Shabnam Arzt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
Shabnam Arzt

Lebenslauf von Shabnam Arzt

Shabnam, Dipl.-Pädagogin und Deutsch-Dozentin, 1974 in Persien geboren, immigriert als Jugendliche nach Deutschland, wo sie Wolfgang Arzt, Theologe und Sozialpädagoge, Jahrgang 1971, kennenlernt. 2001 kommt ihr Wunschkind Jaël zur Welt, doch eine tödliche Diagnose zerstört das junge Glück. Ihre Erfahrungen verarbeiten sie in dem Blog Jaëls Welt. Nach 13 intensiven Jahren der Pflege verstirbt Jaël 2014. Shabnam und Wolfgang Arzt arbeiten heute für eine Kölner Sozialstiftung, die u.a. Kinderhospize unterstützt, zudem gehört Shabnam zum Vorstand der Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land. Sie leben in Solingen.

Bekannteste Bücher

Umarmen und loslassen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Shabnam Arzt
  • „Das lebensbejahendste Buch, das ich je gelesen habe!"

    Umarmen und loslassen

    MarieMaevers

    19. December 2017 um 12:43 Rezension zu "Umarmen und loslassen" von Shabnam Arzt

    Shabnam und Wolfgang Arzt haben in ihrem Buch 13 intensive und beindruckende Jahre mit ihrer Tochter Jaël verarbeitet, die mit Trisomie 18 geboren wurde und im Laufe ihres kurzen Lebens nicht nur Ärzte beeindruckt hat. Wer hier Wut auf das Leben, auf Institutionen oder Ärzte vermutet, liegt völlig falsch. Stattdessen erwartet den Leser ein sehr persönlicher Einblick in das Leben der Familie. Teils ironisch, teils melancholisch, aber immer liebevoll und dankbar, beschreiben die beiden ihre Gefühle, Ängste und Freuden während ihres ...

    Mehr
  • Der Lebenswille der kleinen Jaël schenkt ihren Eltern dreizehn schöne Jahre mit ihr

    Umarmen und loslassen

    Esse74

    13. November 2017 um 19:48 Rezension zu "Umarmen und loslassen" von Shabnam Arzt

    Trisonomie 18 oder auch "Edwards-Syndrom" ist eine erbliche Krankheit oder sagen wir mal so, ein Gendefekt, bei dem die Kinder oftmals innerhalb von wenigen Stunden, Tagen oder Wochen versterben. Ich kenne aus dem Bekanntenkreis leider selber so einen Fall, wo der kleine Matthias nur vier Tage lebte. Die Stunden nach der Geburt verbrachten die Eltern mit ihm zu Hause, auf eigenen Wunsch- sie nahmen Abschied, in dem sie ihn die ganze Zeit auf dem Arm trugen, mit ihm kuschelten. Hier in dem Buch weiß Shabnam im achten ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks