Sezai Coban Mein Medikament Yoga - Stabil und selbstbestimmt leben mit Yoga

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Medikament Yoga - Stabil und selbstbestimmt leben mit Yoga“ von Sezai Coban

Mein Medikament Yoga - Eine Hilfestellung im Alltag “Mein Medikament Yoga” richtet sich an alle Menschen, die ein Gefühl von Instabilität in ihrem Leben spüren. Wie dem Autor selbst, ist es auch dem Leser möglich sich von Perfektionsprogrammen und Konditionierung zu befreien um den Willen zu finden, sich geistig und energetisch weiterzuentwickeln. Wo das Buch ansetzt Das Buch kann als Aufmerksamkeitsschulung genutzt und als Transformationskonzept verstanden werden. Die Leser werden durch die Ansätze der Yogatherapie angeleitet, bewusster mit Ihren Bedürfnissen umzugehen. Eine erneute Blütezeit im Leben kann erkannt, gefördert und ausgelebt werden. Das Verständnis der Zusammenhänge von Körper, Atmung und Selbstvertrauen sind Grundlagen für das eigene physische Wohlbefinden. Stark damit verknüpft sind sowohl die persönlichen Erfolge im Leben, als natürlich auch unser seelisches Befinden. “Mein Medikament Yoga“ soll den Leser darauf vorbereiten, das eigene Leben zu reflektieren. Eine Kurzanleitung zum Glücklichsein? Nicht ganz, aber wer sich unter dem Begriff Lebensverbesserung etwas vorstellen kann, ist bei Sezai Coban gut aufgehoben. Es gibt keine Risiken oder Nebenwirkungen vom Inhalt dieses Buches zu befürchten. Fragen Sie gerne Ihren Arzt oder Psychologen. Eine Überdosis an positiven Gedanken ist bisher nicht bekannt! Ihr Weg mit “Mein Medikament Yoga” Die Informationen und Konzepte die in diesem Buch erwähnt werden, sind wie viele Lebensentscheidungen nicht als absolut anzusehen. Ein Richtig oder Falsch gibt es nicht. Individuelle Ansätze sind so vielfältig wie die Individuen die hinter ihnen stehen. Ein jeder von uns hat eine andere Geschichte und andere Erfahrungen hinter sich und nur diese machen ihn zu dem Menschen, der er heute ist. Nur im Zusammenspiel aller Faktoren kann ein Mensch die Ansätze entdecken, sich aus einer verfahrenen Lebenslage oder einer unglücklichen Situation zu befreien. Das Lesen dieses Buches ist eine Hilfestellung, soll aber nicht den Besuch bei einem professionellen Mediziner oder Therapeuten ersetzen. „Für mich definitiv eines jener Bücher, bei denen persönliche Färbung und allgemeine Relevanz miteinander einhergehen. Ein Buch, das zur Reflexion und zugleich direkt in die Bewegungspraxis führt.“ Nina Haisken (Yoga aktuell -Magazin Ausgabe Juni/Juli 2015)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen