirtschaft, der eigenen Fleischhauerei. Leider sind solche Wirtshäuser heute selten geworden. Aber es gibt sie noch – jene Betriebe, die das kulinarische Erbe ihrer Region hochhalten. Man muss sie nur finden. Der Servus-Wirtshausführer, erstellt in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern von Slow Food Österreich, hat die besten von ihnen aufgespürt: 350 traditionelle Wirtshäuser in ganz Österreich, die regionale Schmankerl mit herausragender Qualität verbinden – vom burgenländischen Bohnenstrudel über Salzburger Schottnocken und Tiroler Stockfischgröstl bis zu Vorarlberger Käsgrumpera. Und als Draufgabe gibt’s noch ein paar erstklassige Südtiroler Wirtshäuser. Kurz: Wer den Servus-Wirtshausführer dabeihat, muss sich um sein leibliches Wohl keine Sorgen mehr machen.
Meine Meinung:  Alle  fünfhundert Seiten des Buches genauestens zu erlesen hat mich schlicht und einfach überfordert. Sie bestehen nämlich hauptsächlich auf jeder Seite aus Kontakt-Infos zu einem ausgewählten Wirtshaus und dessen Spezialitäten, die das Slow-Food-Anliegen aktiv in ihrem Betrieb unterstützen und vorstellen.  Es werden  Gasthäuser und Betriebe mit angeschlossener Landwirtschaft, einem qualifiziertem Weinangebot, einer hauseigenen Fleischerei  und eigenem Gemüsegarten vorgestellt. Gegliedert in Abschnitten aus:

Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich, Kärnten, Steiermark, Burgenland, Niederösterreich, Wien und SÜDTIROL 
Wer im nächsten Jahr zum Beispiel eine kulinarische Genussreise durch Österreich und Italien plant, ist mit dieser Adressen-Auflistung und den aufgezählten Infos bestens ausgestattet. Mit hübschen Illustrationen  über die einzelnen Bundesländer und den landestypischen Besonderheiten über Kultur, Land und Leute, sowie über dem zu Italien gehörigen Südtirol, ist es ein attraktiv gestaltetes Nachschlagwerk, welches man sicher öfter durchblättern wird und immer wieder benutzen kann zum Erforschen interessanter Gasthäuser.

Meine Bewertung: Fünf ***** Sterne.

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks