Shahram A Ghanbari Lernprogramme und lerntheoretische Positionierung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lernprogramme und lerntheoretische Positionierung“ von Shahram A Ghanbari

Meine Kritik am Erkenntnisstand der Experten zum Zeitpunkt der Verfassung meiner Habilitationsschriften war, dass der Auswahlprozess vordergründig von technisch orientierten Kriterien dominiert und dadurch zwangsläufig limitiert wurde (Azizi Ghanbari, 2004). Ebenfalls die fehlende Involvierung der Pädagogen bei der Wahl der Lernplattform erschien kritikwürdig. Hinsichtlich der Merkmalskataloge war generell zu bemängeln, dass pädagogische, didaktische bzw.lernpsychologisch begründete Kriterien zu wenig Berücksichtigung finden. Mein momentaner Standpunkt ist, dass bei der Entscheidung für oder gegen eine Lernplattform der Fokus überwiegend oder idealer Weise ausschließlich auf dem Inhalt derselben liegen sollte. Es muss möglich sein, in erster Linie ein übergreifendes didaktisches Modell entwickeln zu können, welches es nicht von vornherein an bestimmte technische Möglichkeiten anzupassen gilt. Diese Entwicklung muss frei entsprechend wissenschaftlicher Erkenntnisse und die technische Realisierung gemäß der Anforderungen erfolgen, die dieses Modell stellt. Technische Kriterien bzw. Grenzen sollten tendenziell an Bedeutung verlieren und einer Entwicklung der optimalen Lernplattform nicht im Wege stehen, sondern Hilfsmittel bei der Erstellung derselben sein. Mein Anliegen liegt demnach darin, die Kluft zwischen der technischen Gestaltung und der pädagogisch-psychologischen Lerntheorien zu schließen. Die Künstliche Intelligenz hat bei der Entwicklung von Lernsystemen die Funktion, die technischen Grundlagen für die Repräsentation und Kommunikation des in diesen Lehrsystemen gespeicherten Wissens bereit zu stellen. Meine Vision ist eine Verbesserung der Gestaltung von computergestützten Lehr-und Lernumgebungen mit Künstlicher Intelligenz, hinsichtlich des Lernens, die durch die Symbiose der bisher scheinbar gegensätzlichen Strömungen der Geisteswissenschaften und der Technik realisierbar werden soll. Ich hoffe sehr, dass durch diese Arbeit ein Hilfsmittel entstanden ist, welches für Benutzer von Simulationsmodellen aus den verschiedensten Wissenschaftszweigen und Forschungsgebieten zugänglich ist.

Stöbern in Sachbuch

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

Die Diagnose

Total spannend, interessant und lustig :)

lizzie123

Lass uns über Style reden

Kein Ratgeber, aber unterhaltsam

anna-lee21

Buchstabenzauber - Handlettering

Tolle Ideen rund um die Schriftarten und Handlettering!

nuean

Marx und wir

Lockerer Schreibstil und ein Interview, welches es nie gab.

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks