Severine Martens Ich bin hier bloß der Mensch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin hier bloß der Mensch“ von Severine Martens

Neues von den Mistkötern und Seelenhunden: Klein Luna ist ein richtig großes Mädchen geworden und auch Milow, unser Halunke, ist eigentlich gar kein Halunke mehr. Warum das so ist könnt Ihr in dreißig neuen Geschichten aus unserer kleinen Welt nachlesen. Wer sein Leben mit Hunden teilt weiß, dass die Geschichten niemals ausgehen, solange die Hunde die Geschichten machen.

Herr von Podengo hat sich inzwischen dafür entschieden, ein halber Husky zu sein. Aber der Rest ist immer noch unübersehbar ein Podengo, der seine Vergangenheit als Straßenhund niemals ganz abschütteln wird. Suchen und Verspeisen von Müll jeder Art wird wohl für immer sein größtes Hobby bleiben.

Unser großes Mädchen hat immer noch Angst im Dunkeln und warum das so ist, erzählt der Milow diesmal aus seiner Perspektive. Nasse Pfoten und Regen sind ihr immer noch ein Greuel, sie schläft in der Nacht immer noch unter meiner Bettdecke und für den Tag hat sie ein eigenes kleines Häuschen im Wohnzimmer stehen. Aber das schönste ist, das mein Mädchen die Sprache ‚Hund‘ gelernt hat und sie wird Euch selber erklären, warum der Halunke in dieser Hinsicht ihr bester Lehrer der Welt war.

Auch mir als Frauchen und meinen Eigenarten sind einige kleine Geschichten gewidmet. Meine Vorlieben für Lunas wunderbare Stinkefüße und Milows grandiose Augenschnuddel spielen eine große Rolle - nicht weniger als meine Vorliebe für Streuselkuchen, die hier endlich eine schlüssige Erklärung findet.

Der Tierschutz ist für uns immer noch ein großes Thema und auch Hundetrainer, Tierverhaltenstherapeuten und Ottonormalhundehalter bekommen diesmal ihr Fett weg. Manchmal etwas zynisch und böse, aber immer mit einem lachenden und einem zwinkernden Auge.

Herzlich willkommen im Leben von Luna Blue Tausendschön und Milow H. Lunke, die hier jeden Tag die Geschichten machen und ihrer zweibeinigen Begleiterin, die diese aufgeschrieben hat. So hat hier jeder seine Aufgabe, auch wenn er bloß ein Mensch sein sollte.

Das beliebte Blog der Autorin und ihrer Wuffstock-Band:

www.fabelschmiede.de

Tolles Buch für Hundefreunde und auch solche, die mal in die Seele der Hunde blicken wollen.

— AnnaTeresa

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

ein echt gutes und spannendes Buch, ich konnte es kaum aus der Hand legen

SteffiFeffi

Wie der Wind und das Meer

Eine schöne Geschichte, ein spannender Roman über die Liebe und darüber, wie eine (Not-)Lüge das Leben entscheidend beeinflussen kann.

DanielaVaziri

Karolinas Töchter

Lenas traurige Geschichte hat mich zutiefst berührt! Sehr lesenswert!

clary999

Der gefährlichste Ort der Welt

Sollte man in der Schule als Lektüre behandeln! Bietet viel Diskussionsstoff!

cheshirecatannett

Das Licht der Insel

Ein abolutes Juwel, unbedingt lesen.

BrittaRuth

Dunbar und seine Töchter

Leider etwas schwach

leserattebremen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks